Verfasst von Steiner/pte am 18.10.2013 - 06:12

Online-Banking, Einkaufen im Internet und die Nutzung elektronischer Zahlungssysteme stehen weiterhin stark im Fokus von Cyber-Kriminellen. Wie aus einer aktuellen Untersuchung des Security-Unternehmens Kaspersky hervorgeht, gehören böswillige Versuche, auf die hierfür genutzten Konten zuzugreifen, mittlerweile für viele Web-User zum Alltag.

Verfasst von ictk am 16.10.2013 - 15:16

60 Prozent der über 50 Schweizer IT-Chefs, die das Beratungshaus Deloitte zwischen Juni und August dieses Jahres zu den "Herausforderungen und Chancen für CIOs" befragt hat, sehen hohe Risiken im Bereich der Informationssicherheit. Lediglich bei 10 Prozent von ihnen sind öffentliche Cloud-Technologien im Einsatz und nur 37 Prozent glauben, dass die IT eine Innovationsschmiede für ihr Unternehmen ist.

Verfasst von ictk am 13.10.2013 - 23:12

Laut einer aktuellen Umfrage, die das IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner bei CEOs (Chief Executive Officers) rund um den Globus machte, glauben 60 Prozent dieser befragten Firmenchefs, dass der Aufstieg der „Smarten“ Maschinen, die das Potenzial haben, innerhalb der nächsten 15 Jahre Millionen Arbeitsplätze der Mittelschicht abzulösen, eine futuristische Fantasie ist.

Verfasst von Fügemann/pte am 13.10.2013 - 08:08

E-Commerce und Social Networks wachsen unaufhörlich und werden 2016 voraussichtlich ein Marktvolumen von mehr als 41 Mrd. Euro allein in Deutschland erreichen. Den grössten Anteil daran hat mit 28,4 Mrd. Euro der Bereich E-Commerce, wie eine neue Studie des Verbands der deutschen Internetwirtschaft (Eco) in Kooperation mit der internationalen Beratungsgesellschaft Arthur D. Little ergeben hat.

Verfasst von Fügemann/pte am 11.10.2013 - 06:13

Indien wird in den städtischen Regionen bis zum Ende des Jahres über 91 Mio. Social-Media-Nutzer zählen. Im Vergleich zum Juni 2013 entspricht das einem neuerlichem Wachstum um 17 Prozent, wie eine neue Analyse der Internet and Mobile Association of India in Zusammenarbeit mit IMRB International aufzeigt. Gründe für den weiter rasanten Anstieg sind die zunehmende Internetpenetration sowie günstige Smartphone-Tarife.

Verfasst von Steiner/pte am 10.10.2013 - 07:15

Die Vorstellung, dass junge Menschen heute automatisch als sogenannte "Digital Natives" mit dem Internet aufwachsen, ist nicht mehr als ein moderner Mythos. Die tatsächliche Situation ist eine völlig andere: Nur 30 Prozent der Weltbevölkerung im Alter zwischen 15 und 24 Jahren waren im Laufe der vergangenen fünf Jahre online aktiv.

Verfasst von ictk am 08.10.2013 - 06:10

Die Unternehmen beurteilen ihre Erfahrungen mit Outsourcing in den letzten drei Jahren zwar mehrheitlich positiv, sehen aber intern wie im Umgang mit den IT-Providern noch einen erheblichen Lernbedarf. Vor allem wollen sie laut einer Erhebung von Ardour darauf drängen, dass die Outsourcing-Verträge zukünftig klarer gestaltet werden.

Verfasst von ictk/it-times am 07.10.2013 - 08:57

Die Marktforscher aus dem Hause Comscore haben ihren aktuellen Bericht über den US-Smartphone-Markt im Monat August 2013 veröffentlicht. Dank des iPhones konnte Apple demnach seine Marktposition im US-Smartphone-Markt weiter ausbauen, während Android leicht an Boden verlor.

Verfasst von ictk am 07.10.2013 - 06:12

Internetfähigkeit wird auch für Stereoanlagen immer wichtiger. In Deutschland beispielsweise betrug bei stationären Audio-Geräten der Anteil internetfähiger Geräte am Umsatz in der ersten Jahreshälfte 19 Prozent. Bei portablen Musikplayern stehen internetfähige Geräte mittlerweile sogar für über ein Drittel des Umsatzes (35 Prozent).

Verfasst von Fügemann/pte am 06.10.2013 - 09:48

Nicht zuletzt aufgrund der Promotion von TD-LTE durch China Mobile wird die weltweite Nachfrage nach Einsteiger-LTE-Smartphones für rund 200 Dollar und Mittelklasse-Geräten um 300 Dollar in den kommenden Monaten rasant ansteigen. Zu diesem Schluss kommt das asiatische Branchenportal Digitimes unter Berufung auf Herstellerkreise der Lieferketten.