Verfasst von Markus Bause und Fabian Henzler am 04.09.2017 - 09:32

Service-Katalog und Configuration Management sind zwei Themen, die alles andere als neu sind. Dennoch sind sie hochaktuell und ein Themenbereich, in dem immer noch viel Geld verbrannt wird. Vielen Unternehmen fehlt es immer noch an der notwendigen Transparenz, wodurch Handlungsbedarf besteht.

Verfasst von ictk am 29.08.2017 - 10:12

Swisscom hat eine Partnerschaft mit der Genfer Banken-IT-Spezialistin ERI unterzeichnet und kann dadurch ihr Outsourcing-Angebot um eine vor allem im Private-Banking-Bereich angewandte Software ausbauen. Bei entsprechenden Projekten bietet Swisscom demnach künftig die Infrastruktur, während ERI das Software-Package Olympic einbringe.

Verfasst von ictk am 25.08.2017 - 09:20

Die Schweizer Halbleiterherstellerin U-Blox bleibt weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen mit Sitz in Thalwil konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vorjahr gemäss Mitteilung um 7,9 Prozent auf 193,9 Millionen Franken steigern. Gut die Hälfte des Umsatzes wurde in Asien erwirtschaftet, etwa ein Viertel entfiel auf die Emea-Region und ein Fünftel auf Amerika.

Verfasst von ictk am 21.08.2017 - 10:36

Die Swica Gesundheitsorganisation hat zentrale IT-Plattformen an den IT-Dienstleister Avectris ausgelagert. Im Zuge eines mehrjährigen Outsourcing-Vertrages werden die Server-, Storage-, Backup- und Internetsysteme sowie die IT-Security- und Internet-Infrastruktur gemäss Mitteilung vom Unternehmenssitz der Swica in Winterthur in die georedundanten Rechenzentren der Avectris gezügelt.

Verfasst von ictk am 16.08.2017 - 08:30

Im Rahmen ihrer strategischen Neuausrichtung lagert die Generali Gruppe Schweiz ihre IT an Avectris aus. Der IT-Dienstleister übernimmt gemäss Mitteilung neu den Betrieb der Workplace Services & Collaboration, der Data Centre Services und der Application Operations. Die Migration soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein, muss allerdings noch von der Finma (Finanzmarktaufsicht) abgesegnet werden. Die Zustimmung werde in den nächsten Wochen erwartet, heisst es.

Verfasst von ictk am 10.07.2017 - 10:15

Die Banque Cantonale Vaudoise (BCV) setzt weiterhin auf IBM als IT-Dienstleistungspartnerin. Der bestehende IT-Dienstleistungsvertrag sei bis Ende 2020 verlängert worden, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von ictk am 19.04.2017 - 09:10

Im Zuge ihrer Projektumsetzung "Workplace 2018+" lagert die Retail- und KMU-Bank Valiant den Betrieb ihrer Workplace-Infrastruktur an die Dietikoner IT-Dienstleisterin Econis aus. Ein entsprechender Kooperationsvertrag ist gemäss Mitteilung für vorerst vier Jahre besiegelt worden.

Verfasst von ictk am 19.04.2017 - 08:12

Der internationale Personaldienstleister Hays, der seit 20 Jahren auch in der Schweiz operativ tätig ist, erweitert sein Dienstleistungsportfolio per 1. Mai. Neben den klassischen Personaldienstleistungen erbringt das Unternehmen mit Hays IT-Services & Solutions ab dann gemäss Mitteilung auch herstellerunabhängige Beratungs- und Projektdienstleistungen sowie IT-Service-Dienstleistungen.

Verfasst von ictk am 13.03.2017 - 10:18

Das auf mechanische Lösungen und Prozesse ausgerichtete Zulieferunternehmen Pi2 Process mit Sitz im innerschweizerischen Lachen ist aufgrund des schnellen und reibungslosen "Go Live" von "SAP ERP on Hana" auf die Shortlist für den SAP Customer Quality Award 2017 in der Rubrik "Fast Delivery" nominiert worden. SAP vergibt die Anwanderawards im Rahmen des diesjährigen SAP-Forums, das am 4. und 5. April in Basel über die Bühne geht.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 25.02.2017 - 00:22

Die Software AG mit Sitz in Darmstadt, nach SAP das zweitgrösste Softwarehaus Deutschlands, hat kürzlich im Rahmen eines Kick-off-Meetings in Rom ihre IoT-Strategie (Internet of Things) ausgerollt. Dabei betonte das Unternehmen, sich nicht auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Grossen der Branche wie etwa Microsoft einlassen zu wollen, sondern sich auf Plattform-Services sowie Beratungsdienste zur Errichtung von IoT-Frameworks zu konzentrieren.