Verfasst von Pichler/pte am 16.11.2015 - 07:27

Streaming ist endgültig im Mainstream angekommen. In den USA nutzen bereits 70,32 Prozent der Millennials Dienste wie Netflix oder Hulu, berichtet "Mashable". Einer aktuellen Umfrage von Clearleap zufolge haben Streaming-Dienste bei diesem Alterssegment den klassischen Kabel-Anschluss damit bereits überflügelt. Einen solchen haben nur noch knapp zwei Drittel der 18- bis 29-Jährigen.

Verfasst von Pichler/pte am 14.11.2015 - 07:44

Virtual-Reality-Games (VR) haben Potenzial. Denn vier von fünf US-amerikanischen Nutzern, die VR ausprobiert haben, wollen mehr davon erleben. 85 Prozent sind auf Spiele gespannt. Besonders begeistert ist die "Generation Z", von der 70 Prozent ein VR-Gerät wollen.

Verfasst von ictk am 11.11.2015 - 15:33

Mit dem Report "Big Data Vendor Benchmark Schweiz 2016" hat die Experton Group zum zweiten Male eine unabhängige Marktstudie zu Anbietern von Hardware, Software und Dienstleistungen für Big-Data-Aufgaben veröffentlicht. Ein markantes Detail dabei ist, dass IBM bei den Datenbanken Oracle vom ersten Platz verdrängt hat.

Verfasst von ictk am 11.11.2015 - 06:32

In der Schweiz greifen bereits mehr als die Hälfte aller InternetnutzerInnen auf Cloud-Dienste zu. Vorallem die jungen Leute Speichern ihre Fotos bevorzugter Weise in der "Wolke". Aber auch Cloud-basierte Zugriffe auf auf Onlineprogramme sowie auf Musik und Videos werdem weitaus am häufigsten von jungen, erfahrenen Internetsurfern in Anspruch genommen.

Verfasst von ictk am 07.11.2015 - 16:20

Ohne Facebook sind die Menschen glücklicher. Das haben dänische Wissenschaftler herausgefunden, die einen Test mit 1.095 Teilnehmenden durchführten, bei dem die Hälfte der Probanden eine Woche lang auf Facebook verzichtete, die andere Hälfte das Soziale Netzwerk aber wie gewohnt weiternutzte.

Verfasst von ictk am 06.11.2015 - 07:36

Angesichts eines allgemein zögerlichen Kaufverhaltens von Endverbrauchern im Technologie-Segment führte das IT Research- und Beratungsunternehmen Gartner jetzt eine Umfrage unter 19.000 Konsumenten in sechs Ländern (USA; UK, Frankreich, China und Brasilien) durch. Ein Ergebnis ist, dass 17 Prozent der Befragten planen, sich innerhalb der nächsten zwölf Monate ein Tablet anzuschaffen.

Verfasst von redaktion am 06.11.2015 - 05:25

Die letzten Jahre waren nicht unbedingt freundlich zu Blackberry: Der kanadische Mobiltelefonhersteller musste zusehen, wie sich angesichts der Dominanz von iOS und Android der Marktanteil der eigenen Geräte zunehmend in Luft auflöste. Wie dramatisch dieser Absturz mittlerweile ist, zeigt nun ein neuer Bericht von Strategy Analytics.

Verfasst von ictk am 01.11.2015 - 08:30

Von Juli bis September 2015 waren die Verkäufe von Tablet-Rechnern bereits das vierte Quartal in Folge rückläufig. Im Vergleich zur Vorjahresperiode brach der Absatz der mobilen Geräte im Q3 dieses Jahres stückzahlmässig gleich um 12,6 Prozent auf 48,7 Millionen ein, wie die Markforscher von IDDC (International Data Corporation) errechneten. Damit hat sich der Abwärtstrend weiter verstärkt.

Verfasst von Fügemann/pte am 31.10.2015 - 10:44

Immer mehr US-Amerikaner verwenden statt dem E-Reader das eigene Smartphone. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung des Researchers Pew für den US-Markt. Demnach besitzen nur noch 19 Prozent der Befragten ein elektronisches Lesegerät, während es vor einem Jahr noch 32 Prozent waren.

Verfasst von Pichler/pte am 27.10.2015 - 08:45

Selbst bei Nutzern, die an einem Wochenende ganze Serienstaffeln auf einmal konsumieren, führt Internet-TV nicht dazu, dass sie mehr fernsehen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie im "Journal of Cultural Economics". Demnach verändert sich eher, welche TV-Inhalte die Menschen konsumieren und wie.