Verfasst von ictk am 23.12.2016 - 09:24

Das Weiterbildungszentrum der Fachhochschule St.Gallen (FHS) hat kürzlich im St.Galler Pfalzkeller über 130 AbsolventInnen aus insgesamt zwölf Weiterbildungs- Masterprogrammen diplomiert. So erhielten unter anderem elf Studierende den Titel Master of Advanced Studies (MAS) FHO in Business Information Management, acht den Titel MAS in Business Process Engineering und ein Diplomand den Titel MAS in Social Informatics.

Verfasst von Pichler/pte am 20.12.2016 - 01:07

Wenn Studenten im Hörsaal mit ihren Laptops online gehen können, ist das schlecht für die Noten - sogar bei den intelligentesten und motiviertesten. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie der Michigan State University. Die Studenten lassen sich online sichtlich gern von nicht unterrichtsrelevanten Dingen ablenken, wobei soziale Medien zu den wichtigsten Zeitverschwendern und somit Lernhürden zählen.

Verfasst von ictk am 15.12.2016 - 11:45

In der Freiburger "Halle Bleue" (Blue Factory) ging kürzlich die alljährlich stattfindende Diplomverleihung (Leaders Launch) des International Institute of Management in Technology (IIMT) der Universität Freiburg über die Bühne. Der Anlass bestand aus der Diplomverleihung des Instituts sowie einer Success Story eines IIMT Alumni, die den Weg vom Studium bis zum CEO aufzeigt.

Verfasst von ictk am 12.12.2016 - 10:01

Schweizer Informatik- und Mediamatik-Lernende im ersten Lehrjahr sind mit ihrem Berufswahlentscheid sehr zufrieden. Dies geht aus einer repräsentativen Befragung von 965 ICT-Lernenden, welche 2016 ihre Lehre begonnen haben, hervor. 95 Prozent der Informatik-Lernenden würden demnach eine Lehre im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) auch ihren Freunden weiterempfehlen. Jede/r zweite ICT-Lernende/r macht mit der Lehre gleichzeitig die Berufsmaturität, was im Vergleich über alle Berufe dreieinhalb Mal mehr sind.

Verfasst von ictk am 09.12.2016 - 09:30

Derzeit wird die zweijährige Ausbildung für Informatikpraktiker einer Totalrevision unterzogen. Neu ist eine dreijährige Berufslehre (EFZ) mit erweiterten Handlungskompetenzen vorgesehen. Die Ausbildung Informatikpraktiker/in EBA wird letztmals mit Lehrbeginn 2017 angeboten. Bis am 12. Januar 2017 wird mit einer betrieblichen Vernehmlassung die Sicht der Unternehmungen zur neuen Ausbildung eingeholt.

Verfasst von ictk am 29.11.2016 - 00:21

Der Kanton St.Gallen startet zu einer IT-Bildungsoffensive. Mit einem gesondert finanzierten Kredit in Millionenhöhe sollen Massnahmen auf allen Schulstufen zur Unterstützung von Wirtschaft und Gesellschaft im Hinblick auf Chancen und Herausforderungen der rasch fortschreitenden Digitalisierung gesetzt werden. Die Massnahmen der IT-Bildungsoffensive sollen nach einem Ja der StimmbürgerInnen ab dem Schuljahr 2018/19 greifen.

Verfasst von ictk am 25.11.2016 - 10:55

Am 13. Dezember (17 Uhr) findet an der Berner Fachhochschule wieder ein Inno Talk statt. Diesmal geht es um das Thema "Sensorknoten und Gateways im Internet der Dinge". Als Referenten sind Roger Weber und Ivo Oesch angesagt.

Verfasst von ictk am 23.11.2016 - 23:08

Bei der Vergabe des Salzburger Landespreises für Zukunftsforschung an den südkoreanisch-deutschen Philosphen Byung-Chul Han hielt der Ausgezeichnete eine Dankesrede, die in Europa wohl seinesgleichen sucht. Unter anderem sagte er, dass Smartphones "die Schnuller für alle" seien und Studenten an den Unis immer dümmer und infaniler würden.

Verfasst von ictk am 17.11.2016 - 08:52

Die SBB holte sich mit ihrer App "Mobile vNext" den diesjährigen Titel "Master of Swiss Apps". Neben der Krönung des Publikum-Lieblings, verfolgten die rund 350 Personen im Aura am Zürcher Paradeplatz gestern Abend, wie in den Fachkategorien die besten App-Projekte der Schweiz ausgezeichnet wurden. Elf der insgesamt 219 Eingaben wurden mit Gold prämiert. Gemeinsam mit der MyCSS App holte das Projekt der Schweizerischen Bundesbahnen die meisten Auszeichnungen in dieser Edition.

Verfasst von ictk am 16.11.2016 - 08:10

Die Schweizer Informatik-Branche hat am Dienstag Abend im KKL Luzern ihre innovativsten aktuellen Projekte und Firmen ausgezeichnet. Den Swiss ICT Award 2016 erhalten Meteoschweiz und das Swiss National Supercomputing Centre CSCS in Manno für ihr neues, hochaufgelöstes Vorhersagemodell Cosmo-Next. Der Swiss ICT Newcomer Award geht an Nanolive für ihr tomographisches Mikroskop "3D Cell Explorer".