Verfasst von ictk am 31.01.2018 - 08:23

Mit Thomas Plein hat die auf Datensicherheit und -analyse mit Schwerpunkt auf Governance, Compliance und Klassifizierung ausgerichtete Varonis einen neuen Channel Manager für den deutschsprachigen Raum unter Vertrag genommen. Zu seinen Hauptaufgaben sollen künftig der strategische Ausbau des indirekten Vertriebs in der DACH-Region und die enge Zusammenarbeit mit den Partnern zählen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von ictk am 26.01.2018 - 09:09

Mit Daniel Moschin, hat die auf Predictive Artificial Intelligence ausgerichtete Adello mit Sitz in Zürich den Regional Leader Consumer & Devices Division, Microsoft CEE, in ihren Verwaltungsrat berufen. Moschin gilt als ausgewiesener Experte für Vertriebsaufbau im Raum Emea. Seine Ernennung folgt der Ankündigung des Unternehmens im letzten Quartal, Senior Leadership, den Bereich Corporate Governance und Best Practice auszubauen.

Verfasst von ictk am 24.01.2018 - 17:00

Mit Gunnar Porada ist es der Universität Liechtenstein gelungen, einen internationalen Experten im Bereich Internetsicherheit für das im Aufbau befindliche Kompetenzzentrum für Cyber Security am Institut für Wirtschaftsinformatik zu gewinnen. Porada, der einer breiteren Öffentlichkeit auch durch spektakuläres "Live-Hacking" und Auftritte in zahlreichen Fernsehsendungen bekannt ist, soll ab Februar 2018 seine Tätigkeit aufnehmen.

Verfasst von ictk am 23.01.2018 - 14:08

Stefan Meier ist neu in den Verwaltungsrat der auf breitbandige Telekommunikationsnetze fokussierten Broadband Networks berufen worden. Er löst damit den altershalber zurückgetretenen Fulvio Caccia ab, der dieses Amt die letzten zehn Jahre inne hatte.

Verfasst von redaktion am 23.01.2018 - 06:36

Kim Schmitz alias Kim Dotcom ist nach wie vor im Clinch mit den neuseeländischen Behörden: Dem umstrittenen Online-Unternehmer droht nach wie vor die Auslieferung an die USA, wo er sich unter anderem wegen zahlreicher Urheberrechtsvorwürfe vor Gericht verantworten soll. Erst im Dezember war er mit einem Antrag gegen das Auslieferungsverfahren weitgehend gescheitert. Von acht Einwänden wurde nur einer stattgegeben, mit dem sich im Februar nun ein Bundesgericht auseinandersetzen wird.

Verfasst von Kapi/ICTK am 18.01.2018 - 16:08

Bei Kaspersky Lab übernimmt die Topmanagerin Ilijana Vavan ab sofort die Position des Managing Director für Europa. Zudem ist Vavan als General Managerin DACH bei Kaspersky Lab künftig auch für die Geschäfte der Security-Spezialistin in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Vavan stösst direkt vom US-amerikanischen Unternehmen Oracle zu Kaspersky Lab. Sie bringt laut Mitteilung knapp 25 Jahre Führungserfahrung in der IT-Industrie mit.

Verfasst von ictk am 18.01.2018 - 09:11

Die in Zürich domizilierte Agentur für Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Bandara stärkt mit dem Neuzugang Daniel Gonçalves ihr Entwicklungsteam. Vor seinem Wechsel zu Bandara war Gonçalves unter anderem für die Designagentur Dreipol als Spiele-Entwickler und an der ZHdK als technischer Assistent und
Mentor tätig.

Verfasst von ictk am 17.01.2018 - 16:10

Die Bechtle Steffen Schweiz hat mit Roger Müller einen neuen Niederlassungsleiter für den Standort Zürich unter Vertrag genommen. Der IT-Manager, der zuletzt als Sales Leader Data Center Group bei Lenovo Schweiz tätig war, wird sein neues Amt zum 1. März antreten. In dieser Rolle folgt er Hanspeter Oeschger nach, der die Funktion bis anhin zusätzlich zu seiner Geschäftsführungstätigkeit bei Bechtle Steffen Schweiz ausübte.

Verfasst von ictk am 16.01.2018 - 11:20

Nach sieben Jahren als Geschäftsführer verlässt Jörg Aebischer den nationalen Verband ICT-Berufsbildung Schweiz per Mitte Jahr. Die Nachfolgeregelung soll in den kommenden Wochen geregelt werden, teilt der Verband mit.

Verfasst von ictk am 15.01.2018 - 12:19

Mit Maurizio Di Pizzo hat die auf ERP-Software spezialisierte Proffix Software mit Sitz in Vilters-Wangs einen neuen Leiter für den Vertrieb unter Vertrag genommen. Di Pizzo bringe jahrelange Erfahrung im Verkauf und als Projektleiter in der ERP-Branche mit, heisst es in einer Aussendung dazu. Di Pizzo soll die Betreuung des Schweizer Vetriebspartnernetzes der auf KMU-Software fokussierten Proffix vorantreiben.