Verfasst von Ivo Uri am 08.03.2015 - 13:33

Zeit, beziehungsweise das Gefühl für Zeit, ist relativ. Deshalb kann das Konzept der Vertrauensarbeitszeit nicht funktionieren, denn kein Unternehmen kann von den Mitarbeitern verlangen, die vereinbarte Arbeitszeit nach Gefühl einzuhalten. Zeiterfassungssysteme schaffen Vertrauen – und zwar sowohl für das Unternehmen wie auch für den Mitarbeiter.

Verfasst von Fleischer/pte am 05.03.2015 - 09:12

Ein innovativer Hightech-Ball, mit dem Kinder nicht nur spielen, sondern auch verschiedene Funktionen programmieren können, durchläuft derzeit den Crowdfunding-Prozess auf Kickstarter. "Hackaball", so der Name des Sportutensils, registriert, wenn er fällt, aufprallt, gekickt oder geschüttelt wird. Mit der dazugehörigen iPad-App sollen sechs- bis zehnjährige Kinder auch eigene Spiele dafür programmieren können.

Verfasst von ictk/kr am 05.03.2015 - 08:44

Mit "Politbox" hat die SRG ein neues Digitalangebot zu den nationalen Wahlen 2015 vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Quiz-App für Smartphones, auf der man sich in Wissens- und Meinungsfragen zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft testen und mit anderen messen kann.

Verfasst von ictk am 05.03.2015 - 01:04

Die Erziehungsdirektion hat den Entwurf für die Lektionentafel des Kantons Bern zum Lehrplan 21 vorgestellt. Vorgesehen sind neben zusätzlichen Deutsch- und Mathematiklektionen auch neu geschaffene Lektionen im Bereich Medien und Informatik. Die Kosten für die Anpassungen werden sich für den Kanton Bern ab der vollständigen Einführung des Lehrplans 21 auf jährlich rund 22,4 Millionen Franken belaufen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von ictk am 05.03.2015 - 01:01

Längst sind Handys auch in den allerletzten Winkeln dieser Erde angekommen, nur in den Donald-Duck-Büchern sucht man sie noch immer vergeblich. Donald hat noch immer ein sprichwörtliches Mobile-Phone-Verbot. Der Grund dafür ist simpler Natur.

Verfasst von Benoît Le Guellaut am 04.03.2015 - 11:58

Das klassische Meeting steht auf dem Prüfstand: Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die globale Vernetzung die Arbeitswelt, und mit ihr das gesamte Kommunikationsverhalten, rasend schnell verändert. Heute gibt es für den unternehmensweiten Austausch weitaus effektivere Lösungen.

Verfasst von Manzey/pte am 04.03.2015 - 01:15

Das Technologie-Angebot von Universitäten ist für ein knappes Drittel der angehenden Studenten ein wichtiges Kriterium vor dem Einschreiben. Rund 85 Prozent der Hochschüler kommunizieren darüber hinaus bereits auf Facebook mit ihren Dozenten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Unternehmen Jisc.

Verfasst von ictk am 03.03.2015 - 08:03

Eine Ansiedlung der School of Engineering (SoE) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) im geplanten Innovationspark in Dübendorf bringt offensichtlich keine wesentlichen Vorteile. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls eine von der ZHAW durchgeführte Studie, welche die Bildungsdirektion Kanton Zürich in Auftrag gegeben hat. Die School of Engineering bleibe somit an ihrem Standort in Winterthur, heisst es.

Verfasst von ictk am 02.03.2015 - 09:51

Das "European Schoolnet" führt eine europaweite Umfrage unter ICT-Verantwortlichen an Schulen durch. Ziel der Umfrage sei es den Angaben zufolge, deren Weiterbildungsbedürfnisse zu kennen, um diese in neue Online-Kurse einfliessen zu lassen. Dafür benötigten sie genauere Informationen zu Rollen und Aufgaben der ICT-Beauftragten in Europa.

Verfasst von ictk am 26.02.2015 - 08:34

Die Kandidaten für den "Master of Swiss Web 2015" stehen fest. Die Best of Swiss Web (BOSW) Experten-Jury hat 12 Projekte nominiert, die sich laut Mitteilung der Organisatoren deutlich von insgesamt 517 Einschreibugen und über alle Kategorien hinweg abgehoben haben.