Verfasst von ictk am 30.06.2014 - 15:20

Die rasende technologische Entwicklung bringt mich sich, dass die Privatsphäre des Einzelnen zunehmend in Bedrängnis gerät. Dies geht aus dem 21. Tätigkeitsbericht hervor, den der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) Hanspeter Thür heute öffentlich machte.

Verfasst von Steiner/pte am 30.06.2014 - 08:14

Der US-Security-Spezialist White Ops hat eigenen Angaben zufolge die erste Technologie entwickelt, mit deren Hilfe sich von Cyber-Kriminellen kontrollierte Botnetz-Computer von realen Usern unterscheiden lassen.

Verfasst von Steiner/pte am 27.06.2014 - 07:38

Nach dem kürzlich bekannt gewordenen Hacking-Angriff auf das Online-Auktionshaus Ebay, bei dem angeblich Millionen von Zugangsdaten gestohlen wurden, wird der Ruf nach sichereren digitalen Identifikationstechnologien immer lauter. Als sinnvolle Alternative zum herkömmlichen Passwortschutz raten Experten des Fraunhofer IGD vor allem zur Verwendung von biometrischen Systemen wie Fingerabdruck- oder Netzhaut-Scannern.

Verfasst von Pichler/pte am 27.06.2014 - 06:32

Ob NSA-Spione, Marketing-Datenkraken oder Hacker: Um die Privatsphäre im Internet ist es nicht gut bestellt. "Man bekommt leicht das Gefühl, alles sei verloren", sagt Runa A. Sandvik, Vertreterin des Tor Project. Doch Anwender sollten nicht die Hoffnung aufgeben, sondern mit einfachen Tools Spionen das Leben schwer machen. Damit ist freilich nicht blindes Vertrauen in angeblich "NSA-sichere" Apps gemeint.

Verfasst von ictk am 27.06.2014 - 00:12

Die deutsche IT-Sicherheitsexpertin Avira mit Sitz in Tettnang bietet mit Antivirus Pro ab sofort ein neues Kernprodukt, das die Basis für alle neuen Antivirusprodukte bilden soll, zum Beispiel für das kommende 2015er-Produktportfolio. Avira Antivirus Pro biete Anwendern der bezahlten Antivirenlösungen die aktuelle Antivirus-Technik inklusive der vollen Nutzung der Avira Protection Cloud sowie der Avira URL Cloud, lässt die Herstellerin verlautn.

Verfasst von ictk am 26.06.2014 - 09:13

Unter dem Forumsthema "Sign oder nicht Sign – das ist keine Frage" widmet sich das diesjährige "SuisseID Forum" am 16. August im Stade de Suisse in Bern der elektronisch rechtsgültigen Signatur mit der SuisseID.

Verfasst von Pichler/pte am 26.06.2014 - 07:33

Die Android- und iOS-Trojaner der Spionage-Software "Remote Control System" (RCS), die der italienische Hersteller Hackingteam für den staatlichen Einsatz entwickelt hat, sind erschreckend leistungsfähig. Das hat eine gemeinsame Anylse von Citizen Lab an der Universität Toronto und Kaspersky Lab ergeben.

Verfasst von Marco Rohrer am 25.06.2014 - 09:33

Ein wirkungsvolles Identity & Access Management (IAM) muss so gestaltet sein, dass es allen Compliance-Anforderungen standhält, ohne dabei den Betrieb einer Unternehmung zu stören. Wie ein Schiedsrichter soll ein IAM bei Regelverletzungen eingreifen und die Ordnung im Spiel wahren.

Verfasst von Pichler/pte am 25.06.2014 - 07:52

Webcam-Missbrauch, allzu offene WLAN-Netze und unerwünschte Verschlüsselung sind Risiken, vor denen unter anderem die im Sommer erscheinende "Kaspersky Internet Security - Multi-Device 2015" schützen soll. Die Zukunft gehört betriebssystemübergreifenden Mehrgeräte-Lösungen.

Verfasst von ictk am 24.06.2014 - 11:34

Brainloop hat mit Microsoft eine Technologie-Partnerschaft geschlossen, um für ihre Sicherheitslösungen eine App für Microsoft Windows 8 zu erstellen. Ab September soll die App für Brainloop Dox im Microsoft-App-Store zum Download zur Verfügung stehen.