Verfasst von ictk am 20.12.2014 - 06:50

Die Flut an Hacking-Skandalen beflügelt die Nachfrage nach IT-Security-Lösungen. Profitieren davon kann unter anderem die US-amerikanische Netzwerkausrüsterin Cisco, die ihre Marktanteile deutlich steigern kann.

Verfasst von ictk am 19.12.2014 - 07:24

Bislan galt das UMTS-Netz als abhörsicher. Dass dem durchaus nicht so ist, deckten nun IT-Security-Experten auf. Sie erkannten einem Medienbericht zufolge weltweit gravierende Sicherheitslücken, die Unbefugten das Mitlesen von Daten ermöglichen.

Verfasst von redaktion am 18.12.2014 - 11:38

Unbekannte haben zentrale Server der Internet-Verwaltung Icann erfolgreich angegriffen. Die Organisation, die unter anderem für die Aufsicht über die Rootzone des Domain Name System (DNS) zuständig ist, berichtet, dass es Angreifern mittels Spearphishing gelungen sei, Zugriff auf zentrale Server der Icann zu erhalten.

Verfasst von redaktion am 17.12.2014 - 14:13

Die deutsche Bundesregierung will den Schutz kritischer Infrastrukturen wie Energie- oder Telekommunikationsnetze sowie von IT-Systemen erhöhen. Sie hat dazu einen Entwurf für ein IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet. Im Kern geht es dabei darum, dass IT-Sicherheitsvorfälle gemeldet und "IT-Mindeststandards" von der Wirtschaft und insbesondere von Betreibern kritischer Infrastrukturen eingehalten werden müssen.

Verfasst von ictk am 16.12.2014 - 16:37

Die Anbieterin einer sicheren E-Mail-Zustellplattform, Privasphere, hat eine Kooperation mit Swisscom unterzeichnet, im Zuge derer die beiden Schweizer Firmen ihre Dienste Privatsphere und Docsafe bündeln.

Verfasst von ictk am 16.12.2014 - 15:16

Telekomanbieterin Sunrise zügelt sämtliche E-Mail-Daten ihrer Kunden in die Schweiz. Um das Hosting in der Schweiz sicherzustellen, migriert der helvetische Telko seinen Dienst Sunrise Mail auf die Mail-Plattform des deutschen Anbieters 1&1. Die Server des neuen Sunrise-Maildienstes befinden sich in eigenen Data-Center-Räumlichkeiten des Unternehmens in Bern und Zürich.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 16.12.2014 - 08:10

Die in Genf beheimatete ID Quantique gilt als Technologievorreiter in Sachen IT-Security. Es ist eines der ganz wenigen Unternehmungen, die sich auf Quanten-Kryptographie spezialisiert haben. Im Gespräch mit ICTkommunikation gibt Grégoire Ribordy, CEO der ID Quantique, Einblicke in den komplexen Bereich der Quanten-Verschlüsselung, die vor allem für Rechenzentren von Grossunternehmen, die Finanzindustrie oder Regierungsbehörden zunehmend wichtiger wird.

Verfasst von ictk am 15.12.2014 - 16:59

Manch ein Weihnachtsschnäppchenjäger traute seinen Augen nicht: Wegen eines Softwarefehlers gab es auf der britischen Amazon-Seite kurzfristig verschiedenste Waren für nur einen Penny. Unter anderem war Spielzeug am vergangenen Freitagabend zum Spottpreis zu haben.

Verfasst von redaktion am 15.12.2014 - 12:26

Das Federal Bureau of Investigation (FBI) hat US-Unternehmen vor Hackerangriffen aus dem Iran gewarnt. Es handle sich dabei um dieselben Attacken, die bereits vor wenigen Tagen als "Operation Cleaver" öffentlich gemacht worden waren.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 15.12.2014 - 07:03

Vermutlich ist auch ein frühes Drehbuch zum neuen James-Bond-Film "Spectre" vom Cyber-Angriff auf die Computer von Sonys Filmsparte "Sony Pictures" betroffen. Im Web jedenfalls kursierten bereits Einzelheiten über den neuen Film, berichtete verschiedene Medien und TV-Sender.