PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
"Die Attraktivität der Schweiz als Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen der Initiative"

Interview mit Marc Lutz, Geschäftsführer des Personalrekrutierers Hays Schweiz

Bildung & Kariere

Luzern könnte Informatikmittelschule ohne Zusatzkosten schaffen

Luzern könnte Informatikmittelschule ohne Zusatzkosten schaffen

Der Verein ICT-Berufsbildung Schweiz kritisiert den Entscheid der Luzerner Regierung, auf die Schaffung einer Informatikmittelschule zu verzichten, vehement und fordert von den politisch Verantwortlichen fordert mehr Weitsicht.


Startschuss für Wettbewerb "Best of Swiss Apps Awards"

Startschuss für Wettbewerb "Best of Swiss Apps Awards"

Ab sofort können Apps für den erstmals durchgeführten Wettbewerb "Best of Swiss Apps Awards" eingereicht werden. Die teilnehmenden Apps werden in zehn Kategorien von jeweils sechs bis acht Top-Experten bewertet und in einer Rangliste platziert. Die besten Anwendungen pro Kategorie erhalten an der Award-Night am 20. November 2013 die Gold-, Silber- und Bronze-Auszeichnungen. Zudem wird auch ein Master-Preis für das beste aller App-Projekte vergeben.


Startschuss für achten Switch Junior Web Award

Startschuss für achten Switch Junior Web Award

Zum nunmehr achten Male startet heute der Website-Wettbewerb für Schulklassen. Switch sucht Schulklassen aus der ganzen Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein, die zusammen mit ihren Lehrpersonen die Möglichkeiten des World Wide Web erkunden und eine eigene Website gestalten möchten.


Nachlass von Niklaus Meienberg nun online verfügbar

Niklaus Meienberg (Bild: Zumhut)

Pünktlich zu seinem 20. Todestag kann der Nachlass von Niklaus Meienberg auf der Seite der schweizerischen Nationalbibliothek abgerufen werden. Der Nachlass Meienbergs ist seit 1995 im Schweizer Literaturarchiv Bern zugänglich. Dort wurde er nach und nach inventarisiert und nun schliesslich auch online auf der Datenbank Helveticarchives zugänglich gemacht.


IT-Branche will mehr Freiberufler einsetzen

IT-Spezialist: immer mehr Freiberufler gefragt (Foto: pixelio.de, Daniel Rennen)

Die IT-Branche setzt verstärkt auf Freiberufler zur Ergänzung der Stammbelegschaft. Zumindest in Deutschland, wie der dortige Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) ermittelt hat. In einer Befragung von 854 Unternehmen kommt der Verband zu dem Schluss, dass derzeit rund 80.000 IT-Experten über Projektplattformen oder persönliche Netzwerke als Freelancer aktiv in der Branche sind.


Innovationen machen altes Wissen nicht überflüssig

Odo Marquard

Der hohe Grad an Technologisierung nimmt zwar immer mehr händische Arbeit ab, macht grundlegendes technisches Wissen über Abläufe, die sich bewährt haben, jedoch nicht obsolet, wie der Philosoph Odo Marquard in seinem jüngst erschienenen Essay "Zukunft braucht Herkunft" feststellt.


Open Knowledge Conference in Genf

Open Knowledge Conference in Genf

Vom 16. bis 19. September findet in Genf die grösste internationale Open Data Konferenz, die Open Knowledge Conference, statt. Erwartet werden mehrere hundert Gäste aus über 50 Ländern.


Historisches Museum Bern steuert mit elektronischem Ticketing- und Zutrittssystem die Besucherströme

Historisches Museum Bern steuert mit elektronischem Ticketing- und Zutrittssystem die Besucherströme

Das Bernische Historische Museum setzt neu auf eine internetbasierte Verkaufsplattform der Ostschweizer Firma Ticketportal. Ticketportal hat laut Aussendung eigens für die Ausstellung "Qin – Der unsterbliche Kaiser und seine Terrakottakrieger" im Bernischen Historischen Museum ein massgeschneidertes Ticketing- und Zutrittssystem entwickelt, mit dem sich der Besucherfluss einfacher steuern lässt.


Schweizer Unis wollen gemeinsame Cloud

Bild: Swissinfo

Die helvetischen Unis wollen künftig untereinander den Datenaustausch und den Zugang zu Daten und Informationen erleichtern. Ermöglicht werden soll dies in einer gemeinsamen "Wolke", der sogenannten "Swiss Academic Cloud", wie die NZZ berichtete.


ZKM Karlsruhe vergibt App Art Award 2013

Bild: ZKM

Zum dritten Mal vergibt das ZKM gemeinsam mit dem Partner Cyberforum den App Art Award für die besten kreativen Entwicklungen im Bereich der mobilen Applikationen. Die Sponsoren und Förderer CAS Software, GFT Technologies, Grenkleasing, Init und Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, übergeben in diesem Jahr den «Künstlerischen Innovationspreis», den Sonderpreis «Crowd Art» sowie den Sonderpreis «Augmented Reality Art», die jeweils mit 10.000 € dotiert sind.