Verfasst von ictk am 07.04.2016 - 09:12

Der europäische Security‐Software‐Hersteller Eset konnte den Distributor Also für eine unbefristete Vertriebspartnerschaft für die Schweiz gewinnen. Im Rahmen der Zusammenarbeit vertreibt die in Emmen domizilierte Also das gesamte Eset-Business‐Security‐Portfolios an die eigenen Reseller.

Verfasst von ictk am 05.04.2016 - 20:53

Der zu Facebook gehörende Kommunikationsdienst Whatsapp mit weltweit rund einer Milliarde Nutzer hat die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt. Dadurch sind alle Inhalte, die über Whatsapp laufen, ab sofort mit Verschlüsselung geschützt.

Verfasst von Pichler/pte am 04.04.2016 - 08:56

Im Kampf gegen Online-Piraterie geht vieles schief. So ist annähernd ein Drittel aller Löschanträge nach dem amerikanischen Digital Millennium Copyright Act (DMCA) "fragwürdig", wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. In jedem 25. Fall haben die beanstandeten Links noch nicht einmal etwas mit dem angeblich geklauten Inhalt zu tun, so die Forscher der University of California, Berkeley und Columbia University. Ein Kernproblem ist, dass oft automatisierte Systeme über Löschanträge entscheiden. Denn sie verstehen beispielsweise das Fair-Use-Prinzip nicht.

Verfasst von ictk am 03.04.2016 - 08:42

Laut einer Studie von Kaspersky Lab sind firmeninterne Ressourcen wie Web-Server genauso das Ziel von DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) wie externe Schnittstellen – beispielsweise öffentliche Web-Seiten, Kundenportale oder Transaktionssysteme. Vor allem Unternehmen aus der Fertigungsbranche leiden demnach besonders unter DDoS-Beschuss auf firmeninterne Web-Dienste.

Verfasst von ictk am 02.04.2016 - 21:18

Bislang unbekannte Angreifer haben heute, Samstag, mit einer Cyberattacke die offizielle Website der ungarischen Regierung für mehrere Stunden in die Knie gezwungen. Wer die Homepage www.kormany.hu anklickte, stiess auf eine Fehlermeldung, wie das Internetportal index.hu berichtete. Wie das ungarische Innenministerium mitteilte, wurde das Informatiksystem der Regierung unter Nutzung ausländischer Server angegriffen.

Verfasst von Steiner/pte am 31.03.2016 - 00:12

Das FBI hat US-Firmen um Unterstützung bei der Aufklärung einer böswilligen neuen Malware-Bedrohung ersucht. Diese ist ein Ableger der Ransomware "Petya", einem sogenannten Erpressungs-Trojaner, der Daten auf infizierten Windows-Rechnern verschlüsselt, um anschliessend ein entsprechendes Lösegeld von seinen Opfern einzufordern.

Verfasst von Fleischer/pte am 24.03.2016 - 09:57

Der Schutz von Unternehmensdaten ist für einen beträchtlichen Anteil der Angestellten von Unternehmen kein Thema, wie eine Befragung von Sailpoint zeigt. In den USA etwa würde laut Studie jeder vierte Mitarbeitende Firmen-Passwörter verkaufen. In Deutschland ist es jeder fünfte. In der Schweiz dürfte der Anteil auch nicht weit davon entfertn sein. Von all jenen, die so einen Tauschhandel eingingen, würden 44 Prozent ihre Zugangsdaten sogar für unter 1.000 Dollar verscherbeln.

Verfasst von ictk am 24.03.2016 - 09:33

Ein aus China stammender 50-jähriger Geschäftsmann hat sich jetzt in einem Prozess zu den Cyberangriffen auf amerikanische Rüstungsunternehmen bekannt. Wie Su Bin habe gestern bestätigt, er habe sich zusammen mit zwei Komplizen von 2008 bis 2014 illegal Zugang zu geheimen Daten verschafft und diese nach China übermittelt, teilte das US-Justizministerium im Washington mit.

Verfasst von ictk am 21.03.2016 - 18:13

Ein US-amerikanisches Forscherteam hat mitten in der heftigen Auseinandersetzung zwischen Apple und der US-Regierung über das Entsperren von iPhones von einer Lücke in der Verschlüsselung berichtet, über die Angreifer auf einige verschickte Fotos und Videos zugreifen könnten.

Verfasst von ictk am 20.03.2016 - 16:13

Cyberkriminelle haben in Schweden die Internetseiten mehrerer grosser Zeitungen stundenlang lahmgelegt. Laut Mitteilung der Polizeibehörden fand der Angriff am Samstagabend statt. Nach Ansicht von Experten handelte es sich um eine sogenannte Denial-of-Service-Attacke. Dabei bringen Hacker eine Website durch das Versenden massenhafter Daten zum Zusammenbruch.