PROMO LINKS
Wenn Technologien auf Alltag treffen

Interview mit Reto Eugster, Co-Studienleiter des Masterstudiums "Social Informatics" an der Fachhochschule St. Gallen

PROMO MITTE
Wenn Roboter Selfies schiessen

Was wäre, wenn Roboter von sich Selfies anfertigten und auf einer Plattform ablegten? Würden sie sich vernetzen? Oder sonst was tun?

PROMO RECHTS
"Die Kontrollen sind vielfach ungenügend"

Interviewe mit den Experten für Risk Management Urs Egli (Rechtsanwalt) und Urs Blattmann (Ökonom)

Marktforschung

iPhones "leben" länger

Bild: ictk

iPhone-Besitzer müssen ihre Geräte seltener gegen ein Ersatzgerät austauschen als Kunden anderer Gerätemarken wie Samsung und Co. Das geht zumindest aus einer Studie für das Jahr 2013 hervor, die der amerikanische Handy-Versicherer Protectcell vorgelegt hat. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit insgesamt 46 Prozent geringer – egal was der Austauschgrund nun ist. Protectcell versichert laut eigenen Angaben derzeit mehr als 2 Millionen Geräte aller Hersteller.


Tablet-PCs: Trend verlagert sich in Richtung Highend

Bild: ictk

Das US-amerikanische Marktforschungsinstitut IDC senkt seine Prognose für das Wachstum im Tablet-Markt in diesem Jahr von 23 auf 19,4 Prozent nach unten. Dafür orten die Researcher allerdings einen Trend zu teureren Geräten und zu Hybrid-Systemen.


Kabel dominiert bei TV-Konsumenten nach wie vor klar

Foto: UPC

Ende 2013 zählte die Schweiz mehr als 2.69 Millionen Kabel-TV-Abonnenten. Damit bleiben die Kabelnetze weiterhin mit grossem Abstand Marktführer in der Verbreitung von TV- und Radioprogrammen, wie Swisscable, Wirtschaftsverband der Schweizer Kommunikationsnetze, bekannt gibt.


62 Prozent aller Tablets laufen unter Android

62 Prozent aller Tablets laufen unter Android

Die Verkäufe von Tablets sind 2013 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als zwei Drittel gestiegen. Weltweit wurden nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Gartner 195,4 Millionen der handlichen Computer verkauft, 68 Prozent mehr als 2012. Vor allem günstigere Geräte seien für den Absatzanstieg verantwortlich, analysierten die Marktforscher.


Wachstum der Smartphone-Branche lässt deutlich nach

Symbolbild: ePlus

Der Smartphone-Boom wird sich einer Studie zufolge in den kommenden Jahren deutlich abkühlen. Bis 2018 dürfte das Absatzwachstum massiv zurückgehen, wie eine Untersuchung der Marktforscher von IDC ergab. Demnach ist in vier Jahren mit einem Plus von lediglich 6,2 Prozent zu rechnen. Für 2014 erwarten die Experten einen Anstieg von 19,3 Prozent.


Handel stellt Weichen auf Prozessoptimierung

Bild: ictk

Das Jahr 2013 stand im Sektor Handel ganz im Zeichen der Nachfrage und der Fokus damit zwangsläufig auf dem Verkauf. Offenbar ging dieser Schwerpunkt zu Lasten der Unternehmensbereiche Marketing und Mehrwertdienstleistungen.


Server-Markt schwächelt weiter

Server-Markt schwächelt weiter

Der Server-Markt schwächelt weiter vor sich hin. Im vierten Quartal des abgelaufeen Jahres ging der Server-Absatz in der Region Emea (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) um 2,5 Prozent zurück. Hewlett-Packard führt den Markt wieder klar an.


Stets mobiler Nutzer ein Mythos

Bild: ictk

Die meisten Konsumenten gehen häufiger mit Desktop-Computer oder Laptop ins Internet als mit dem Smartphone oder dem Tablet-PC. Dies geht aus der neuesten Mindreader-Studie hervor, die damit belegt, dass der stets mobile Nutzer ein Mythos ist.


DAB+-Geräte legen in der Schweiz zu

DAB+-Geräte legen in der Schweiz zu

Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF forciert die Digitalradio-Technik DAB+: Entsprechend konnte der Absatz von DAB+-fähigen Geräten im vergangenen Jahr zulegen. Dies gibt die SRG-Tochter MCDT bekannt, die auf die Beratung zur Einführung neuer digitaler Übertragungstechnologien fokussiert ist.


AUO sieht erhöhte Nachfrage nach grösseren Displays

Laptop: Trend geht zu grösseren Bildschirmen (Foto: pixelio.de, Jorma Bork)

Der taiwanesische Hersteller von TFT-Laptop-Displays AU Optronics (AUO) registriert eine erhöhte Nachfrage nach grösseren Bildschirmen. Vor allem Displays ohne Rahmen und mit höherer Auflösung wie etwa Ultra HD stehen laut Firmenchef Paul Peng derzeit hoch im Kurs.