Verfasst von ictk am 10.02.2014 - 16:43

Swisscom nutzt den diesjährigen Safer Internet Day vom 11. Februar dazu, die Ausweitung des Kursangebotes zum Themia "Medienkompetenz" anzukündigen. Für 2014 hat sich der Telko demnach das Ziel gesetzt, mehr als 25.000 Eltern, Lehrpersonen und SchülerInnen hinsichtlich Medienkompetenz über ihr Kursangebot zu schulen, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von mehr als 30 Prozent gleichkomme.

Verfasst von Pichler/pte am 10.02.2014 - 08:38

Mit "After Dark" hat ein Projekt, bei dem Roboter nächtliche Museumstouren ermöglichen sollen, den ersten IK Prize des Kunstmuseums Tate Britain gewonnen. Die Idee ist, dass Nutzer nach der abendlichen Schliessung via Website die Roboter im Museum steuern. Das verspricht ein völlig neues Besuchserlebnis.

Verfasst von ictk am 09.02.2014 - 15:22

Am 14. März 2014 fällt der Startschuss zur nunmehr 4. Ausgabe des Zertifikatskurses "eHealth ­ - Gesundheit digital" des Luzerner Instituts für Kommunikation und Führung (IKF). Der berufsbegleitende Weiterbildungskurs will mit Trends im vernetzten Gesundheitswesen vertraut machen.

Verfasst von Ferner/pte am 09.02.2014 - 08:33

Kinder lernen immer früher mit digitalen Geräten umzugehen und verpassen in diesem Entwicklungsprozess jedoch, gleichzeitig wichtige Fähigkeiten des Lebens zu erwerben. Zu diesem Ergebnis kommt die neue "Digital Diaries"-Studie des Internet-Security-Unternehmens AVG Technologies.

Verfasst von ictk am 07.02.2014 - 09:40

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul ist noch bis Ende Februar ein grosses Werk des Schweizer Medienkünstlers Marc Lee zu sehen. Es geht dabei um die interaktive Installation "10.000 moving cities - same but different", die Lee zuvor für das Zentrum für Kunst und Medientechnologie ZKM in Karlsruhe geschaffen und nun für die neue Ausstellung überarbeitet hat.

Verfasst von Müller/pte am 07.02.2014 - 07:56

Facebook, Google+, Twitter und Co könnten uns langfristig dümmer machen, obwohl sie uns zunächst schlauer erscheinen lassen. Das schlussfolgern Forscher aus Experimenten, die im Journal of the Royal Society Interface publiziert worden sind.

Verfasst von ictk am 06.02.2014 - 10:58

Im Berner Museum für Kommunikation soll im Herbst 2016 eine neue Ausstellung die älteste und beliebteste Dauerausstellung "nah und fern“ ablösen. Um die Projektmitarbeit in Architektur und Szenografie haben sich 29 Teams beworben. Sieben davon wurden eingeladen, in einer zweiten Runde die Frage "Was ist Kommunikation?" zu beantworten.

Verfasst von ictk am 05.02.2014 - 17:24

Mit WEEE Europe haben neun europäische Rücknahmesysteme ein Joint Venture gegründet, dass sich dieser Thematik annimmt. Die Schweizer Rücknahmesysteme Swico Recycling und Sens gehören zu den Gründungsmitgliedern.

Verfasst von ictk am 05.02.2014 - 11:34

Die ETH Zürich und die ETH Lausanne gehen eine neue Forschungskooperation mit Microsoft Research ein. Dieser zufolge unterstützt Microsoft Research Informatikprojekte der beiden Hochschulen mit fünf Millionen Schweizer Franken. Forschende des Technologiekonzerns sollen eng mit Wissenschaftlern der ETH und der EPFL zusammenarbeiten.

Verfasst von ictk am 31.01.2014 - 11:23

Am dritten Swiss Talent Forum in Thun entwickelten und präsentierten die jungen Teilnehmer Visionen von ergänzenden Energiegewinnungsmodellen über neue Social-Media-Kanäle auf Basis der Hologramm-Übermittlung bis hin zu interkulturellen Kommunikationskonzepten und Public Dockingstations, welche dem globalen Gedankenaustausch als neue Arbeitsplatzmodelle dienen.