PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Marktforschung

Digitaler Kunstmarkt blüht

Bild: "Erdtaucher" von Max Grüter

Eine Untersuchung des Kunstversichererers Hiscox belegt den wachsenden Trend, Kunst online zu kaufen: 71 Prozent der befragten Kunstsammler haben bereits Kunst gekauft, ohne das Werk vorher persönlich in Augenschein genommen zu haben, fand der Report heraus. Die Kunstsammler treffen ihre Entscheidung anhand eines JPEG-Bildes und ein Viertel der etablierten Sammler gibt dabei beachtliche Summen aus.


Malware: 2012 fast 33 Mio. Android-Geräte befallen

Malware: 2012 fast 33 Mio. Android-Geräte befallen

2012 haben sich 32,8 Mio. Android-Geräte eine Malware-Infektion eingehandelt, schätzt NQ Mobile in seinem 2012 Security Report - eine Steigerung um mehr als 200 Prozent gegenüber dem Jahr davor. Diese Zahl dürfte 2013 nochmals getoppt werden.


Dunkle Wolken über der Halbleiterindustrie

Dunkle Wolken über der Halbleiterindustrie

Nach Ansicht der Analysten von Barclays ist das Wachstumspotenzial für den Chipsektor viel geringer als von vielen erwartet. Dabei spielten nicht nur der Einbruch der PC-Absätze eine Rolle, auch das Wachstum bei den Absatzzahlen von Mobiltelefonen lasse nach.


LG ist drittgrösster Smartphone-Hersteller

LG ist drittgrösster Smartphone-Hersteller

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat sich dank der regen Nachfrage nach seinen Handy-Topmodellen erstmals zum weltweit drittgrössten Smartphone-Hersteller aufgeschwungen. Im vierten Quartal wuchs sein Marktanteil auf 3,2 Prozent, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Daten des Marktforschungsinstituts Strategy Analytics hervorgeht.


Weltweite PC-Auslieferungen mit grösstem Rückgang seit Aufzeichnungsbeginn

Weltweite PC-Auslieferungen mit grösstem Rückgang seit Aufzeichnungsbeginn

Wie die Markforscher von IDC bekannt geben, sind die weltweiten Auslieferungen von PCs im ersten Quartal dieses Jahres um 14 Prozent eingebrochen. Die Gesamtzahl der Auslieferungen ist auf 76,3 Millionen Einheiten gesunken und damit um sechs Prozent mehr als ursprünglich erwartet.


Mehr als die Hälfte der CEOs hat eine digitale Strategie

Mehr als die Hälfte der CEOs hat eine digitale Strategie

Laut einer aktuellen Umfrage des IT-Research- und Beratungsunternehmens Gartner wird das Jahr 2013 einen Wendepunkt bringen, da die Chief Operating Officers (CEOs) und Führungskräfte in einem Verhältnis von 4:1 planen, die IT-Investitionen im Jahr 2013 eher zu erhöhen als sie zu senken.


Bereitschaft zum ICT-Outsourcing bei Schweizer Unternehmen steigt

Bereitschaft zum ICT-Outsourcing bei Schweizer Unternehmen steigt

Zwar schätzen die Schweizer Unternehmen bei ihren Outsourcing-Partnern nach wie vor deren Zuverlässigkeit (46 Prozent) und Vertrauenswürdigkeit, gefolgt von Kompetenz (34 Prozent) und Flexibilität (24 Prozent). Doch einen auffallenden Zuwachs gab es beim Kriterium der Internationalität.


Internetradio Pandora mit bereits über 200 Milliionen Nutzern

Pandora-Gründer Tim Westergren (Bild: Shankbone/Wikipedia)

Das US-Internetradio Pandora wächst rasant. Es gebe mittlerweile 200 Millionen Nutzer, teilte das Unternehmen im kalifornischen Oakland mit. Das ist eine Verdoppelung binnen nicht einmal zwei Jahren. Mehr als 140 Millionen Anwender greifen über Smartphones oder Tablet auf Pandora zu.


3D-Drucker sollen die Wirtschaft verändern

Bild: Texmer

Geschirr und Spielzeug aus dem Drucker - was lange eine Zukunftsidee war, könnte schon in wenigen Jahren grosse Bereiche der Wirtschaft radikal verändern und viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen stellen.


Tablet-Computer wird den PC dauerhaft ablösen

Tablet-Computer wird den PC dauerhaft ablösen

Der Tablet-Computer wird nach Einschätzung der Marktforschungsfirma Gartner in den kommenden Jahren zum wichtigsten digitalen Gerät und langfristig den Personal Computer ablösen. Für das laufende Jahr erwartet Gartner einen weltweiten Absatz von insgesamt 2,4 Milliarden PCs, Tablet-Computern und Smartphones - eine Steigerung von 9 Prozent. Bei Tablets werde eine Zunahme um 69,8 Prozent auf 197 Millionen Geräte erwartet, teilte Gartner am Donnerstag mit.