Verfasst von ictk am 23.01.2014 - 10:27

Die Genfer Agentur Emakina.CH hat eine Ausweitung ihrer Partnerschaft mit dem Business-Netzwerk Linkedin bekanntgegeben. Den Angaben gemäss avanciert Emakina in der Schweiz nun zur Linkedin Talent Solutions Partnerin.

Verfasst von ictk am 23.01.2014 - 10:01

Im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte setzen Unternehmen immer öfter auch Social Media ein. Vor allem Studierende sollen angesprochen werden. Gemäss einer Studie der Universität Liechtenstein liessen sich diese Kommunikationskanäle für das Employer Branding noch deutlich besser nutzen.

Verfasst von ictk am 22.01.2014 - 15:40

Ungeachtet der aktuellen Diskussionen um Daten- und Identitätsschutz im Internet geben Kinder und Jugendliche bereitwillig persönliche Daten über sich preis: Gut 80 Prozent der 13- bis 20-Jährigen und immer mehr Sechs- bis Zwölfjährige sind mit ihrem richtigem Namen oder einem Foto für jeden im Internet auffindbar.

Verfasst von ictk am 20.01.2014 - 11:09

Jugendliche wissen zu wenig Bescheid über neue Cyberrisiken wie Sexting. Dies bestätigen die Auswertungen der Beratungen bei der Notrufnummer 147, wie die Organisation Projuventute in einem heute verschickten Communiqué betont.

Verfasst von ictk am 20.01.2014 - 07:21

Am 6. Februar werden im Sonnenberg Fifa Club in Zürich zum wzeiten Male die Swiss Sponsorship Awards zum zweiten Mal stattfinden. Das Hauptziel sei, die Entscheidungsträger von Sponsorships und Partnerschaften zu ermutigen, neue und innovative Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Neu vergibt IBM in diesem Rahmen den Digital Sponsoring Preis.

Verfasst von Nathalie Baumann am 20.01.2014 - 07:10

Viele Studierende spielen mit Leidenschaft. Warum die Wirkungsweise von Games nicht dazu nutzen, um den Lernstoff unterhaltsamer zu vermitteln? Darjan Hil und Rolf Dornberger von der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW arbeiten an einem interdisziplinären Forschungsprojekt, das genau dieses Ziel verfolgt. Im von Nathalie Baumann geführtenInterview sprechen sie über die Faszination von Spielen und über traditionelle und künftige Wissensvermittlungsformen.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 13.01.2014 - 15:33

Trends wie Cloud, Byod, Big Data oder Mobile rütteln an den Grundfesten der klassischen Informatik. Im Gespräch mit ICT-Kommunikation erläutert Arno Schmidhauser, Leiter Weiterbildung an der Berner Fachhochschule (Technik und Informatik – BFH/TI), wie sich solche Entwicklungen bei IT-Aus- und Weiterbildnern niederschlagen und wie man an der BFH auf die neuen Anforderungen reagiert.

Verfasst von ictk am 11.01.2014 - 14:52

Eines der populärsten Medien der heutigen Zeit ist das Videospiel. Die Sonderausstellung im Spielzeugmuseum Riehen widmet sich diesem Medium und stellt zwischen 26 Exponaten historische, soziale und kulturelle Bezüge her. Sie verschafft einen Überblick über Videospiele und Spielkonsolen und ihre Entwicklungsgeschichte. Natürlich soll auch gespielt werden.

Verfasst von ictk am 10.01.2014 - 09:13

Der Weltverband der Information Systems-Disziplin (AIS) hat Prof. Jan vom Brocke von der Universität Liechtenstein mit dem "AIS Award for Innovation in Teaching" ausgezeichnet. Mit dem Award werden herausragende Leistungen in der Lehre gewürdigt, die sich durch ein hohes Mass an Innovation sowie fachlichen und didaktischen Nutzen auszeichnen.

Verfasst von Herbert Bruderer am 09.01.2014 - 08:59

An der ETH Zürich und bei der UBS Basel sind zwei sehr seltene, über 100-jährige Loga-Rechenwalzen mit einer Skalenlänge von 24 m gefunden worden. Es könnte sich dabei um die weltweit grössten und genauesten Rechenwalzen handeln. Solche Rechenhilfsmittel wurden bis in die 1970er Jahre verwendet.