Verfasst von ictk am 04.08.2016 - 08:57

Im Rahmen der Anhörung des Bundesrats zur Festlegung der jährlichen Höchstzahlen (Kontingente) für ausländische Arbeitskräfte fordert der Verband der ICT-Anbieter Swico eine deutlich stärkere Ausrichtung der Kontingentszahlen auf die Bedürfnisse der Wirtschaft. In Zeiten der Frankenstärke und des Brexits seien Schweizer Unternehmen auf eine minimale Flexibilität des Arbeitsmarktes angewiesen, um Firmen und Stellen im Inland zu halten, betont der Verband in einer Aussendung.

Verfasst von ictk am 04.08.2016 - 08:48

Um Lernenden in der Schweiz im Bereich Polydesign 3D den Ausbildungsstoff auf digitale Weise und geografisch und zeitlich unabhängig näher zu bringen und Lehrfirmen bei der Wissensvermittlung sowie der Koordination von Inhalten zu unterstützen, wurde die Lern-App Polydesign 3D mit dazugehöriger Lern-CD entwickelt. Mitte August soll die erste Version der App in drei Sprachen erscheinen, wie der Verband Polydesign 3D mitteilt.

Verfasst von ictk am 01.08.2016 - 14:09

Der erste wirklich real funktionierende Videorecorder war ein Ampex VRX-1000 von 1956, kostete damals 400.000 D-Mark und war so gross wie ein Kleiderschrank. Die anderen von RCA und Bing Crosby und EMI in England in der Entwicklung befindlichen und/oder geplanten Konstrukte waren nicht reif, funktionierten nur im Labor oder gar nicht.

Verfasst von ictk am 26.07.2016 - 09:30

Das Bankenberatungszentrum St. Gallen (BBZ St. Gallen) und das auf Digital Bankink ausgerichtete Zürcher Fintech-Unternehmen Crealogix haben eine strategische Partnerschaft für die betriebliche Aus- und Weiterbildung im Finanzbereich beschlossen. Mit der Lösung "I know! Banking" bieten die beiden Unternehmen gemäss Mitteilung eine Cloud-Lösung mit digitalen Lerninhalten zu den wichtigsten Themen im Banking an.

Verfasst von Perry Correll am 21.07.2016 - 13:48

Es scheint paradox: Die Generation Y, auch "Millennials" genannt, wird immer stärker zu den "bislang gebildetsten Jahrgängen". Gleichzeitig stellt diese Generation den Wert ihrer akademischen Ausbildung grundsätzlich in Frage, fand eine von Deloitte 2015 durchgeführte, globale Befragung unter nach 1982 geborenen Teilnehmern heraus.

Verfasst von ictk am 16.07.2016 - 05:41

Der ETH-Rat hat diese Woche insgesamt acht Professorinnen und Professoren an der ETH Zürich ernannt, darunter mit Konrad Schindler und Ze Zhang auch zwei mit direkter Affinität zur Informatik.

Verfasst von ictk am 15.07.2016 - 12:27

Das Team der Universität Liechtenstein hat sich mit seiner Idee des "Smart Waste Management" den Sieg im diesjährigen IoT-Fallstudienwettbewerb "Accenture Campus Innovation Challenge" geholt. Die Liechtensteiner entwickelten eine Lösung zur Verbesserung der Müllsammlung.

Verfasst von Stephan Jüngling und Andreas Reber am 08.07.2016 - 09:29

Wer aktuell ein neues Notebook erwerben möchte, der sieht oft den Sticker: Ready for Cortana. Aber wer hat dies schon einmal als Frage an sich selbst gestellt? Sind wir ready for Cortana? Dem Scharnier zwischen Tastatur und Bildschirm kommt schon fast symbolische Bedeutung zu.

Verfasst von ictk am 06.07.2016 - 13:45

Junge Entrepreneure zwischen 18 und 34 Jahren, also die Generation Y, sind vom Wunsch geleitet, unabhängig zu sein, sozial Gutes zu tun und in der Arbeit glücklich zu sein. Die global angelegte Studie "Walk With Me" des Business-Software-Herstellers Sage identifiziert fünf unterschiedliche Persönlichkeitstypen. In der Schweiz sind bei Jungunternehmern demnach die Realisten und Abenteuerlustigen am stärksten vertreten.

Verfasst von ictk am 05.07.2016 - 15:08

Mit dem CAS-(Certificate of Advanced Studies) Hochschullehrgang "Digital Business Development" lanciert die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) eine neue Ausbildungsmöglichkeit, die darauf abzielt, den Teilnehmenden ein konzeptionelles Verständnis und spezifische technische Skills über Digital Business und Digitale Transformation zu vermitteln.