Verfasst von ictk am 20.05.2015 - 15:37

Der schweizerische Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung eine Aussprache über ein sicheres Datenverbundnetz geführt, das auch in Krisenlagen die Verbindung zwischen dem Bund und den Kantonen gewährleisten soll. Als nächsten Schritt hat der Bundesrat das VBS beauftragt, das Vorhaben voranzutreiben und das Projekt zu konkretisieren.

Verfasst von ictk am 29.04.2015 - 15:48

Der Bundesrat hat heute die finanziellen und personellen Ressourcen beschlossen, die der Bund ab 2016 für die nationale E-Government-Zusammenarbeit einsetzen wird. Zudem hat er die im Entwurf vorliegenden überarbeiteten Grundlagen für die E-Government-Zusammenarbeit zur Kenntnis genommen.

Verfasst von ictk am 23.04.2015 - 16:29

Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) realisiert zwei neue, ambitionierte IT-Projekte. Im Rahmen eines öffentlichen Vergabeprozesses wurden heute ein Auftrag für die Beschaffung einer Cloud Computing- und einer Data Warehousing-Plattform vergeben. Das BIT wird demnach zusammen mit Hewlett-Packard (HP) eine Private Cloud für die Bundesverwaltung aufbauen. Interessierte Bundesämter können künftig je nach Bedarf die vom BIT zentral für die gesamte Bundesverwaltung gehostete Cloud nutzen. Ausserdem baut das BIT zusammen mit Teradata eine längerfristig ausgerichtete Data Warehousing-Lösung auf.

Verfasst von ictk am 17.04.2015 - 06:55

Mit sporttreffs.ch hat das Sportamt des Kantons Zürich eine Webplattform für offene Sportangebote entwickelt. Die Plattform soll den Zugang zu offenen Sportangeboten wie Lauf-, Walking- oder Bike-Treffs verbessern. Wer sich in einer Gruppe sportlich betätigen möchte, findet hier einen passenden Sporttreff in seiner Umgebung. Anbieter von offenen Sportangeboten können ihre Sporttreffs einfach und kostenlos auf sporttreffs.ch ausschreiben.

Verfasst von ictk am 17.04.2015 - 06:47

Das kantonale Amt für Migration und Integration hat diese Woche eine neue Website aufgeschaltet. Unter der Adresse hallo-aargau.ch finden Neuzugezogene wichtige Informationen über den Aargau und die Schweiz in 13 Sprachen. Die Website soll aber auch den Behörden helfen.

Verfasst von ictk am 16.04.2015 - 07:20

Der schweizerische Bundesrat hat den aktualisierten Masterplan zur IKT-Strategie mit dem Fokus auf die Jahre 2015 und 2016 verabschiedet und fünf zusätzliche IKT-Vorhaben als IKT-Schlüsselprojekte festgelegt. Diese werden ab sofort periodisch einer unabhängigen Prüfung durch die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) unterzogen. Erstmals gehören zwei IKT-Vorhaben der Armee zur Liste der IKT-Schlüsselprojekte.

Verfasst von ictk am 17.03.2015 - 08:02

Bei einem IT-Projekt des Bundesamts für Strassen (Astra) kommt es erneut zu einer Verzögerung. Statt zu Ostern 2015 soll das neue Informationssystem Verkehrszulassung (IVZ) erst im nächsten Jahr in Betrieb gehen. Versuche hätten gezeigt, dass das System bei der Datenverarbeitung zu langsam und zu instabil sei, so die Begründung des Astra.

Verfasst von ictk am 15.03.2015 - 10:28

Im Kanton ist während der zweiten Märzhälfte für ingsgesamt zwei Wochen ein spezielles Messfahrzeug für das Projekt "infra3DRoad-Service" auf den Kantonsstrassen unterwegs. Mit dem Projekt sollen dem kantonalen Tiefbauamt Thurgau und weiteren Ämtern Aufnahmen des Strassenraumes virtuell zur Verfügung gestellt werden.

Verfasst von ictk am 04.03.2015 - 23:32

Die eidgenössischen Wettbewerbskommission (Weko) hat ihre Beschwerde gegen die freihändige Beschaffung der neuen Grundbuchsoftware Capitastra in Zug zurückgezogen. Nachdem der Kanton Thurgau bereits am 27. November 2014 seine Beschwerde zurückgezogen hat, ist dieses Verfahren nun mit einem für den Kanton Zug erfreulichen Ergebnis vom Tisch.

Verfasst von ictk/kr am 04.03.2015 - 08:02

Im vergangenen Jahr 2014 sind die Überwachungsmassnahmen durch Bund und Kantone gegenüber dem Jahr davor etwas zurückgegangen. Insgesamt wurden 14.483 Mal Überwachungsmassnahmen angewendet. Zum Vergelich: 2013 im Jahr des NSA-Skandals
waren es noch 16.012 Fälle gewesen, wie aus dem Report der digitalen Gesellschaft zu den Überwachungsaktivitäten von Bund und Kantonen hervorgeht.