PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Marktforschung

Apple kann Marktanteile am US-Smartphone-Markt ausbauen

Apple kann Marktanteile am US-Smartphone-Markt ausbauen

Die Marktforscher aus dem Hause Comscore haben ihren aktuellen Bericht über den US-Smartphone-Markt im Monat August 2013 veröffentlicht. Dank des iPhones konnte Apple demnach seine Marktposition im US-Smartphone-Markt weiter ausbauen, während Android leicht an Boden verlor.


Die Stereoanlage bekommt einen Internetanschluss

Bild: Molter

Internetfähigkeit wird auch für Stereoanlagen immer wichtiger. In Deutschland beispielsweise betrug bei stationären Audio-Geräten der Anteil internetfähiger Geräte am Umsatz in der ersten Jahreshälfte 19 Prozent. Bei portablen Musikplayern stehen internetfähige Geräte mittlerweile sogar für über ein Drittel des Umsatzes (35 Prozent).


Absatz für LTE-Handys explodiert

Mobilfunk-Sendemast: LTE-Smartphones auf dem Vormarsch (Foto: pixelio.de, E. Westendarp)

Nicht zuletzt aufgrund der Promotion von TD-LTE durch China Mobile wird die weltweite Nachfrage nach Einsteiger-LTE-Smartphones für rund 200 Dollar und Mittelklasse-Geräten um 300 Dollar in den kommenden Monaten rasant ansteigen. Zu diesem Schluss kommt das asiatische Branchenportal Digitimes unter Berufung auf Herstellerkreise der Lieferketten.


Unternehmenschefs beklagen geringe Fortschritte bei der Nachhaltigkeit

Bild: Henkel

Zwei von drei Firmenchefs (67 Prozent) sind der Meinung, dass Unternehmen nicht genügend tun, um global nachhaltiger zu wirtschaften. Die grosse Mehrheit der Top-Manager steht weiter hinter dem Konzept der Nachhaltigkeit, wünscht sich aber mehr Unterstützung durch die Politik.


Neue Top-Level-Domains: Heilsbringer für Marketer

Neue Top-Level-Domains: Heilsbringer für Marketer

Die Werbe- und Marketingbranche sieht in der Einführung neuer Top-Level-Domains grosses Geschäfts- und damit Wachstumspotenzial. Obwohl 54 Prozent der Verantwortlichen in dem Bereich noch nichts von der Einführung gehört haben oder Genaueres dazu wissen, sehen 64 Prozent gute Chancen durch die neuen Endungen für die Entwicklung wirksamer Marketing-Kampagnen.


Apple und Google überholen Coca-Cola in Marken-Ranking

Apple und Google überholen Coca-Cola in Marken-Ranking

Apple hat Coca-Cola als wertvollste Marke der Welt in der Rangliste des US-Beratungsunternehmens Interbrand abgelöst. Der Internetriese Google machte einen grossen Sprung auf den zweiten Platz, wie aus der am Montag veröffentlichten Liste hervorgeht. Coca-Cola lag seit der ersten Erhebung im Jahr 2000 stets an der Spitze und ist jetzt die Nummer drei.


iOS 7 bekommt Höchstnoten in Fragen Usability

iOS 7 bekommt Höchstnoten in Fragen Usability

Auch wenn iOS 7 längst nicht von allen NutzerInnen erfreut aufgenommen wurde, zumindest in einer aktuellen Usability-Studie sahnt es Bestnoten ab. So setzt das französische Beratungsunternehmen Pfeiffer Consulting Apples mobiles Betriebssystem ganz an die Spitze seines Rankings. Mit einem Wert von 73,25 liegt es knapp vor dem direkten Vorgänger iOS 6 mit 70 Punkten.


Schlechtes Zeugnis für Online-Medien

Schlechtes Zeugnis für Online-Medien

Die Onlinemedien erhalten im neuen «Jahrbuch Qualität der Medien» erneut keine guten Noten. Die Medienvielfalt sei im Onlinesegment deutlich kleiner als im Pressebereich, gleichzeitig sei die Qualität der Onlinemedien in der Regel niedriger als in gedruckten Informationsmedien, heisst es auch in der vierten Studie des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft
(FÖG) der Universität Zürich.


Gute Stimmung in der ICT-Branche, weniger gute in den Bereichen CE und IPF

Gute Stimmung in der ICT-Branche, weniger gute in den Bereichen CE und IPF

Die wirtschftlichen Erwartungen der Schweizer Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie Branche (ICT) sind durchaus positiv. Überdurchschnittlich fällt die Einschätzung der ICT-Branche in den Segmenten IT-Technology und IT-Services aus. Die Branchen Consumer Electronics (CE) und Imaging/Printing/Finishing (IPF) hingegen weisen tiefere Werte aus. Insgesamt sinkt deshalb der Swico ICT Index im Vergleich zum Vorquartal (105.3) leicht auf 104.3 Punkte.


CRM-Studie: Kundenverhalten wird zunehmend hybrider

Stellen die Cross-Channel-Studie vor: Frank Hannich (ZHAW) und Catherine Crowden (BSI)

Im Rahmen des Swiss Contact Day präsentieren die Badener BSI und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) am 26. September in Bern die Ergebnisse der aktuellen Cross-Channel-Studie "Vom Auslaufmodell zur Perle: Wird der POS durch CRM-Integration zum Serviceführer?"