Verfasst von ictk am 19.12.2014 - 08:08

Das mit 1.5 Millionen Franken dotierte Programm "Mint-Schweiz" unterstützt Projekte und Initiativen zur Förderung von Mint-Kompetenzen in der Schweiz (Mint steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Insgesamt sind bei den Akademien der Wissenschaften Schweiz laut Mitteilung 158 Projektvorschläge über einen Gesamtbetrag von rund 13 Millionen Franken eingereicht worden.

Verfasst von ictk am 18.12.2014 - 08:14

An der Universität Liechtenstein in Vadzu wird ab Wintersemester 2015 ausgesuchten Studierenden aus ganz Europa mit dem "Student Research Fellowship" die Möglichkeit geboten, Teil eines Forschungsteams am Hilti Lehrstuhl für Business Process Managementzu werden. Bewerbungen sind bis 30. April 2015 möglich.

Verfasst von ictk am 15.12.2014 - 12:47

Die Spreitenbacher Steffen Informatik Gruppe steigt in den IT-Personalverleih ein. Unter dem Namen "Steffen Informatik Human Sourcing" stellt das eigens dafür gegründete Unternehmen künftig IT-Fachkräfte für unterschiedliche Einsatzgebiete zur Verfügung.

Verfasst von ictk am 12.12.2014 - 12:35

Seit Jahren dominiert das Thema Work Life Balance die Diskussion um attraktive Arbeitgeber. Auch eine neue Studie von Universum belegt: Ein guter Ausgleich zwischen Privat- und Berufsleben ist bei den Arbeitnehmenden aus allen Fachbereichen das langfristige Karriereziel Nummer eins. Auch wünschen sich Professionals aller Fachrichtungen eine herausfordernde Tätigkeit. Andere Aspekte haben dennoch einen weit grösseren Einfluss auf berufliche Entscheide. An vorderster Front stehen dabei finanzielle Motive. Speziell bei den Informatikern.

Verfasst von Frank Schabel am 10.12.2014 - 10:12

Mit zunehmender Erholung der Weltwirtschaft und der damit einhergehenden Schaffung qualifizierter Arbeitsplätze verschärft sich der Mangel an Fachkräften. So lautet ein Fazit des Global Skills Index 2014 nach einer Untersuchung der Arbeitsmärkte von 31 wichtigen Volkswirtschaften. Unter Druck sind vor allem die Arbeitsmärkte von Industrienationen. In der Schweiz ist die Arbeitskräftesituation noch ausgeglichen.

Verfasst von ictk am 08.12.2014 - 16:03

Vielleicht ist es Ihnen aufgefallen: Seit einiger Zeit veröffentlichen wir auf unserer Website www.ictk.ch sowie in unserem Newsletter alternierend aktuelle Stellen aus dem ICT-Bereich. Nun bauen wir die Zusammenarbeit mit ictjobs.ch weiter aus, indem wir dieses Stellenportal direkt auf unserer Menüleiste integrieren.

Verfasst von ictk am 05.12.2014 - 15:50

Ab sofort kann man alle bisher edierten Schriften und Briefe Albert Einsteins online nachlesen. Princeton University Press hat das Material gratis zugänglich gemacht. Es umfasst alle bis jetzt erschienenen 13 Bände der "Collected Papers of Albert Einstein" und reicht von den Jugendjahren des 1879 geborenen Physikers bis ins Jahr 1923.

Verfasst von ictk am 03.12.2014 - 14:02

Acht AbsolventInnen haben am Weiterbildungszentrum der Fachhochschule St.Gallen erfolgreich den Weiterbildungsmaster in Social Informatics absolviert. Die Diplomierten feierten kürzlich ihren Abschluss zusammen mit über 90 weiteren Studierenden aus anderen Studiengängen im St.Galler Pfalzkeller.

Verfasst von ictk am 02.12.2014 - 10:12

2015 startet an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) das erste praxisintegrierte Bachelorstudium (PiBS) in Informatik. Neben der Schweizerischen Post bieten neu auch Swisscom, Innobit und Netaccess Ausbildungsplätze für das duale Studienmodell an.

Verfasst von ictk am 02.12.2014 - 07:52

Das Darknet ist der Teil des Internets, der durch Suchmaschinen nicht erfasst wird. Es ist rund 500 Mal grösser als das uns bekannte Netz. Eine Ausstellung in der Kunst Halle St. Gallen (bis 11. Januar 2015) mit Beiträgen von Anonymous, Cory Arcangel, Aram Bartholl, Mediengruppe Bitnik, Heath Bunting, Simon Denny, Robert Sakrowski, Hito Steyerl, Valentina Tanni, Eva und Franco Mattes nimmt diese unbekannte Seite des Netzes unter die Lupe.