Verfasst von ictk am 02.07.2014 - 07:58

Die Luzerner Software-Engineering-Spezialistin BBV Software Services agiert seit 2009 als strategischer Partner der SBB für Testmanagement und Testing. Das 2014 auslaufende und neu für weitere fünf Jahre ausgeschriebene Mandat konnten sich erneut die Innerschweizer sichern.

Verfasst von ictk am 25.06.2014 - 09:58

Mit Hilfe einer Studie haben die Schweizerischen Bundesbahnen SBB herausgefunden, dass für sie lohnenswerte Opportunitäten rund um Big Data bestehen. Nun wurde die IT-Dienstleisterin Elca damit beauftragt, von Juni bis November in Form eines Pilotprojektes den konkreten Mehrwert von Big Data-Ansätzen in verschiedenen Anwendungsgebieten zu untersuchen ("Proof-of-Value").

Verfasst von ictk am 25.06.2014 - 07:34

Mit "Cloud Service Management" hat die in Islandia im US-Bundesstaat New York beheimatete CA Technologies eine mobile, SaaS-basierte ITSM-Lösung (IT-Service-Management) vorgestellt, die unternehmensweit einfach und schnell einsetzbar sei, da man auf Konfiguration statt Codierung setze.

Verfasst von ictk am 13.06.2014 - 10:26

Swisscom und Finnova wollen ihre Kräfte bündeln, um die Entwicklung der Bankensoftware im Front-Bereich voranzutreiben. Die "eVoja"-Lösung von Swisscom und die Finnova Front Suite sollen den Rahmen für einen Beraterarbeitsplatz der Zukunft bilden, wie es in einer gemeinsamen Aussendung heisst.

Verfasst von ictk am 12.06.2014 - 15:02

Herbe Schlappe für Swisscom: Die Post wird künftig nicht mehr mit Swisscom telefonieren sondern sich sämtliche Telefondienstleistungen von der Konkurrentin Sunrise liefern lassen. Die Post, die wie auch Swisscom dem Bund gehört, wird Sunrise für fünf Jahre Telefondienst rund 23 Mio. Franken auf den Tisch blättern.

Verfasst von ictk am 12.06.2014 - 14:42

Die zur Körber-Gruppe gehörende United Grinding Group mit Hauptsitz in Bern und T-Systems in der Schweiz haben ihre seit 10 Jahren bestehende Zusammenarbeit bis 2017 verlängert. Damit verantwortet T-Systems das weltweite Kommunikationsnetz der Herstellerin von Präzisionsschleifmaschinen mit über 2200 Mitarbeitern an 19 Standorten um weitere drei Jahre.

Verfasst von ictk am 06.06.2014 - 11:18

Die auf Funk- und Fixnet-Infrastrukturen ausgerichtete Enkom migriert ihre gesamte ICT Infrastruktur in eine hybride Cloudplattform und lagert den Betrieb derselben an die Wallisellener System-Integratoren A. Baggenstos & Co. aus.

Verfasst von Sec/pte am 04.06.2014 - 07:40

Die Zulieferkette Taiwans mit ihren integrierten Technologien und besonderen Produktqualitäten hat einen immer grösser werdenden Einfluss auf die globalen Technologiekonzerne. Zu diesem Schluss kommt Jason Chen, Vizepräsident von Intel Sales und Taiwan-Ländermanager.

Verfasst von ictk am 03.06.2014 - 13:31

Der IT-Dienstleister Centris hat das schweizerische Versicherungsunternehmen ÖKK mit einem Satz über mehrere Versionen auf den neuesten Stand der Swiss Health Platform (SHP) gehievt. Wie es heisst, nahm die Migration auf die Branchenlösung für Kranken- und Unfallversicherer 18 Monate in Anspruch.

Verfasst von ictk am 30.05.2014 - 07:36

Der Schweizer Markt für IT-Outsourcing ist gegenwärtig rückläufig. Das Q1 2014 ist nun schon das dritte Quartal in Folge mit weniger Gesamtvolumen trotz stetiger Zunahme der Anzahl verbuchter IT-Outsourcing-Verträge. Die Prognosen auf den Jahreswechsel 2015 sind jedoch positiv. Zahlreiche Erneuerungen, darunter auch einige gewichtige, dürften dem Schweizer ITO-Geschäft Aufwind bescheren.