Verfasst von ictk am 19.12.2014 - 15:01

Der französische IT-Dienstler Atos, der auch in der Schweiz stark vertreten ist, übernimmt vom Hightechkonzern Xerox mit Hauptsitz in Norwalk im US-Bundesstaat Connecticu die Sparte für IT-Dienstleistungen. Atos legt dafür rund 1,05 Milliarden Dollar auf den Tisch.

Verfasst von ictk am 19.12.2014 - 07:13

Die Cyberattacke und die Terrordrohungen in Zusammenhang mit der Nordkorea-Satire "The Interview" des Filmkonzerns Sony Pictures rufen nun auch das Weisse Haus auf den Plan. "Der Präsident hält das für eine ernste Angelegenheit der nationalen Sicherheit", erklärte Obamas Sprecher Josh Earnest in Washington.

Verfasst von redaktion am 18.12.2014 - 13:36

Die beiden europäischen Netzwerkausrüster Nokia Networks und Alcatel-Lucent haben die Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss wieder aufgenommen. Nach dem Verkauf des Handygeschäfts an Microsoft stellt Nokia-Chef Rajeev Suri den Konzern derzeit neu auf und lotet dabei Wachstumsoptionen aus.

Verfasst von ictk am 18.12.2014 - 12:34

Mit Orange Schweiz wechselt eine der drei grossen Mobilfunkanbieter in der Schweiz seinen Besitzer. Sie wird für insgesamt 2,8 Milliarden Franken an NJJ Capital, die private Holding des franzöischen Telekommunikationsunternehmers Xavier Niel, verkauft. Der Deal soll per Ende des ersten Quartals 2015 im Trockenen sein, wie einer Aussendung von Orange zu entnehmen ist.

Verfasst von ictk am 18.12.2014 - 12:12

Nach dem anfänglichen Zögern sind die Vereinigten Staaten nun davon überzeugt, dass tatsächlich Pjöngjang hinter dem Angriff auf die Server der Filmfirma Sony Pictures stehen, und offenbar dürfte tatsächlich die Komödie "Das Interview" das auslösende Motiv dafür gewesen sein.

Verfasst von redaktion am 18.12.2014 - 10:34

Nach über fünfzig Jahren Blokadepolitik kündigte US-Präsident Barack Obama nun eine langsame Normalisierung der Beziehungen zwischen Washington und Havanna an. Ein wichtiger Aspekt ist die Lockerung des Handelsembargos, das bislang auch den Telekom-Bereich betraf. Wie das Weisse Haus bestätigte, dürfen US-Telekomkonzerne künftig in Kuba tätig sein.

Verfasst von ictk am 18.12.2014 - 07:42

Der US-Softwareriese Oracle mit Sitz im kalifornischen Redwood meldet für das Ende November abgeschlossene zweite Quartal seines laufenden Geschäftsjahres einen deutlichen Umsatzsprung im Cloud-Geschäft und überrascht damit die Börsianer positiv.

Verfasst von redaktion am 17.12.2014 - 15:40

Die britische Host Europe Group (HEG) verleibt sich den grossen deutschen Server-Anbieter Intergenia ein. Zum Holding-Unternehmen Intergenia aus Hürth gehören die Angebote Server4you, Plusserver, Serverloft, Unmetered.com und Internet24.de.

Verfasst von ictk am 17.12.2014 - 14:33

Für insgesamt 3,6 Milliarden Dollar, was 21 Dollar pro Aktie entspricht, übernehmen die Finanzinvestoren Thoma Bravo und Teachers’ Private Capital den WAN-Optimierer Riverbed. Die Summe liegt 12 Prozent über dem Börsenwert vom 12. Dezember.

Verfasst von ictk am 17.12.2014 - 13:50

Der ursprünglich für drei Tage anberaumte Streik bei mehreren Amazon-Standorten in Deutschland wird verlängert. Die Gewerkschaft Verdi kündigte am deutschlandweit grössten Standort in Bad Hersfeld heute an, den Ausstand im Tarifstreit mit dem Versandhändler bis einschliesslich Samstag fortzusetzen.