Verfasst von Karlheinz Pichler am 15.12.2014 - 07:03

Vermutlich ist auch ein frühes Drehbuch zum neuen James-Bond-Film "Spectre" vom Cyber-Angriff auf die Computer von Sonys Filmsparte "Sony Pictures" betroffen. Im Web jedenfalls kursierten bereits Einzelheiten über den neuen Film, berichtete verschiedene Medien und TV-Sender.

Verfasst von ictk am 14.12.2014 - 09:41

Zwar dauerte der Computerausfall am vergangenen Freitag in einem britischen Luftverkehrskontrollzentrum gerade einmal eine Stunde, aber die Auswirkungen sind gravierend. So seien auch gestern, Samstag, Dutzende Flüge gestrichen worden. Auf dem Flughafen London-Heathrow, dem wichtigsten europäischen uftverkehrsdrehkreuz, fielen gestern in der Früh 38 Verbindungen aus, teilte der Flughafen mit.

Verfasst von Urs Langmeier am 11.12.2014 - 11:28

Mobile Endgeräte wie Notebooks, Tablets und Smartphones sowie Konzepte wie "Bring Your Own Device" (Byod) treiben vielen IT- Verantwortlichen Schweissperlen auf die Stirn. Denn die Verwaltung mobiler Endgeräte ist weit komplexer als die klassischer Desktop-Rechner. Auch in puncto Backup gilt es, einige Besonderheiten zu beachten.

Verfasst von ictk am 11.12.2014 - 07:33

Die Enterprise-Security-Spezialistin Palo Alto Networks hat eine neue Analyse von Malware-Trends veröffentlicht, die weltweit Tausende von Unternehmen in wichtigen Branchen betreffen. Die Erkenntnisse sind im sogenannten "Unit 42 Threat Landscape Review" zusammengefasst.

Verfasst von ictk am 10.12.2014 - 16:25

In den vergangenen zwölf Monaten haben Unternehmen in der Schweiz 687,3 Millionen Schweizer Franken durch Datenverluste eingebüsst. Dies geht aus dem EMC Global Data Protection Index hervor, der finanzielle Einbussen durch Datenverluste und IT-Ausfallzeiten in Unternehmen berechnet. Zudem sind sich 69 Prozent der für die Studie Befragten zurzeit nicht sicher, ob sie Daten nach einem technischen Ausfall wiederherstellen können.

Verfasst von ictk am 10.12.2014 - 07:24

In vielen öffentlichen WLAN-Netzen fliesst der Datenverkehr unverschlüsselt und bietet damit grosse Angriffsflächen. Um diese Unsicherheit zu umschiffen, hat Swisscom mit "Safe Connect" nun eine App vorgestellt, mit der Anwender auch in fremden WLAN-Netzen sicher und einfach surfen können.

Verfasst von ictk am 09.12.2014 - 08:21

Die japanische Druckerherstellerin Oki erweitert sein Lösungsportfolio mit Watchdoc von Doxense. Die Software für Kosten-Management bringe Oki-Angaben zufolge Transparenz in die Verbrauchskosten und Umweltwerte des Output-Managements, zeige Einsparpotenziale auf und gewährleistee sicheres Drucken zum Schutz vertraulicher Dokumente.

Verfasst von ictk am 08.12.2014 - 09:56

Laut Aussagen des iranischen Telekommunikationsministers Mahmud Waesi soll künftig im Iran jedermann identifiziert werden, der das Internet nutzen will. Das Land werde aus nicht mehr nur unliebsame Webinhalte filtern, sondern jeden Internet-Anwender identifizieren, sobald sich dieser ins Web einloggt.

Verfasst von Avishai Ziv am 07.12.2014 - 12:12

Je mehr die Vision des "Inernet der Dinge" ("Internet of Things", IoT) mit 15 Milliarden verbundenen Objekten Gestalt annimmt, desto grösser werden die Bedenken bezüglich der Sicherheit der Infrastruktur, die das ermöglichen soll.

Verfasst von redaktion am 05.12.2014 - 10:28

In Microsofts Internet Explorer wurde eine neue Sicherheitslücke gefunden. Die Schwachstelle kann über eine manipulierte Website oder Datei ausgenutzt werden. Angreifer können unter Umständen beliebigen Schadcode ausführen. Auf betroffenen Computern sind alle Daten gefährdet.