Verfasst von ictk am 28.11.2016 - 10:43

Unter dem Motto "Umgang mit Menschen, Daten und Geschäftsmodellen in einer zukunftsfähigen Stadt" geht am 6. Dezember im St. Galler Einstein-Kongresszentrum zum nunmehr fünften Male die nationale Smart City Tagung über die Bühne. Dabei geht es unter anderem darum, welche Rolle der Mensch in einer Smart City spielt und um die Erfahrungen, die etwa die Stadt Amsterdam mit ihrem Konzept gemacht hat.

Verfasst von ictk am 27.11.2016 - 09:57

Im Regensdorfer Mövenpick Hotel ging am 24. November zum nunmehr siebten Male das Technology Forum (Tefo) über die Bühne. Den ICT-Weiterbildungs- und Networking-Anlass organisiert jeweils immer der Netzwerkspezialist und Zyxel-Generalvertreter Studerus. Mit 400 Besuchern war der diesjährige Event ausverkauft. Die Themen Roboter, Ransomware, All-IP und auch die neuen Technical Sessions standen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Beim Studerus-Projekt-Award gewannen Vision-Inside den Publikums- und Your ProfIT den Jurypreis.

Verfasst von ictk am 24.11.2016 - 13:03

Den Schwung aus diesem Jahr, in dem die Schweiz offizielles Partnerland der Cebit war, will die eidgenössische ICT-Branche offenbar zur nächsten Cebit mitnehmen, die von 20. bis 24. März 2017 wiederum in Hannover über die Bühne geht. Andreas Kälin, Geschäftsführer des Branchenverbandes ICTswitzerland, setzt das Ziel auf 40 bis 50 Aussteller im Swiss Pavilion, inklusive der Startups.

Verfasst von ictk am 24.11.2016 - 07:39

Die Frage, ob Open Innovation der Schlüssel zu einer zeitgemässen und effizienten Digitalisierung der Verwaltung ist, steht im Mittelpunkt des 10. Nationalen eGovernment-Symposiums am 30. November im Kulturcasino Bern.

Verfasst von ictk am 24.11.2016 - 07:24

Selbst KMU glauben vielfach, nicht ohne CEO, Chief Sales Officer, CFO, Head of XYZ nicht auskommen zu können. Verändern sich jedoch die Rahmenbedingungen so radikal wie heute, so dass auf einmal das Gegenteil vom alt Bewährten richtig wird, braucht man konsequenterweise ein neues Mindset und dazu passende Methoden und Tools, um die Firmen wieder zukunftsfähig zu machen. Genau diesem Thema widmet sich das nächste "Focus on Future" Treffen am 30. Januar (17 Uhr) in Baden.

Verfasst von ictk am 23.11.2016 - 15:53

Im World Trade Center in Zürich-Oerlikon geht am 29. November mit "Industrie 4.0" eine Konferenz über die Bühne, die anhand von Beispielen, Lösungen und Trends die Chancen von Industrie 4.0 und wie man das digitale Potenzial für das eigene Unternehmen nutzen kann, aufzeigen will.

Verfasst von ictk am 17.11.2016 - 07:32

Autonome Fahrzeuge, digitale Verkehrleitsysteme, intermodale Verkehrsplattformen, Elektromobilität, Sharing Economy und kollaborative Nutzungsmodelle: Getrieben durch soziale, wirtschaftliche und technologische Entwicklungen verändert sich die Alltagsmobilität rasant. Über die Rahmenbedingungen und die Anstrengungen, die seitens von Forschung und Entwicklung und von Auto- und ICT-Branche für eine wirklich "intelligente" Verkehrswende vonnöten sind, reflektierte das 17. Asut-Kolloquium unter dem Thema "Mobilitätsstadt Schweiz".

Verfasst von ictk am 10.11.2016 - 14:34

Der zweite Schweizer "Programmatic Advertising Day", der am 9. November im Züricher Volkshaus über die Bühne ging, war von vollen Sälen, interessanten Referaten, regen Podiumsdiskussionen und viel Networking geprägt. In diesem Jahr gab es drei verschiedene Tracks, die von über 450 Gästen besucht wurden.

Verfasst von ictk am 09.11.2016 - 14:31

Im Expo Beaulieu versammelten sich zur diesjährigen Sicherheitsmesse "Securite Lausanne" 2.313 Besucher. Das entspricht einem Plus von 14 Prozent gegenüber der letzten Durchführung. Insgesamt präsentiert sich 75 Aussteller, Verbände und Verlage auf rund 1.500 Quadratmetern Nettofläche.

Verfasst von ictk am 28.10.2016 - 06:12

Dieser Tage ging im Zuger Legends Club der Bossard Arena der vierte Event der von IOZ organisierten Reihe "CRM Community Schweiz" über die Büne. Microsoft-Manager Raphael El-Saheli tauchte in seinem Referat in die Social Media Monitoring Plattform Microsoft Social Engagement (MSE) ein, zeigte auf, wie aus dem ehemaligen Produkt Netbreeze das heutige MSE entstand und wie man mit so einem Werkeug Mehrwerte für die CRM-Kanäle ableiten kann.