Verfasst von ictk am 13.04.2018 - 10:52

Einige Kunden der Postfinance erlebten am diesjährigen Osterwochenende eine böse Überraschung. Wegen der Umstellung auf eine neue Bankensoftware zeigten ihre Konten plötzlich falsche Kontostände oder sogar Minus-Saldos an. Jetzt, zwei Wochen später, gibt es immer noch Klagen deswegen, obwohl die Post-Tochter bereits am Dienstag noch Ostern verlauten liess, dass die Fehler behoben seien.

Verfasst von ictk am 12.04.2018 - 21:15

Die älteste und nach wie vor wichtigste Digitalwährung Bitcoin kann nach einer monatelangen Talfahrt endlich wieder einen kräftigen Kursauschlag nach oben vermelden. Nachdem Anleger wieder in grösserem Stil in Bitcoin investierten, verteuerte sich heute das Kryptogeld um bis zu 17 Prozent - so stark wie in den vergangenen vier Monaten nicht - und kostete etwas mehr als 8.000 Dollar (rund 7660.- Schweizer Franken).

Verfasst von ictk am 27.03.2018 - 15:03

Eine Forschungskooperation aus der Versicherungsbranche hat in Zürich das Blockchain-Startup "B3i Services" gegründet. Beim Gründer-Konsortium "Blockchain Insurance Industry Initiative" (B3i) handelt es sich um eine globale Forschungskooperation von weltweit führenden Versicherungskonzernen, die sich zusammengeschlossen haben, um die Anwendung der Blockchain-Technologie in der Versicherungswirtschaft voranzutreiben.

Verfasst von ictk am 26.03.2018 - 16:01

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) hat ihre Kundenhalle am Postplatz in Chur umgestaltet, um sich damit auf Bankkunden einzustellen, die nur noch für ganz spezielle Angelegenheiten eine Filiale aufsuchen. Auch können Interessierte an der neuen "Digital Banking Insel" die digitalen Lösungen und Produkte der Bank erleben und diese selbst testen.

Verfasst von ictk am 26.03.2018 - 14:00

Die in Ramat Gan bei Tel Aviv angesiedelte israelische Diamantenbörse trägt sich mit der Absicht, mit einem israelischen Startup eine eigene Kryptowährung auf den Markt zu bringen. "Carat" soll Diamanten-Investments ermöglichen, ohne Diamanten zu kaufen.

Verfasst von ictk am 22.03.2018 - 08:53

In dem im südöstlichen Asien gelegenen Land Vietnam steigt die Beliebtheit des Online-Bezahlens immer weiter an. Ursache dafür ist, dass es in vielen Regionen des an Thailand angrenzenden Landes nicht genügend traditionelle Banken gibt.

Verfasst von ictk am 20.03.2018 - 01:04

Da die Postfinance über die Osterfeiertage ihre Bankensoftware erneuert, werden während dieser Zeit einige Dienstleistungen nur beschränkt oder gar nicht zur Verfügung stehen. Ganz ausfallen soll etwa das E-Banking.

Verfasst von ictk am 14.03.2018 - 09:22

Eine drohende Gefahr für die Finanzstabilität stellen Kryptowährungen aus der Sicht der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) dar. Dies geht aus dem Entwurf für das Kommuniqué des G20-Treffens in Buenos Aires am 19. und 20. März hervor, in dem Antworten dazu verlangt werden. Bei dem Thema gehe es um den Konsumenten- und Investoren-Schutz, um Steuerhinterziehung, Geldwäscherei und Terror-Finanzierung, heisst es in dem Papier, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt.

Verfasst von ictk am 12.03.2018 - 16:20

Migros-Kunden können ab sofort Twint als Zahlungsart für ihre Einkäufe in der Migros App hinterlegen. Möglich wird dies durch eine neue Lösung von Twint für Mobile-Shopping: Damit können Anwender beim Bezahlen via Apps und auf mobilen Webseiten auf die Eingabe von Kreditkartendaten verzichten.

Verfasst von ictk am 06.03.2018 - 08:01

Der US-amerikanische Online-Bezahldienst Paypal mit Zentrale im kalifornischen San José hat ein Patent für beschleunigte Krypto-Transaktionen eingereicht. Laut Bitcoin.com deutet dies darauf hin, dass Paypal seine Präsenz im Bereich Kryptowährungen ausbauen will.