Verfasst von Roman Schätzle am 07.09.2014 - 16:38

Wenn vertrauliche Patientendaten in falsche Hände oder gar an die Öffentlichkeit gelangen, können daraus für die betroffene Organisation rechtliche Konsequenzen und ein Vertrauens- und Imageverlust resultieren. Im Hinblick auf das elektronische Patientendossier, welches über die Unternehmensgrenze hinaus verfügbar sein wird, ist es unerlässlich, dass die Vertraulichkeit der Gesundheitsdaten eines Patienten gewahrt wird. Identity & Access Management (IAM) sorgt dafür.

Verfasst von redaktion am 05.09.2014 - 10:13

Apple will nach der Hacker-Attacke, die Dutzende Nacktfotos von Prominenten ins Internet gespült hat, die Sicherheitsmassnahmen verbessern. So sollen Nutzer künftig per E-Mail und Mitteilungen informiert werden, wenn jemand versucht, ihr Passwort zu wechseln, oder Daten aus dem Speicherdienst iCloud auf ein neues Gerät herunterzuladen.

Verfasst von ictk am 04.09.2014 - 16:29

Mit der Lösung "Bechtle Secure Cloudshare" bietet die in Dübendorf domizilerte Bechtle Schweiz seinen Kunden neu eine sichere Business-Alternative für den Austausch von Daten. Über die Content-Sharing-Plattform können den Angaben gemäss Unternehmen und Behörden Informationen intern und extern einfach, schnell und vor allem sicher teilen. Dabei blieben die Daten durch das Hosting im Bechtle Rechenzentrum in der Schweiz betont das Unternehmen.

Verfasst von ictk am 04.09.2014 - 16:10

Die drei Erzrivalen Swisscom, Sunrise und Orange reichen sich für einmal die Hände und bieten gemeinsam den neuen Dienst "Mobile ID" für die Authentifizierung via Mobiltelefon an. Mobile ID ermöglicht es laut einem heute verschickten Communiqué den Anwendern, sich einfach via Handy auf Online-Portale oder beim E-Banking einzuloggen.

Verfasst von ictk/kr am 04.09.2014 - 06:14

Am 30. Juni 2014 hat der zuständige Dienst Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr (ÜPF) die Unterlassung der Vorratsdatenspeicherung in der Schweiz abgelehnt. Die Digitale Gesellschaft lehnt die "grundrechtswidrige und unverhältnismässige Vorratsdatenspeicherung" ab und ist nun mit einer Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht gelangt, wie die Gesellschaft aus Bremgarten bekannt gab.

Verfasst von redaktion am 03.09.2014 - 10:43

Die US-Baumarktkette Home Depot könnte laut Medienberichten Opfer einer Cyberattacke geworden sein. Die Firma untersuche gemeinsam mit Sicherheitsbehörden und Banken einen möglichen Hacker-Diebstahl von Kredit- und Bankomat-Kartendaten, berichtete zuerst der auf Internetsicherheit spezialisierte Blogger Brian Krebs, dann "Wall Street Journal" und CNBC.

Verfasst von redaktion am 02.09.2014 - 14:52

Der Mitgründer der Filesharing-Website Pirate Bay, Gottfrid Svartholm Warg, steht in Dänemark vor Gericht. Der 29-Jährige soll ab Frühjahr 2012 im Auftrag eines mitangeklagten Dänen öffentliche Datenbanken gehackt und im grossen Stil Datensätze daraus kopiert haben.

Verfasst von ictk am 02.09.2014 - 06:06

Apple hat laut dem US-Technik-Blog "The Next Web" ein Update für seinen Onlinespeicher-Dienst iCloud ausgeliefert und damit die Lücke geschlossen, über die ein Hacker an Nacktfotos von zahlreichen Prominenten gekommen ist. Dem Blog zufolge sei ausgerechnet der Diebstahlschutz von iPhone und iPad undicht gewesen sein.

Advertorial

Mit FortiAuthenticator bietet Fortinet eine zentrale Instanz für "User Identity Management". Die als Hardware- und Software-Appliance verfügbare Lösung unterstützt Radiusq, LDAP, 802.1X Wireless Authentication, Certificate Management, Fortinet Single Sign On (SSO) und 2-Faktor-Authentifizierung.

Verfasst von ictk am 01.09.2014 - 13:07

Der US-Softwaregigant Microsoft mit Hauptsitz in Redmond weigert sich strikt, weitere Mails seiner Kunden aus Europa an die US-Behörden herauszurücken. In einem aktuellen Fall setzt der Konzern auf ein Berufungsverfahren. "Wir werden E-Mails nicht übergeben", liess ein Sprecher von Microsoft verlauten. "Dieser Fall wird vor das Berufungsgericht gehen." Es gehe jetzt darum, das geeignete Verfahren zu finden, um die Problematik zu klären.