PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Köpfe

Connectis mit neuem Director Service Center

Connectis mit neuem Director Service Center

Der auf UCC (Unified Communication & Collaboration) ausgerichtete Systemintegrator Connectis mit Sitz in Emmenbrücke hat Michel Hefti zum Director Service Center in Bern bestellt. Hefti kommt aus den eigenen Reihen. Er führte zuvor während fünf Jahren ein Team im Projekt-Management.


BPM-Professor der Uni Liechtenstein mit internationalem Lehrpreis ausgezeichnet

Für innovative Lehre ausgezeichnet: Prof. Jan vom Brocke, Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Business Process Management (BPM) an der Universität Liechtenstein

Der Weltverband der Information Systems-Disziplin (AIS) hat Prof. Jan vom Brocke von der Universität Liechtenstein mit dem "AIS Award for Innovation in Teaching" ausgezeichnet. Mit dem Award werden herausragende Leistungen in der Lehre gewürdigt, die sich durch ein hohes Mass an Innovation sowie fachlichen und didaktischen Nutzen auszeichnen.


Philipp Kronenberg neuer CEO des Schweizer Software-Dienstleisters BBV Software Services

Philipp Kronenberg

Bei der Luzerner Software-Dienstleisterin BBV Software Services hat Philipp Kronenberg als neuer CEO das Ruder übernommen. Kronenberg ist bereits seit elf Jahren als CFO und kaufmännischer Leiter für das innerschweizerische Unternehmen tätig.


SAP bestellt alten Bekannten zum neuen Personchef

Stefan Ries (Bild: Zehner/dpa)

Nach monatelanger Suche nach einem neuen Personalchef ist der deutsche ERP-Riese SAP mit Hauptsitz in Walldorf fündig geworden: Ab April 2014 kommt Stefan Ries, der sich fortan um das weltweite Personalwesen kümmern wird. Ries kehrt damit nach einigen Jahren Abstinenz an seine alte Arbeitsstätte zurück.


Ford-Chef Mulally wechselt wohl nicht zu Microsoft

Ford-Chef Mulally wechselt wohl nicht zu Microsoft

Der Software-Pionier Microsoft kann bei der Suche nach einem Nachfolger für Firmenchef Steve Ballmer wohl nicht auf Ford-Chef Alan Mulally setzen. Ein Ford-Sprecher sagte, Mulally habe sich eindeutig zu dem Autobauer bekannt.


Tatjana Bopp wird Marketing-Chefin bei Boll Engineering

Tatjana Bopp

Der IT-Security Distributor Boll Engineering will seine Aktivitäten im Channel-Marketing verstärken. Dazu hat das in Wettingen (AG) und in Le Mont s. Lausanne (VD) domizilierte Unternehmen Tatjana Bopp zum "Head of Marketing" ernannt. Den Angaben gemäss zeichnet Bopp, die seit Mitte 2013 bei Boll tätig ist, ab sofort für die Planung und Durchführung massgeschneiderter Aktivitäten zur Unterstützung des Channels verantwortlich. Zudem übernehme sie die Führung des Marketing-Teams.


AWK Group baut Kader um

Zum Partner der AWK Group ernannt: Christian Mauz

Das Zürcher IT-Beratungshaus AWK Group hat Christian Mauz zum Partner ernannt. Als solcher übernimmt er künftig laut Mitteilung die Verantwortung für die Dienstleistungen rund um das Thema "Business Consulting".


Doodle-Gründer treten ab, Michael Brecht wird neuer CEO

Designierter neuer Doodle-CEO: Michael Brecht

Die Mediengruppe Tamedia beteiligte sich bereits 2011 mit 49 Prozent an der Terminplanungs-Plattform Doodle. Im Laufe des Jahres 2014 nun soll der Medienkonzern wie geplant die Mehrheit an Doodle übernehmen. Bereits per 1. Februar übernimmt der Online-Spezialist Michael Brecht das operative Management des Web-Unternehmens und wird dabei vom neu aufgestellten Führungsteam bei Doodle unterstützt.


Deutsche Managerin des Jahres wechselt von Microsoft zu HP

Angelika Gifford (Bild: MS)

Die deutsche Microsoft-Managerin Angelika Gifford wechselt einem Bericht des "Manager Magazins" zufolge zu Hewlett-Packard (HP) und wird dort unter anderem auch für den Software-Vertrieb in der Schweiz verantwortlich zeigen. Die 2009 als "Managerin des Jahres" gekürte Führungskraft war mehr als 20 Jahre beim Softwareriesen in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt Mitglied in der Geschäftsleitung und für den Vertrieb in Europa, den Mittleren Osten und Afrika verantwortlich.


Alicia Keys verlässt Blackberry

Alicia Keys (Bild: Wikipedia)

Ende Jänner 2013 hatte Blackberry die neue Version seines Smartphone-Betriebssystems vorgestellt und die Sängerin Alicia Keys als "weltweite Kreativdirektorin" eingesetzt. Ein Jahr später gehen Keys und der angeschlagene Konzern nun wieder getrennte Wege, berichtet CTV News.