Verfasst von ictk am 22.10.2014 - 13:47

Der Schweizer Online-Terminplaner Doodle.com will künftig mit der auf Gruppenzahlungen im Internet fokussierten Plattform Leetchi.com mit Sitz in Paris zusammenarbeiten. Die beiden Web-Unternehmen verbinde eine ähnliche Grundidee, denn beide böten im Internet einen Service an, mit dem sich einfach und schnell Gemeinsamkeit organisieren lasse, lassen sie via Aussendung verlauten.

Verfasst von ictk am 22.10.2014 - 11:04

Der Online-Handelsriese Amazon mit Hauptsitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington konnte sich mit der Bonnier-Gruppe, zu der Verlage wie Ullstein und Carlsen zählen, einigen und damit einen monatelangen Streit über das Geschäft mit digitalen Büchern in Deutschland beilegen.

Verfasst von ictk am 22.10.2014 - 10:15

Die US-Internetpionierin Yahoo mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale konnte im dritten Quartal des aktuell laufenden Geschäftsjahres einen überraschend hohen Gewinn einfahren: Unter dem Strich standen 6,8 Milliarden Dollar (5,3 Mrd. Euro), wie Konzernchefin Marissa Mayer verkündete. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal war der Nettogewinn bei 297 Millionen Dollar gelegen.

Verfasst von ictk am 22.10.2014 - 07:11

Die US-Mobilfunkerin Verizon Communications mit Hauptsitz in New York konnte im dritten Quartal 2014 mit einem soliden Kunden- und Umsatzwachstum punkten. Der verschärfte Wettbewerb auf dem US-Mobilfunkmarkt drückt jedoch auf die Margen.

Verfasst von ictk am 21.10.2014 - 17:46

Microsoft will sich vom Label "Nokia" verabschieden. Die Smartphones der Redmonder Windows-Erfinderin sollen künftig "Microsoft Lumia" heissen. Laut der Plattform "The Verge" hat Microsoft bereits vor einem Monat Hinweise fallen gelassen, sich künftig von der Marke Nokia trennen zu wollen.

Verfasst von redaktion am 21.10.2014 - 09:52

Der mexikanische Milliardär Carlos Slim hat offenbar nur einen Teil der Telekom-Austria-Aktionäre von seinem Übernahmeangebot begeistern können. America Movil hat seinen Anteil am ehemaligen Staatskonzern von knapp 51 auf 59,7 Prozent erhöht, hiess es in einer Mitteilung für die mexikanische Börse.

Verfasst von redaktion am 21.10.2014 - 09:46

Nach einem überraschend grossen Gewinnsprung im dritten Quartal hat sich der Chiphersteller Texas Instruments mit Sitz im texanischen Dallas zuversichtlich gezeigt. Das Geschäft sei gesund, und das Unternehmen bekomme viele Aufträge, sagte Finanzvorstand Kevin March. An der Wall Street war zuletzt die Furcht umgegangen, dass die Branche in eine Krise rutschen könnte.

Verfasst von ictk am 21.10.2014 - 09:08

Dass sich der chinesische PC-Riese Lenovo für den angeschlagenen kanadischen Smartphone-Hersteller Blackberry interessiert, vor allem für dessen ausgefeilte Sicherheitstechnik für mobile Geräte, ist längst bekannt. Der derzeit sehr niedrige Kurs der Blackberry-Aktie scheint dem Interesse der Chinesen neue Nahrung zu geben. Laut dem Branchendienst Benzinga soll Lenovo ein konkretes Übernahmeangebot für Lenovo vorbereiten.

Verfasst von ictk am 21.10.2014 - 08:48

Die Halbleiterherstellerin AMS mit Sitz im steirischen Unterpremstätten konnte im dritten Quartal des laufenden Jahres die eigenen Erwartungen übertroffen. Umsatz und Reingewinn stiegen laut Angaben der Steirer deutlich an. Auch für das vierte Quartal erwartet die Halbleiterherstellerin eine hohe Profitabilität.

Verfasst von ictk am 21.10.2014 - 07:19

Die neuen iPhone-Modelle haben Apple im abgelaufenen Quartal zu einem überraschend starken Umsatzanstieg verholfen. Konkret erhöhte sich der Umsatz um gut zwölf Prozent auf 42,1 Milliarden Dollar (32,83 Mrd. Euro), wie das US-Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Cupertino verlauten lässt.