PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Marktforschung

Markt für CRM-Software legt weltweit um 13,7 Prozent zu

Markt für CRM-Software legt weltweit um 13,7 Prozent zu

Im vergangenen Jahr erreichte der weltweite CRM-Markt (Customer Relationship Management) ein Umsatzvolumen von total 20,4 Milliarden US-Dollar (17,9 Millarden Franken). Dies entspricht einem Anstieg von 13,7 Prozent gegenüber 2012, als mit CRM-Lösungen noch 18 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet wurden.


Tablet-Geschäft kühlt langsam ab

Bild: Shutterstock

Nach explosiven Wachstumsquartalen ist der Absatz von Tablet-Rechnern im ersten Quartal des laufenden Jahres nur noch um 3,9 Prozent auf 50,4 Millionen Geräte gewachsen. Dies errechneten die Marktforscher von IDC.


Markt für Business Intelligence und Analytics Software legt um acht Prozent zu - SAP an der Spitze

Markt für Business Intelligence und Analytics Software legt um acht Prozent zu - SAP an der Spitze

Laut einer neuen Studie des IT-Research- und Beratungsunternehmens Gartner konnte der weltweite Markt für Business Intelligence (BI) und Analytics Software im Jahr 2013 einen Umsatz von insgesamt 14,4 Milliarden US-Dollar erzielen.


HP im klassischen PC-Markt in der Schweiz weiter klare Nummer 1

Tabelle: IDC

Der klassische Markt für PCs (ohne Tablet-Computer) ist in der Schweiz im ersten Quartal 2014 gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres praktisch stabil geblieben. Dies geht aus neuem Zahlenmaterial der Marktforscher von IDC hervor. Auffallend ist, dass HP seine Spitzenposition mit 31,8 Prozent Marktanteil weiter ausbauen konnte, während Acer, Toshiba, und Fujitsu starke Einbrüche zur Kenntnis nehmen müssen. Und Dell überholte Acer und Lenovo.


Jeder dritte Galaxy-S5-Nutzer ist ein iPhone-Abtrünniger

Bild:Samsung

Der südkoreanische Smartphone-Riese Samsung hat eigenen Angaben zufolge von seinem neuen Flaggschiff Galaxy S5 in der Startphase im Vergleich zum Vorgängermodell zwischen 30 und 100 Prozent mehr Geräte verkauft. Das neue Topprodukt scheint also ziemlich gut anzukommen, und dies vor allem bei iPhone-Besitzern.


Schweizer Informatik- und Mediamatik-Lehrlinge mit Berufswahl überdurchschnittlich zufrieden

Lehrling (Bild: Swisscom)

Die Initiative ICT-Berufsbildung Schweiz hat erneut eine Online-Umfrage zum Berufswahlprozess bei den Erstlehrjahr-Lernenden durchgeführt. Die aktuellen Ergebnisse zeigen ein ähnliches Bild wie im Vor­jahr auf: Die Zufriedenheit mit der Berufswahl ist in der Informatik und Mediamatik überdurchschnittlich hoch.


Fünf Millionen Stück von Microsofts XBox One ausgeliefert

Bild: MS

Von Microsofts neuer Spielekonsole XBox One wurden bislang fünf Millionen Stück an den Handel ausgeliefert. Dies teilte der Softwareriese aus Redmond via Aussendung mit.


BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Foto: Karlheinz Pichler

Eine Analyse der Suchhäufigkeit bei Google mit seinen monatlich 100 Milliarden Anfragen liefert Anhaltspunkte über aktuelle Trends aus allen Lebensbereichen. Auch die Informationstechnik macht dabei keine Ausnahme. Nach Google-Daten von Anfang des Jahres befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen, zwölf Monate und länger stabilem Aufwärtstrend.


Samsung mit dem Galaxy S5 auf Rekordkurs

Bild: Samsung

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung führte vergangenen Freitag sein neues Flaggschiff Galaxy S5 mit allerhand Extras und Sonderaktionen in 125 Ländern ein. Offenbar mit Erfolg, denn die Verkäufe sollen am Tag des Verkaufsstarts um 30 Prozent höher liegen als die vom Vorgänger Galaxy S4.


Markt für Wearables vor dem Durchbruch

Bild: Samsung

Der weltweite Markt für Wearables, tragbare Elektronikgeräte wie Fitness-Tracker oder Smartwatches, dürfte im Jahr 2014 regelrecht explodieren. Dies zumindest glauben die Marktforscher aus dem Hause International Data Corporation (IDC).