Verfasst von ictk am 17.11.2017 - 08:34

Cybermobbing, Handynutzung oder der Umgang mit geistigem Eigentum sind schwierige Themen, welche die Schulen von heute vor Herausforderungen stellen. Die Pädagogische Hochschule FHNW zeichnet mit dem smart@media Award Schulen aus, die sich in besonderer Weise für eine kompetente Mediennutzung engagieren.

Verfasst von ictk am 16.11.2017 - 22:15

Die Hasler Stiftung, die unter anderem für ihr Engagement zur Förderung der Informations- und Kommunikationstechnologien auf allen Bildungsstufen bekannt ist, wird neu Mitglied bei ICT-Berufsbildung Schweiz. Damit wolle sie das Engagement im Bereich der Nachwuchsförderung von Berufspraktikern in der Informatik stärken, heisst es in einer Mitteilung dazu.

Verfasst von ictk am 16.11.2017 - 12:05

Pro Juventute unterstützt Schulen in der deutschen Schweiz seit einem Jahr mit einem webbasierten Einstufungstest, der das Medienwissen der SchülerInnen misst und den Lehrpersonen darauf basierend Unterrichtsinhalte und Lehrmittel vorschlägt. Mehr als 16'000 SchülerInnen haben den Test in der deutschen Schweiz bereits absolviert und über 600 LehrerInnen haben einen Überblick über das Medienwissen ihrer Klassen und Empfehlungen für passende Unterrichtsmaterialien erhalten.

Verfasst von ictk am 08.11.2017 - 10:26

Ab Schuljahr 2018/19 bildet auch die Technische Berufsschule Zürich ICT-Fachleute mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) aus. Dies hat der Bildungsrat des Kantons entschieden.

Verfasst von ictk am 05.11.2017 - 12:13

Die Begriffe Home Office und Remote Working sind Buzzwörter der neuen Arbeitswelt. Gleichwohl scheiden sich an ihnen die Geister. Für viele ist es ein Fluch, der Kommunikation und sozialen Organisation innerhalb eines Betriebes ausgesetzt zu sein. Für die anderen ist es ein Segen und die perfekte Lösung logistischer, privater und zeitlicher Probleme.

Verfasst von ictk am 25.10.2017 - 10:50

Im Rahmen der Weiterbildung der Berner Fachhochschule (BFH) findet am Freitag, den 3. November (19.00-20.00 Uhr) ein Inno Talk zum Thema "Cognitive Computing in der Bioinformatik – Am Beispiel von IBM Watson Oncology Advisor u.a." statt. Als Referenten ist Julian Selz von IBM angesagt.

Verfasst von ictk am 25.10.2017 - 09:10

Anfangs Woche feierten 265 Absolventen des Fachbereichs Wirtschaft ihren Bachelor- oder Master-Abschluss in Betriebsökonomie und Wirtschaftsinformatik an der Berner Fachhochschule (BFH). Die Diplomierung fand erstmals im Kursaal Bern statt. Dort durften 38 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik und 185 Bachelor of Science in Betriebsökonomie ihr Diplom entgegennehmen.

Verfasst von ictk am 24.10.2017 - 10:46

Nachdem der britische Astrophsiker Stephen Hawking seine Doktorarbeit ins Internet zur Gratisbenutzung hochgeladen hatte, entfachte er damit einen derart grossen Ansturm, dass die Website zum Absturz gekommen ist. Bereits am ersten Tag sei das Portal der britischen Universität Cambridge vorübergehend nicht mehr zugänglich gewesen, liess die Hochschule verlauten.

Verfasst von ictk am 23.10.2017 - 07:21

An den Berufsweltmeisterschaften 2017 in Abu Dhabi haben gleich zwei Schweizer Junginformatiker Gold geholt. In der Kategorie "IT Software Lösungen für Unternehmen" behauptete sich Manuel Allenspach aus Gossau (SG) gegen die starke internationale Konkurrenz und holte den Weltmeistertitel. Emil von Wattenwyl aus Kehrsatz (BE) erarbeitete sich in der Kategorie "Webdesign und Development" die Goldmedaille.

Verfasst von ictk am 23.10.2017 - 06:58

In der Welle 7 in Bern ging am vergangenen Freitag erstmals die Dinacon, die Konferenz für digitale Nachhaltigkeit, über die Bühne. An der Konferenz, an der 250 Leute teilnahmen, wurden unter anderem auch 17 Icons zur digitalen Nachhaltigkeit lanciert sowie die Dinacon Awards verliehen. Die Awards gingen an die Video-Conferencing Lösung Jitsi Meet, die Open Source Arztpraxis-Lösung Elexis, die Schweizer Openstreetmap Community, die Open Network Infrastructure Association und die Linux-Distribution Suse.