Verfasst von ictk am 26.02.2015 - 07:34

Die Kandidaten für den "Master of Swiss Web 2015" stehen fest. Die Best of Swiss Web (BOSW) Experten-Jury hat 12 Projekte nominiert, die sich laut Mitteilung der Organisatoren deutlich von insgesamt 517 Einschreibugen und über alle Kategorien hinweg abgehoben haben.

Verfasst von ictk am 23.02.2015 - 13:35

Der Film "Citizenfour", in dem Laura Poitras ein Porträt über den NSA-Enthüller Edward Snowden zeichnet, ist vergangene Nacht in Hollywood in der Rubrik "Bester Dokumentarfilm" mit einen Oscar ausgezeichnet worden. Da Snowden in den USA noch immer als Verräter angesehen wird und dort eine Anklage gegen ihn vorbereitet wird, gilt die Verleihung durch die Jury der Academy of Motion Picture Arts and Sciences als überaus politisch.

Verfasst von ictk am 17.02.2015 - 16:06

Die Mehrheit der Schweizer ist zufrieden in ihrem Job, wie aus einer von Marktagent.com im Auftrag vom Business-Netzwerk Xing durchgeführte repräsentative Umfrage in der Deutschschweiz belegt. Erstaunlich dabei aber, dass trotz der hohen Zufriedenheit mehr als die Hälfte der Befragten offen gegenüber einem Jobwechsel ist. Die Umfrageergebnisse zeigen gar, dass jede fünfte Frau und jeder siebte Mann bereits im Jahr 2015 einen beruflichen Neuanfang plant.

Verfasst von ictk am 16.02.2015 - 09:22

Ottmar Hitzfeld, ehemaliger Trainer der Schweizer Fussballnati, und Beatrice Tschanz, ehemalige Kommunikationsverantwortliche der Swissair, eröffnen mit ihren Vorträgen über Leidenschaft und Erfolg im Berufsleben am 24. Februar die jährlich stattfindende Rekrutierungsveranstaltung HSG Talents Conference an der Universität St.Gallen. Der Anlass wird von sechs Studierenden organisiert und vom Career Services Center verantwortet. Über 100 regionale, nationale und internationale Firmen und Organisationen nehmen daran teil, darunter viele IT-Unternehmen.

Verfasst von ictk am 15.02.2015 - 10:04

Der Chat-Ausdruck "LOL", der als Kürzle für "Laughing Out Loud" steht, heisst in der französischen Version "mdr" ("mort de Rire"). Die Thais wiederum verwenden für diesen Internet-Jargon die Ziffern 555. Denn Fünf spricht man auf Thai als "ha" aus.

Verfasst von ictk am 14.02.2015 - 00:14

Rechtzeitig zum Valentinstag am 14. Februar 2015 ist das weltberühmte Gemälde "Liebespaar" von Gustav Klimt, das später auch unter dem Titel "Kuss" bekannt wurde, ab sofort für Kunstliebhaber nicht mehr nur im Museum, in der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, sondern auch als Gigapixel-Fotografie im Internet zu bewundern.

Verfasst von ictk am 13.02.2015 - 07:32

Ende Februar findet in der Schweizerischen Nationalbibliothek der erste Schweizer Kultur-Hackathon statt. Wissenschaftler aus den Digital Humanities, Programmierer und Wikipedianer treffen sich, um mit öffentlich zugänglichen Daten aus Museen, Bibliotheken und Archiven zu experimentieren.

Verfasst von ictk am 11.02.2015 - 07:02

Die bislang teuerste Domain ist "sex.com". Im Jahre 2006 wurde diese um 13 Millionen Dollar verkauft. Der ehemalige Besitzer von Sex.com, Gary Kremen, erhielt diesen Betrag von der Firma Escom LLC. Das Bostoner Unternehmen ist in der Erwachsenenunterhaltung tätig und nutzt den eingängigen Namen für ihr Geschäft.

Verfasst von ictk am 09.02.2015 - 06:26

Das menschliche Auge ist in der Lage, pro Sekunde bis zu einer Million Bits zu verarbeiten. Damit bewegt es sich geschwindigkeitsmässig auf Augenhöhe mit einem Breitbandanschluss.

Verfasst von ictk am 08.02.2015 - 08:46

In der Spree-Metropole Berlin soll ein Internet-Museum entstehen, das mit privaten Mitteln finanziert wird. Eine entsprechende Initiative samt Crowed-Plattform ist bereits gestartet worden. Laut Paul Rasche, Gründungsmitglied des Unternehmens Internet-Museum, liegt dem Plan das Faktum zugrunde, dass es derzeit noch keinen Ort gebe, an dem die beeindruckende Geschichte des Internets von den Anfängen und Visionen seiner Gründer bis zum heutigen Zeitpunkt dokumentiert werde.