Verfasst von ictk am 18.05.2015 - 15:19

Für den 1. Juni kündigt die Schweizerische Post einen neuen Internetauftritt an. Ab dann sollen auch die beiden bisherigen Loginlösungen für Privat- und Geschäftskunden werden abgelöst werden. Neu sollen sich alle Funktionen von "Login Post" und "My Post Business" gebündelt im Kundencenter auf www.post.ch befinden, teilt der Konzern mit.

Verfasst von Pichler/pte am 17.05.2015 - 08:32

Webseiten-Abschaltungen sind als Antipiraterie-Massnahme zwar aufwändig, aber kaum effektiv, wie die Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission bei der Analyse des Online-Filmkonsums von 5.000 deutschen Nutzern im Jahr 2011 ergeben hat. Die Abschaltung von kino.to gegen Jahresmitte war zwar ein deutlicher, aber nur kurzfristiger Dämpfer für den illegalen Filmkonsum. Die User sind zudem nur in geringstem Masse auf legale Angebote ausgewichen.

Verfasst von ictk am 15.05.2015 - 21:22

Auf die IT-Systeme des Deutschen Bundestags ist von unbekannter Seite ein Cyberangriff verübt worden. Dies meldete das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner Onlineausgabe. Bundestagssprecher Ernst Hebeker hat die Spiegel-Informationen bestätigt.

Verfasst von Pichler/pte am 13.05.2015 - 08:20

2019 werden Unternehmen weltweit durch cyberkriminellen Datenklau Kosten von 2,1 Mrd. Dollar (rund 1,95 Mrd. Franken) auflaufen. Dies prognostiziert das Analystenhaus Juniper Research in seinem Bericht "The Future of Cybercrime & Security: Financial & Corporate Threats & Mitigation". Insgesamt wird der internationale Hacktivismus in den kommenden Jahren zwar weniger, jedoch professioneller und erfolgreicher.

Verfasst von ictk am 12.05.2015 - 07:21

Die US-Security-Spezialistin Fortinet mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale will mit ihrem erweiterten ATP-Framework (Advanced Threat Protection) den IT-Organisationen nun einen vollständigen Schutz von Endgeräten bis zum Rechenzentrum liefern. Dazu präsentieren die Kalifornier eine neue Version von Forticlient, die laut Fortinet jedes Endgerät unabhängig von Standort oder Typ jederzeit und überall schütze. Darüber hinaus gibt es zwei neue Hochleistungs-Firewalls der Fortigate-3000-Serie für den Top-of-the-Rack-Einsatz.

Verfasst von ictk am 11.05.2015 - 07:29

Gegen Cyberangriffe schlecht geschützt sind die Unternehmen in Deutschland. Dies geht aus einer Forsa-Umfrage hervor, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt. In besagter Studie geben zwei Drittel der befragten Firmen an, bei einem Cyber-Vorfall den laufenden Betrieb unterbrechen zu müssen, was wiederum zu Umsatzeinbussen führe.

Verfasst von Pichler/pte am 10.05.2015 - 09:29

In letzten Jahr waren Hacker-Attacken erstmals der wichtigste Grund für Datenlecks im Gesundheitsbereich, so eine Studie des Ponemon Institutes. Derartige Angriffe haben seit 2010 um 125 Prozent zugenommen und somit andere Gründe für Datenverluste wie die Schlampigkeit von Mitarbeitern überflügelt.

Verfasst von ictk am 08.05.2015 - 15:29

Vergangene Nacht haben Hacker einen Angriff auf die offizielle Website der KZ-Gedenkstätte Mauthausen gestartet. Offenbar schlugen die Täter bewusst zwei Tage vor den Befreiungsfeiern im ehemaligen Konzentrationslager zu, im Wissen, dass sich derzeit viele Menschen die offizielle Website der Gedenkstätte ansehen, um sich über die anstehenden Feiern zu informieren.

Verfasst von ictk am 08.05.2015 - 07:01

Die aktuellen der Bedrohungen der IT sind durch Verfeinerungen der Methoden und zunehmende Professionalisierung gekenntzeichnet. "Die Angriffe werden raffinierter und komplexer und sind zunehmend schwerer zu erkennen," sagt René Rehmann, Security Officer bei Adnovum.

Verfasst von ictk am 07.05.2015 - 15:51

Die Tochter der Schweizerischen Post, Swisssign, hat eine Partnerschaft mit der auf sichere Identitäten und Zutrittskontrolle ausgerichteten HID Global eine Partnerschaft für die DACH-Länder Deutschland, Österreich und Schweiz unterzeichnet.