Verfasst von ictk am 31.07.2017 - 16:01

Global gesehen tritt der Anteil der Internet-Nutzer an der Gesamtbevölkerung auf der Stelle, wie aus einem Bericht der UN-Telekom-Organisation ITU mit Sitz in Genf hervorgeht. Wie im vergangenen Jahr gehen auch in diesem Jahr 47,1 Prozent der Menschen online, so die ITU-Studie.

Verfasst von ictk am 26.07.2017 - 00:05

Die globale Nachfrage nach Smartphones ist im zweiten Quartal des laufenden Jahres gemäss den Angaben des Marktforschungsunternehmens GfK auf ein Rekordniveau gestiegen. Insgesamt seien von April bis Juni 347 Millionen Geräte verkauft werden, obwohl die Verkaufspreise im Schnitt um neun Prozent gestiegen seien, lässt die GfK wissen. Die Auguren berufen sich dabei auf weltweit ermittelte Verkaufszahlen im Einzelhandel.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 25.07.2017 - 08:12

Die Preise für grosse und kleine bis mittelgrosse LCD-Panels polarisieren in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2017. Während es laut Branchenexperten im Segment der grossen Panels zu einer rückläufigen Preisentwicklung kommt, ist bei den kleinen bis mittelgrossen Panels mit einem signifikanten Preisanstieg zu rechnen, der auf die gestiegene Nachfrage im Bereich der mobilen Geräte zurückzuführen ist.

Verfasst von ictk am 20.07.2017 - 08:01

Der Hype um künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) und das wachsende Interesse an AI bringen etablierte Software-Anbieter dazu, AI in ihre Produktstrategie zu integrieren. Dabei entsteht erhebliche Verwirrung, so das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner. Die Gartner-Analysten sagen voraus, dass AI-Technologien bis 2020 Teil fast jedes neuen Software-Produktes oder -Services sein werden.

Verfasst von ictk am 19.07.2017 - 07:46

Der Smartphone-Markt wird immer mehr von Android beherrscht. So ist der Anteil von Googles Betriebssystem weiter gestiegen. Kam Android im Schlussquartal 2016 noch auf einen Marktanteil von 81,4 Prozent, schreiben die Marktforscher von IDC (Internatioinal Data Corporation) Android nun einen Marktanteil von 85 Prozent zu. Apple musste dagegen mit iOS leicht Federn lassen.

Verfasst von ictk am 18.07.2017 - 14:59

Immer und überall online sein, am besten kabellos und kostenfrei, besonders im Urlaub oder auf Reisen. Das ist der Wunsch eines jeden Besitzers von WLAN-fähigen Geräten, vom Smartphone bis zur portablen Gaming-Konsole.

Verfasst von ictk am 17.07.2017 - 15:24

Die Digitalisierung verschafft der Gaming-Industrie enorme Wachstumschancen. Seit dem letzten Jahrzehnt unterliege der Verbrauchermarkt für Videospiele einer signifikanten Veränderung, sagt Josh Spencer, Portfolio-Manager bei der Investmentgesellschaft T. Rowe Price. Aufgrund des Smartphones könne jeder Nutzer zum potenziellen Spieler werden.

Verfasst von ictk am 14.07.2017 - 07:22

Die weltweiten Ausgaben für Informationstechnologien sollen in der zweiten Jahreshälfte 2017 wieder deutlich anziehen. Dies geht aus einer neuen Studie der Marktforscher von IDC (International Data Corporation) hervor. Demnach sind es vor allem Cloud-Infrastrukturen und Mobile-Upgrade-Zyklen, die den Zuwachs begründen.

Verfasst von redaktion am 14.07.2017 - 05:49

Das PC-Geschäft flaut weiter ab: Die weltweiten Auslieferungen gingen auch im zweiten Quartal zurück, wie der Marktforscher Gartner auf Basis eigener Berechnungen mitteilte. Demnach verringerten sich die Verkäufe im Jahresvergleich um 4,3 Prozent auf 61,1 Millionen Geräte. Gartner erklärte dies mit höheren Preisen für PCs wegen Engpässen bei Bauteilen.

Verfasst von Nina Setinc/pte am 13.07.2017 - 00:08

Sucht, arthritische Daumen, Nervenschäden in den Händen oder Kinder mit Nacken- und Rückenproblemen: Das sind nur einige Phänomene, die sich aus der dauerhaft übermässigen Nutzung von Smartphone und Co ergeben. Darüber hinaus ruinieren die digitalen Alleskönner durch die hohe Abhängigkeit ihrer Nutzer zwischenmenschliches Vertrauen, wie Forscher der University of Virginia herausgefunden haben.