PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Cloud Computing

Advertorial 

Desktop as a Service: Arbeiten wie auf Wolken

Desktop as a Service: Arbeiten wie auf Wolken

Für viele Menschen, die ihre berufliche Tätigkeit vorrangig am Computer erledigen, ist die Arbeit schon längst nicht mehr an einen Standort gebunden, dem Notebook, Smartphone und Tablet sei Dank. 2014 könnte das Jahr werden, in dem sich die Arbeit gänzlich von der Bindung an einen bestimmten "Arbeitsplatz" befreit: Der "Workspace" befindet sich mittels Cloud Computing künftig "in der Wolke".



Cloudsystem 8 von HP ab sofort verfügbar

Cloudsystem 8 von HP ab sofort verfügbar

Das von Hewlett-Packard (HP) Ende vergangenen Jahres angekündigte Cloudsystem 8 ist ab sofort verfügbar. Die Komplettlösung für den Aufbau und Betrieb von Cloud-Services umfasst in Version 8 einen neu gestalteten Service-Marktplatz mit rollenspezifischem Zugriff auf die Funktionen.


In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix

Themen wie mobile Geräte und Apps, Kommunikation oder Cloud-Infrastruktur stehen heute im Fokus von Citrix. ICTkommunikation unterhielt sich mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix, über die strategischen Schwerpunkte des Unternehmens, das durch eine Reihe von Akquisitionen seinen Aktionsradius deutlich verbreitert hat.


Red Hat geht Cloud-Kooperation mit Google ein

Red Hat geht Cloud-Kooperation mit Google ein

Die US-amerikanische Linux-Distributorin Red Hat hat eine Kooperation mit Google unterzeichnet, in deren Rahmen Google dem Red Hat Certified Cloud Provider Programm beitreten werde, wodurch Red Hat Kunden ihr Red Hat Enterprise Linux Abo mithilfe von Red Hat Cloud Access zu Google Compute Engine übertragen können.


Green.ch lanciert ersten Hyper-V-basierten Cloud Service

Franz Grüter (Foto: Philipp Schmidli)

Wie Green.ch bekannt gibt, ist die anfangs Jahr angekündigte Cloud-Lösung "Server Cloud" auf Basis von Microsofts neuster Virtualisierungstechnologie Windows Server 2012 R2 Hyper-V ab sofort verfügbar.


Swiss Cloud Computing: Mit Securaccess gegen Cybercrime 2.0

Sascha Carroccio, CTO und Mitbegründer von Swiss Cloud Computing

"Die positiven Eigenschaften des Cloud Computing mit den hohen Sicherheitsstandards Europas zu verbinden," hat sich das von Vito Critti und Sascha Carroccio im innerschweizerischen Cham gegründete Unternehmen "Swiss Cloud Computing" als Leitlinie auf die Fahnen geheftet.


Amazon senkt Preise für Cloud-Dienste

Bild: ictk

Amazon wird mit 1. April die Preise für seine Cloud-Computing-Dienste senken. Das gab der Onlinehändler am Mittwoch bekannt, er reagierte damit auf Googles Ankündigung, sich stärker auf den Cloud-Bereich zu konzentrieren.


SAP übernimmt US-Cloudspezialisten Fieldglass

SAP übernimmt US-Cloudspezialisten Fieldglass

Der ERP-Riese SAP will sich im Cloudgeschäft mit einer Übernahme verstärken und schnappt sich das US-Unternehmens Fieldglass. Der Walldorfer Erzrivale von Oracle erweitert damit sein Produkt-Portfolio um Cloud-basierte Personal- und Beschaffungsmanagement-Lösungen und kann nun damit eigenen Angaben zufolge vollständiges HR-Management in der Cloud anbieten.


Oracle investiert massiv ins Cloud-Geschäft

Bild: Oracle

Zwar kamen die Aktien des SAP-Erzfeindes Oracle nach enttäuschenden Quartalszahlen kräftig unter Druck, doch der Kurs erholte sich schnell wieder, nicht zuletzt, da der langfristige Aufwärtstrend scheint. Die Larry-Ellison-Company hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Zukäufe getätigt, um ihr Cloud- und Datenanalyse-Geschäft auszuweiten und setzt diese Strategie auch im neuen Jahr konsequent fort.


Google fährt Preise für Cloud-Dienste massiv herunter

Bild: Fotolia

Der US-Internetriese Google kündigte an, die Preise für verschiedene Dienstleistungen aus dem Netz um 30 bis 85 Prozent nach unten zu fahren. So solle etwa Cloud-Speicher künftig durchgängig 2,6 US-Cent pro Gigabyte kosten. Dies sei für die meisten Kunden zwei Drittel günstiger als bisher, liess der Konzern beim "Cloud Platform Event" in San Francisco verlauten.