Verfasst von Müller/pte am 24.02.2014 - 08:15

Der taiwanesische Hersteller von TFT-Laptop-Displays AU Optronics (AUO) registriert eine erhöhte Nachfrage nach grösseren Bildschirmen. Vor allem Displays ohne Rahmen und mit höherer Auflösung wie etwa Ultra HD stehen laut Firmenchef Paul Peng derzeit hoch im Kurs.

Verfasst von ictk am 21.02.2014 - 12:27

Die Schweizer Unternehmen haben im vergangenen Jahr insgesamt knapp 500 Millionen Franken für Anwendungen, Projekt-Services (Integration, Maintenance, Support) und Betrieb in den Bereichen Communications und Collaboration ausgegeben.

Verfasst von ictk am 21.02.2014 - 09:19

Master Data Management (MDM) ist ein kritischer Erfolgsfaktor bei der Ausbildung von optimalen Kundenbeziehungsmanagement (CRM)-Verfahren. Laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner werden bis 2017 die führenden CRM-Systeme, die MDM nicht berücksichtigen, fehlerhafte Ergebnisse liefern.

Verfasst von ictk/it-times am 20.02.2014 - 14:02

Die iPhone- und iPad-Erfinderin Apple konnte im vierten Quartal 2013 im wichtigen chinesischen Smartphone-Markt wieder Boden gut machen und Marktanteile dazu gewinnen. Dies geht zumindest aus den jüngsten Zahlen des Marktforschers International Data Corp (IDC) hervor.

Verfasst von ictk am 19.02.2014 - 11:00

Im letzten Quartal des vergangenen Jahres ist die Zahl der Outsourcing-Verträge in der Region Emea (Europa, Naher Osten und Afrika) im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum gestiegen. Dieser positiven Entwicklung steht jedoch ein Rückgang beim Gesamtumfang dieser Transaktionen gegenüber, wie aus einer Untersuchung des Marktbeobachters Information Services Group (ISG) hervorgeht.

Verfasst von Fügemann/pte am 19.02.2014 - 09:46

Smartphones setzen ihren Siegeszug auf dem deutschen Mobilfunkmarkt fort. Laut Berechnungen des IT-Branchenverbands Bitkom werden bis Jahresende etwa vier von fünf verkauften Mobiltelefonen Smartphones sein. Für den Handel wie auch die Hersteller bedeutet dies Wachstum - auch wenn der Markt langsam gesättigt erscheint. Am Umsatz mit Handy-Verkäufen dürften die mobilen Alleskönner sogar 97 Prozent ausmachen.

Verfasst von ictk am 18.02.2014 - 10:30

Ein guter Internet-Auftritt bringt auch die Kassen im stationären Handel zum Klingeln. Das belegt eine Studie, die das Beratungsunternehmen Deloitte im Auftrag des Online-Marktplatzes Ebay durchgeführt hat. Die Untersuchung hat in Grossbritannien aufgezeigt, dass 95 Prozent der Online-Verkäufe zusätzlich zu den Verkäufen im Geschäft erfolgt seien.

Verfasst von Sec/pte am 18.02.2014 - 08:09

Der lang prophezeite Tod des Fernsehers im Wohnzimmer liegt in weiter Ferne. Zu diesem Schluss kommt der britische TV-Dachverband Barb. Demnach schaut mit 98,5 Prozent der Grossteil der Briten trotz mobiler Revolution täglich noch immer mit dem altbewährten Fernsehgerät.

Verfasst von ictk am 17.02.2014 - 16:10

Telekom-Unternehmen könnten nach einer Umfrage der EU-Kommission durch Abschaffung der Roamingentgelte in der EU 300 Millionen zusätzliche Kunden gewinnen. Wie die EU-Kommission am Montag weiters mitteilte, schränken sich derzeit 94 Prozent der Europäer ausserhalb ihres Heimatlandes bei der Nutzung von Diensten wie Facebook wegen der Mobilfunk-Roamingentgelte ein.

Verfasst von ictk am 15.02.2014 - 10:20

Mit einem Anteil von 69 Prozent bei den installierten Versionen beherrscht Microsoft mit Exchange Server den Groupwaremarkt. An zweiter Stelle folgt IBM Lotus Notes mit 13 Prozent. Neben diesen sind Open Exchange, Novell Groupwise und diverse kleinere Anbieter, unter anderem auch eine Reihe von Linux- basierten Lösungen, in den Unternehmen im Einsatz. Bis 2015 planen ca. 42 Prozent der Unternehmen, weitere Ausgaben in Groupware-Lösungen zu tätigen.