Verfasst von Stefan Stöckler am 16.05.2014 - 09:34

Märkte verändern sich je länger je schneller. Unternehmen sind immer öfter durch automatisierte Geschäftsprozesse mit einander verbunden. So sind heute Bestellungen, die durch das eigene IT-System direkt in jenem des Lieferanten ausgelöst werden, üblich. Der Automatisierungsgrad ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. Die Technologien verbessern sich laufend. Wie reagiert man darauf?

Verfasst von ictk am 05.05.2014 - 11:50

Die SAP-Tochter Hybris Software hat zusammen mit der Implementierungspartnerin Netconomy den neuen Onlineshop für das Einrichtungshaus Interio realisiert. Mit der engeren Verzahnung des On- und Offline-Geschäfts will Interio den Omnichannel stärken und neue Kundensegmente erschliessen.

Verfasst von ictk am 11.04.2014 - 16:12

Basierend auf Microsoft Sharepoint 2013 hat der IT-Dienstleister Elca mit Hauptsitz in Lausanne innert zehn Monaten ein neues Intranet für die Walliser Kantonalbank (BCVs) entwickelt. Neue Collaboration-Funktionen sollen die Zusammenarbeit der Mitarbeitenden an den Verkaufsstellen der BCVs ermöglichen und fördern, lässt das Unternehmen wissen.

Verfasst von ictk am 10.04.2014 - 15:04

Im Rahmen eines Fünf-Jahres-Vertrags übernimmt Orange die Neugestaltung, die Konsolidierung und das Management der verschiedenen Netzwerke von International SOS an 118 Standorten in 50 Ländern.

Verfasst von ictk am 07.04.2014 - 12:41

Zur Virtualisierung ihrer Infrastruktur setzt die auf Gebäudetechnik ausgerichtete Hälg & Co. mit Sitz in St. Gallen künftig auf ein vorkonfiguriertes Convergedsystem von HP. Als Service-Partner wurde der in Basel, Bern und Zürich ansässige IT-Dienstleister und HP Goldpartner Business IT evaluiert.

Verfasst von ictk am 27.03.2014 - 15:36

Die international tätige Vermögensverwalterin Granite Group mit Sitz in Zürich lagert ihre IT-Infrastruktur ins Data Center der Fehraltorfer Up-Great aus und bezieht ihre IT künftig aus der Steckdose.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 25.03.2014 - 10:30

Die in Glattbrugg domizilierte IT-Dienstleisterin iSource ist auf IT-Outsourcing und Cloud Computing für KMUs fokussiert. Das Unternehmen bietet vom vor Ort Service bis hin zu hochverfügbaren Disaster-Recovery-fähigen Lösungen alle möglichen ICT-Dienste aus drei Rechenzentren an. ICTkommunikation unterhielt sich mit CEO Rainer Egli über die Anforderungen von massgeschneiderten IT-Services inklusive Security aus der Clound.

Verfasst von ictk am 17.03.2014 - 08:40

Die meist komplexen Bedingungen in den Projekten des IT Service Managements (ITSM) bewirken häufig, dass sich vielfältige Detailprobleme als hinderlich für die Realisierung erweisen. "Wird ihnen nicht frühzeitig das notwendige Augenmerk geschenkt oder bleiben sie ungelöst, können daraus im weiteren Projektverlauf Schwierigkeiten erwachsen, die zu deutlichen Verzögerungen und schlechteren Ergebnissen führen“, weiss Arne Fischer aus seiner Beratungserfahrung.

Verfasst von ictk am 11.03.2014 - 15:28

Die auf Kühlschmierstoffe und Schmiermittel fokussierte Blaser Swisslube mit Hauptsitz in Hasle-Rüegsau lagert den Betrieb ihrer Server- und Speicherinfrastruktur im Rahmen eines Outsourcing-Projektes an den IT-Dienstleister vonRoll Itec aus.

Verfasst von ictk am 23.02.2014 - 09:46

Mit "Workspace as a Service" bietet Colt einen neuen Service an, der laut Mitteilung auf den wachsenden Bedarf vieler Unternehmen, ihren Mitarbeitern orts-, geräte- und zeitunabhängig Zugriff auf Geschäftsanwendungen und Daten zu gewähren, reagiere. Für die IT-Abteilung soll dies das IT-Management vereinfachen, zugleich aber die Sicherheit der Anwendungen und Informationen gewährleisten, so der Service-Provider.