PROMO LINKS
Steigendes Sicherheitsrisiko durch M2M-Kommunikation

Das "Internet der Dinge" ist unaufhaltsam im Vormarsch. Mit der Vielzahl vernetzter Geräte steigt aber auch das Sicherheitsrisiko

PROMO MITTE
IBeacon: Simple Technologie mit Potenzial

Seit Apple iBeacon 2013 das erste Mal erwähnte, schickt sich diese Technologie an, immer mehr Bereiche der mobilen Welt zu erobern

PROMO RECHTS
Cloud im Gespräch (3): Denken der Anbieter als grösste Herausforderung für Cloud

Interview mit Franz Grüter, CEO und VR-Präsident von Green

Marktforschung

Schwachstellen der CRM-Realisierung

Schwachstellen der CRM-Realisierung

Im strategischen Bereich sowie in der Cross Channel und Online Integration besteht im Schweizer CRM Bereich offenbar noch grosser Handlungsbedarf. Dies ergab eine Umfrage, die das Basler IT-Beratungshaus Yukondaylight unter 70 Verantwortlichen aus Marketing, Verkauf und Kundenservice in der Schweiz durchgeführt hat.


Apple und Samsung sind weiterhin die Herrscher über den Tablet-Markt

Apple und Samsung sind weiterhin die Herrscher über den Tablet-Markt

Apple und Samsung sind nach wie vor die grossen Dominatoren im weltweiten Markt für Tablet-PCs. Zusammen gerechnet kontrollierten die beiden Hightech-Riesen im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres rund 71 Prozent des Marktes. Dies gaben die Marktforscher aus dem Hause ABI Research bekannt.


Deutsche Consumer Electronics-Branche kann zulegen

Symbolbild: Swico

Die deutsche Consumer Electronics-Branche ist mit einem Umsatzplus im ersten Quartal ins Jahr 2014 gestartet. Im Vergleich zum Q1 des letzten Jahres konnten die Umsätze um 1,4 Prozent auf 6,59 Milliarden Euro (Q1/2014: 6,498 Mrd. Euro) gekurbelt werden.


IPhone 6: Bis zu 80 Mio. Geräte für 2014 erwartet

IPhone: Lieferfähigkeit relevant für Erfolg (Foto: flickr.com/Karlis Dambrans)

Wenn es um den Marktstart für Apples neues iPhone 6 geht, muss sich die Zulieferindustrie wohl auf eine besonders harte Zeit einstellen. Zwischen 60 und 80 Mio. der heiss erwarteten Smartphones werden betroffene Unternehmen noch in diesem Jahr zur Fertigstellung vorbereiten müssen.


Xing-Studie: Neun von zehn Deutschschweizern mit Job zufrieden

Bild: Pixelio

Knapp 90 Prozent der Schweizer Erwerbstätigen sind mit ihrer aktuellen Job-Situation "sehr zufrieden" oder "eher zufrieden". Dies geht aus einer von Marektagent.com im Auftrag von Xing durchgeführte Umfrage in der Deutschschweiz.


717 Mio. Euro Umsatz: Deutscher App-Markt boomt

Smartphone: Apps boomen wie nie zuvor (Foto: pixelio.de, Kigoo Images)

Die Umsätze mit Apps werden für die Anbieter in Deutschland offenbar zu einem Mega-Geschäft. Wie der Hightech-Verband Bitkom errechnet hat, werden damit bis Jahresende voraussichtlich 717 Mio. Euro umgesetzt. Die Steigerung von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist beträchtlich. 2013 waren es gerade einmal 547 Mio. Euro.


Smartphones rauben britischen Kindern den Schlaf

Mädchen mit Handy: Gefahr, süchtig zu werden (Foto: pixelio.de, S. Hofschlaeger)

Fast die Hälfte aller britischen Kinder im Unterstufenalter ist süchtig nach Smartphones - ein Umstand, der sogar zu Schlafproblemen führe. Die englische Charity-Organisation "Tablets for Schools" empfiehlt daher, Kindern als Wecker eher Alarmuhren zu kaufen, anstatt mit internetfähigen Geräten ins Bett zu gehen. Denn das Internet raube - durch die damit verursachte Gehirnaktivität - den Schlaf.


In der Schweiz wissen nur 15 Prozent der Eltern über den Umgang ihrer Kinder im Netz Bescheid

Symbolbild: Pro Juventute

Eine soeben veröffentlichte Studie von Pro Juventute belegt, dass nur 15 Prozent der Eltern Bescheid darüber wissen, mit wem ihre Kinder im Internet Kontakt haben. Dabei wäre gerade in der Cyberwelt wichtig, dass Eltern ihre Kinder begleiten, da diese online leicht an die falsche Adresse geraten, so die Umfragemacher.


Markt für CRM-Software legt weltweit um 13,7 Prozent zu

Markt für CRM-Software legt weltweit um 13,7 Prozent zu

Im vergangenen Jahr erreichte der weltweite CRM-Markt (Customer Relationship Management) ein Umsatzvolumen von total 20,4 Milliarden US-Dollar (17,9 Millarden Franken). Dies entspricht einem Anstieg von 13,7 Prozent gegenüber 2012, als mit CRM-Lösungen noch 18 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet wurden.


Tablet-Geschäft kühlt langsam ab

Bild: Shutterstock

Nach explosiven Wachstumsquartalen ist der Absatz von Tablet-Rechnern im ersten Quartal des laufenden Jahres nur noch um 3,9 Prozent auf 50,4 Millionen Geräte gewachsen. Dies errechneten die Marktforscher von IDC.