Verfasst von ictk am 26.09.2016 - 14:39

Spracherkennung ist als Thema nicht neu. Schon in den frühen 1980er Jahren gab es kleine Vorstösse und grosse Visionen. Allerdings hinkte die Qualität den Erwartungen ziemlich hinterher. Und so fristeten entsprechende Lösungen ein stiefmütterliches Dasein. Doch damit soll jetzt Schluss sein: Nach langjähriger Forschung sollen moderne Sprachtechnologien die Kommunikation zwischen Unternehmen und deren Kunden verbessern.

Verfasst von ictk am 26.09.2016 - 08:42

Die auf Prozess- und Labortechnologie ausgerichtete Schweizer Fachmesse "Ilmac", die am 23. September zu Ende ging, verzeichnete in diesem Jahr mehr als 12.000 Fachbesucher, die sich über Produktneuheiten, technologische Anwendungen und Prozesslösungen informierten, bilanzieren die zufriedenen Veranstalter.

Verfasst von ictk am 22.09.2016 - 06:50

Die Vorstandsvertreter der DSAG, der unabhängigen Interessenvertretung aller SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gaben und geben in ihren Keynotes beim DSAG-Jahreskongress, der heute im Nürnberger Convention Center zu Ende geht, einen Einblick in die Facetten der Digitalisierung und die damit einhergehenden Chancen und Anforderungen für alle Unternehmen. Damit verbunden sei aber auch die Anforderung an SAP, daran gemeinsam zu arbeiten, um die anstehende Business Transformation möglichst ohne Reibungsverluste zu gewährleisten.

Verfasst von ictk am 16.09.2016 - 08:25

Für die Heimelektronik-Branche ist das Weihnachtsgeschäft alljährlich der wichtigste Umsatzträger. Was die Hersteller neu im Köcher haben, kann man noch bis Samstag, 17. September, im Rahmen der Neuheitenmesse "Melectronic Days" in der Messe Luzern überprüfen.

Verfasst von ictk am 15.09.2016 - 08:05

Vom 3. bis 6. Oktober 2016 findet in Bern die 13. Internationale Konferenz zur Digitalen Erhaltung (International Conference on Digital Preservation, iPRES, ) statt. Über 300 TeilnehmerInnen aus 30 Ländern haben sich angemeldet, um neue Trends, Projekte und Tools zu diskutieren, die helfen sollen, das digitale Kulturgut dauerhaft zu erhalten und zugänglich zu machen.

Verfasst von ictk am 14.09.2016 - 11:32

Das Digital Festival, das von 15. bis 18. September im Kaufleuten und im Technopark Zürich über die Bühne geht, bringt digitale Macher und Entscheider in die Limmatstadt, die sich in der neuen, digitalen Weltordnung zuhause fühlen. Renommierte Speaker aus weltbekannten Tech-Unternehmen werden ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Versionen mit den Festivalbesuchern teilen und über Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels sprechen, wie die Organisatoren in einer Aussendung betonen.

Verfasst von ictk am 13.09.2016 - 09:45

In Regensdorf ging am vergangenen Freitag und Samstag das 42. Trivadis Techevent über die Bühne. In diesem Jahr lockte die Veranstaltung insgesamt 650 IT-Spezialisten aus der Schweiz, Deutschland, Österreich sowie Dänemark an. In Plenumsvorträgen, 110 individuellen Sessions und verschiedenen Innovation Labs wurden Herausforderungen und Chancen im Hinblick auf die Schwerpunktthemen Digitale Business-Transformation und Cloud thematisiert.

Verfasst von ictk am 12.09.2016 - 15:48

Rund 250 Teilnehmer besuchten das zum vierten Male durchgeführte Wirtschaftsforum der Fachhochschule Nordwestschweiz, das vergangene Woche in der vollbesetzten Aula des FHNW Campus Olten über die Bühne ging. Prof. Ruedi Nützi, Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW verwies in seiner Begrüssungsrede auf die 150-jährige Erfolgsgeschichte der Schweizer Industrie, die jetzt vor ganz neuen Herausforderungen stehe.

Verfasst von ictk am 12.09.2016 - 13:07

In den Bernexpo-Hallen geht von 20. bis 22. September die neue Schweizer Fachmesse für Kommunikationsinfrastruktur Com-Ex über die Bühne. Sie richtet sich gemäss den Ausrichtern an Betreiber und Versorger von Datacenter- und LAN-Infrastrukturen, Betreiber von Kabelnetzen (CATV), Elektrizitätswerke, Städte und Kommunen, M2M-Kommunikations-Dienstleister, Nutzer von Software für die Planung, Verwaltung und Überwachung von Kommunikationsnetzwerken sowie an Anbieter von Lösungen in den Bereichen Smart Metering, Smart City und FTTx.

Verfasst von ictk am 12.09.2016 - 08:14

Nach der Abspaltung von 12 Ausstellern aus dem Kabelbereich erfolgte vergangene Woche unter schwierigen Vorzeichen, und dazu zählte nicht nur die wirtschaftliche Situation in der Branche, ein Neustart der Schweizer Netzwerk-Fachmesse "Telenetfair" in der Halle 2 der Messe Luzern. 1480 Fachbesucher erlebten laut Mitteilung der Organisatoren einen Neustart der Messe. Aussteller und Besucher hätten sich vor allem über das angenehme Klima in der neuen Halle 2 sowie über die professionelle Organisation positiv geäussert, heisst es im Abschlussbericht.