PROMO LINKS
Wenn Technologien auf Alltag treffen

Interview mit Reto Eugster, Co-Studienleiter des Masterstudiums "Social Informatics" an der Fachhochschule St. Gallen

PROMO MITTE
Wenn Roboter Selfies schiessen

Was wäre, wenn Roboter von sich Selfies anfertigten und auf einer Plattform ablegten? Würden sie sich vernetzen? Oder sonst was tun?

PROMO RECHTS
"Die Kontrollen sind vielfach ungenügend"

Interviewe mit den Experten für Risk Management Urs Egli (Rechtsanwalt) und Urs Blattmann (Ökonom)

Marktforschung

LG ist drittgrösster Smartphone-Hersteller

LG ist drittgrösster Smartphone-Hersteller

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat sich dank der regen Nachfrage nach seinen Handy-Topmodellen erstmals zum weltweit drittgrössten Smartphone-Hersteller aufgeschwungen. Im vierten Quartal wuchs sein Marktanteil auf 3,2 Prozent, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Daten des Marktforschungsinstituts Strategy Analytics hervorgeht.


Weltweite PC-Auslieferungen mit grösstem Rückgang seit Aufzeichnungsbeginn

Weltweite PC-Auslieferungen mit grösstem Rückgang seit Aufzeichnungsbeginn

Wie die Markforscher von IDC bekannt geben, sind die weltweiten Auslieferungen von PCs im ersten Quartal dieses Jahres um 14 Prozent eingebrochen. Die Gesamtzahl der Auslieferungen ist auf 76,3 Millionen Einheiten gesunken und damit um sechs Prozent mehr als ursprünglich erwartet.


Mehr als die Hälfte der CEOs hat eine digitale Strategie

Mehr als die Hälfte der CEOs hat eine digitale Strategie

Laut einer aktuellen Umfrage des IT-Research- und Beratungsunternehmens Gartner wird das Jahr 2013 einen Wendepunkt bringen, da die Chief Operating Officers (CEOs) und Führungskräfte in einem Verhältnis von 4:1 planen, die IT-Investitionen im Jahr 2013 eher zu erhöhen als sie zu senken.


Bereitschaft zum ICT-Outsourcing bei Schweizer Unternehmen steigt

Bereitschaft zum ICT-Outsourcing bei Schweizer Unternehmen steigt

Zwar schätzen die Schweizer Unternehmen bei ihren Outsourcing-Partnern nach wie vor deren Zuverlässigkeit (46 Prozent) und Vertrauenswürdigkeit, gefolgt von Kompetenz (34 Prozent) und Flexibilität (24 Prozent). Doch einen auffallenden Zuwachs gab es beim Kriterium der Internationalität.


Internetradio Pandora mit bereits über 200 Milliionen Nutzern

Pandora-Gründer Tim Westergren (Bild: Shankbone/Wikipedia)

Das US-Internetradio Pandora wächst rasant. Es gebe mittlerweile 200 Millionen Nutzer, teilte das Unternehmen im kalifornischen Oakland mit. Das ist eine Verdoppelung binnen nicht einmal zwei Jahren. Mehr als 140 Millionen Anwender greifen über Smartphones oder Tablet auf Pandora zu.


3D-Drucker sollen die Wirtschaft verändern

Bild: Texmer

Geschirr und Spielzeug aus dem Drucker - was lange eine Zukunftsidee war, könnte schon in wenigen Jahren grosse Bereiche der Wirtschaft radikal verändern und viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen stellen.


Tablet-Computer wird den PC dauerhaft ablösen

Tablet-Computer wird den PC dauerhaft ablösen

Der Tablet-Computer wird nach Einschätzung der Marktforschungsfirma Gartner in den kommenden Jahren zum wichtigsten digitalen Gerät und langfristig den Personal Computer ablösen. Für das laufende Jahr erwartet Gartner einen weltweiten Absatz von insgesamt 2,4 Milliarden PCs, Tablet-Computern und Smartphones - eine Steigerung von 9 Prozent. Bei Tablets werde eine Zunahme um 69,8 Prozent auf 197 Millionen Geräte erwartet, teilte Gartner am Donnerstag mit.


Nutzung von Big Data hat in der Schweiz noch keine Priorität

Nutzung von Big Data hat in der Schweiz noch keine Priorität

Im europäischen Vergleich zeigt sich die Schweiz ausgesprochen zurückhaltend gegenüber dem Umgang mit Big Data – so sehen 36 Prozent der Entscheider keine Notwendigkeit für Big Data. Dies geht aus der Studie «Big Data – jenseits des Hypes» hervor, die Interxion und das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne durchgeführt haben.


Absatz von PC-Komponenten soll im zweiten Halbjahr deutlich zulegen

Bild: Wikipedia

Branchenexperten prognostizieren für die zweite Hälfte des laufenden Geschäftsjahres, dass die Lieferzahlen von PC-Komponenten um mindestens 20 Prozent steigen werden.


Weltweite IT-Ausgaben legen um vier Prozent zu

Weltweite IT-Ausgaben legen um vier Prozent zu

Die globalen IT-Ausgaben werden in diesem Jahr laut Marktforschern um 4,1 Prozent zulegen, und das trotz der klammen US-Finanzlage und der Euro-Krise. Konkret dürften für IT-Anschaffungen und -Dienste 3,8 Billionen Dollar (2,97 Billionen Euro) ausgegeben werden, prognostiziert das Marktforschungsunternehmen Gartner.