PROMO LINKS
Wenn Technologien auf Alltag treffen

Interview mit Reto Eugster, Co-Studienleiter des Masterstudiums "Social Informatics" an der Fachhochschule St. Gallen

PROMO MITTE
Wenn Roboter Selfies schiessen

Was wäre, wenn Roboter von sich Selfies anfertigten und auf einer Plattform ablegten? Würden sie sich vernetzen? Oder sonst was tun?

PROMO RECHTS
"Die Kontrollen sind vielfach ungenügend"

Interviewe mit den Experten für Risk Management Urs Egli (Rechtsanwalt) und Urs Blattmann (Ökonom)

Bildung & Kariere

Best-Practice-Leitfaden zum Thema Abap-Entwicklung

Best-Practice-Leitfaden zum Thema Abap-Entwicklung

Der DSAG-Arbeitskreis SAP NetWeaver Development hat einen Best-Practice-Leitfaden zur Software-Entwicklung auf Basis der SAP-Programmiersprache Abap erstellt. Er steht ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung.


Asut-Seminar als "Presenting Platform" für ICT-Startups

Asut-Seminar als "Presenting Platform" für ICT-Startups

Im Rahmen dies diesjährigen Asut-Seminars, das am 20. Juni im Kursaal Bern stattfindet, bietet der Schweizerische Verband der Telekom (Asut) drei Jungunternehmen, die im Bereich ICT tätig sind, die Gelegenheit, ihre innovativen Produkte vorzustellen.


Fernfachschule erweitert Angebot um zwei neue Weiterbildungsmaster an der Schnittstelle von Business und IT

Bild: FFHS

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) erweitert ihr Studienangebot um zwei neue Weiterbildungsmaster. Der «Master of Advanced Studies (MAS) in Business- und IT-Consulting» und der «MAS in Web4Business» sollen laut Communiqué Kompetenzen in Webentwicklung und Business-/IT-Consulting vermitteln, wobei ein starker Fokus auf unternehmerisches Know-how gelegt werde.


Steve Jobs von Harvard Business Review posthum zum besten CEO der Welt gekürt

Steve Jobs von Harvard Business Review posthum zum besten CEO der Welt gekürt

Das forschungsbasierte Management-Magazin Harvard Business Review (HBR) hat zum zweiten Mal nach 2010 eine Rangliste mit den wweltweit besten 100 CEOs (Chief Executive Officer) erstellt. Die Überraschung: Der bereits im Oktober 2011 verstorbene langjährige Apple-Chef Steve Jobs wurde heuer an die erste Stelle gehievt.


April, April! Diesjährige IT-Aprilscherze reichen von Windows Phone für Katzen bis zur Youtube-Schliessung

Bild: dpa

Die Schliessung der Videoplattform Youtube, eine Geruchssuchmaschine und eine Mikrowelle von Nokia - das sind nur einige der Aprilscherze, die heute im Internet auftauchten.


IBM Symposium 2013 bringt Strategie und Technologie in einen Dialog

IBM Symposium 2013 bringt Strategie und Technologie in einen Dialog

Am 7. Mai geht im Kultur- und Kongresszenturm Luzern (KKL) wiederum das IBM Symposium über die Bühne. Unter dem Motto „Strategie und Technologie im Dialog“ stehen heuer die Themen Smarter Computing, Cloud, Smarter Analytics, Smarter Commerce, Mobile und Social Business im Zentrum des Geschehens.


14 Aufrufe am Tag: Facebook-Sucht greift um sich

14 Aufrufe am Tag: Facebook-Sucht greift um sich

Smartphone-User rufen Facebook mindestens 14 Mal am Tag für jeweils rund zwei Minuten und 22 Sekunden auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung von IDC, wofür fast 7.500 iPhone- und Android-Nutzer in den USA zwischen 18 und 44 Jahren zu ihrem Handy-Verhalten befragt wurden.


Karlsruher Informatik-Institut und HP bauen Zusammenarbeit im High Performance Computing aus

Karlsruher Informatik-Institut und HP bauen Zusammenarbeit im High Performance Computing aus

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und HP intensivieren ihre Zusammenarbeit. Das KIT hat seine skalierbare HP-Architektur vergrössert und kann den mehr als zwanzig Instituten jetzt weitere Rechenkapazitäten für High-Performance-Computing (HPC) bereitstellen.


Gratis Internetzugang für ärmere US-Familien geplant

Limitiertes Internet kostenfrei als Ziel (Foto: pixelio.de/R. Sturm)

Kostenloses Internet mit einem Datenvolumen von bis zu einem Gigabyte wird in den USA zukünftig für Familien mit niedrigem Einkommen zur Verfügung gestellt werden. Dank einer Partnerschaft zwischen dem Internetdienstleister Freedompop und der Non-Profit-Organisation Connect2Compete soll jeder, der in einer Region lebt, in der das Durchschnittsjahreseinkommen unter 35.000 Dollar (rund 27.000 Euro) liegt, in der Lage sein, diesen Service zu beantragen.


Experte warnt vor extremistischen Webseiten

Experte warnt vor extremistischen Webseiten

Extremisten nutzen nach Angaben eines Experten erfolgreich das Internet für ihre Zwecke. Es gebe mehr als 10.000 extremistische Webseiten, aber weniger als 100, die sich extremistischen Machenschaften entgegenstellten, sagte der Experte für Terrorismusbekämpfung, Rohan Gunaratna, am Dienstag auf einer Konferenz in Singapur.