Verfasst von ictk am 30.01.2017 - 08:38

Bei Swisscom Directories sind gleich drei Geschäftsleitungsmitglieder ausgetauscht worden. Zudem wird das oberste Gremium um eine Person ausgebaut, wie die "Schweiz am Sonntag" (SaS) berichtet. Die HR-Chefin und der IT-Chef haben dem Unternehmen bereits den Rücken gekehrt, der Kommunikationschef habe eine andere Funktion innerhalb des Unternehmens übernommen, heisst es.

Verfasst von ictk am 30.01.2017 - 08:05

Bei der auf digitales Banking spezialisierten Crealogix übernimm Philippe Wirth ab 1. Mai das Amt des Chief Financial Officers (CFO). Er folgt damit auf Rolf Lichtin nach, der die Finanzabteilung dreieinhalb Jahre geleitet hat und nun zu Abraxas wechselt. Wirt nimmt auch Einsitz in die Geschäftsleitung des Unternehmens mit Holdingsitz in Zürich.

Verfasst von ictk am 27.01.2017 - 16:23

Urs Felber, Inhaber der in Sursee domizilierten und auf digitale Publishing-Lösungen fokussierte A&F Computersysteme (A&F), übergibt das Unternehmen an die nächste Generation. Die Übernahme ist gemäss Mitteilung langfristig über acht Jahre geplant. Das neue Führungsteam übernehme allerdings bereits heute.

Verfasst von redaktion am 25.01.2017 - 06:31

Unter Obama und dem von ihm nominierten FCC-Vorsitzenden Tom Wheeler etablierte die Behörde strenge Regeln zur Aufrechterhaltung der Netzneutralität – also der Gleichbehandlung allen Datenverkehrs durch die Provider. Den Internetanbietern war dies stets ein Dorn im Auge. Und unter Donald Trump könnten sie nun bald ihren Willen bekommen: Der neue US-Präsident hat wie erwartet Ajit Pai als neuen FCC-Chef installiert, nachdem Wheeler aufgrund des politischen Führungswechsels zurücktrat.

Verfasst von ictk am 24.01.2017 - 16:33

Nach vier Jahren an der Spitze des Grosskundengeschäfts von Microsoft Schweiz übernimmt Jon Erni neu die Leitung des Geschäftsbereichs Public Sector (PS). Er folgt Tom Kleiber, der sich gemäss Mitteilung künftig auf strategische Initiativen im Rahmen der Digitalen Transformation fokussieren werde.

Verfasst von ictk am 24.01.2017 - 16:07

Nach über 12 Jahren zunächst bei Hewlett-Packard Schweiz und nach dem Split bei HPE (Hewlett-Packard Enterprise) verlässt Beat Welte den Dübendorfer Konzern, um sich selbständig zu machen. "Nach ... etwelchen Mergern, Demergern und Spinmergern habe ich mich zu einem persönlichen Spinmerge entschieden: Ich spalte mich in einer ersten Phase vom Unternehmen ab ('spin-off') und werde mich auf 1. Mai 2017 mit der Beat Welte Consulting zu einem neuen Unternehmen verbinden ('merge'), teilte er in einem Mail an Geschäftspartner und Bekannte wörtlich mit.

Verfasst von ictk am 24.01.2017 - 11:30

Matrix42 führt die Länderorganisationen Österreich und Schweiz in der neu gegründeten "Region Alps" zusammen. Die 42-jährige Nadia Bischof, bislang Geschäftsführerin in der Schweiz, übernimmt damit auch die Verantwortung für das Geschäft in Österreich, wie das Unternehmen mitteilt. Im Zuge der Umorganisation soll auch die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner TAP.DE erweitert und mit diesem der Markt weiter ausgebaut und die Betreuung der bestehenden Kunden intensiviert werden, heisst es.

Verfasst von ictk am 24.01.2017 - 09:08

Die Topsoft, die "Plattform für Digital Business", die unter anderem seit 20 Jahren die gleichnamige Messe für Geschäftssoftware organisiert, erweitert ihr Team mit Alain Zanolari. Zanolari soll gemäss Mitteilung künftig vor allem die Bereiche Publishing und Sales verstärken.

Verfasst von ictk am 23.01.2017 - 14:01

Thomas Schneider ist vom Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) zum neuen Vizedirektor sowie zum Leiter des Dienstes Internationales im Bundesamt für Kommunikation (Bakom) ernannt werden. Er tritt die Nachfolge von Frédéric Riehl an, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Verfasst von redaktion am 23.01.2017 - 11:08

Als der gebürtige Brasilianer Hugo Barra vor dreieinhalb Jahren verkündete, dass er zu Xiaomi wechselt, war dies auch ein durchaus gelungener Publicity-Schachzug für den chinesischen Smartphone-Hersteller. Immerhin war Barra zuvor einer der wichtigsten Android-Manager bei Google selbst, und hatte in diesem Zuge auch so manche Produktpräsentation vorgenommen. Nun endet diese Ära aber wieder.