Verfasst von ictk am 30.09.2014 - 15:34

Das US-amerikanische Online-Auktionshaus Ebay mit Hauptsitz im kalifornischen Campbell spaltet seinen rasant wachsenden Bezahldienst Paypal ab. Paypal werde als eigenständiges Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte 2015 an die Börse gebracht, liess das Web-Auktionshaus heute verlauten.

Verfasst von ictk am 30.09.2014 - 15:20

Die Schweizer Software-Schmiede und Systemintegratorin Elca mit Hauptsitz in Lausanne erweitert ihre bisher fünf Geschäftsbereiche auf sechs und setzt dabei einen neuen Schwerpunkt auf Retail. Für diesen neuen Geschäftsbereich zeichnet laut Mitteilung Retus Müller verantwortlich, während Christophe Gerber den Geschäftsbereich "Space, Defence & Police" übernehme.

Verfasst von redaktion am 30.09.2014 - 14:11

Der US-Technologiekonzern Apple darf nun doch seine neuen iPhones in China verkaufen Das iPhone 6 und das grössere iPhone 6 Plus kommen in der Volksrepublik am 17. Oktober in die Läden, wie das Unternehmen mitteilte.

Verfasst von redaktion am 30.09.2014 - 11:05

Der deutsche Kabelanbieter Tele Columbus kündigte an, er wolle mit einem Börsengang noch in diesem Jahr mindestens 300 Millionen Euro einnehmen. Einen Teil des Erlöses will Tele Columbus vor allem für den Abbau seiner Schulden verwenden, ein Teil soll den bisherigen Eigentümern des drittgrössten deutschen Kabelnetz-Betreibers zufliessen.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 30.09.2014 - 09:13

Das Start-up "Shyp", das derzeit nach New York expandiert, macht es möglich, dass Gegenstände, die zu verschicken sind, direkt von zu Hause abgeholt, entsprechend verpackt und an eine beliebige Person zugestellt werden. Diese Dienstleistung funktioniert über die Shyp-App und kostet fünf Dollar (rund vier Euro). Shyp hat seinen Abhol- und Verpackungsservice vor etwa einem Jahr in San Francisco gestartet.

Verfasst von ictk am 30.09.2014 - 08:56

Die auf Digital Banking ausgerichtete Crealogix Holding mit Sitz in Zürich bestätigt die bereits vor drei Wochen publizierten Eckdaten für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013/14. Demnach erzielte Crealogix zwar ein leichtes Plus beim Umsatz, muss unter dem Strich allerdings auch einen kleinen Verlust zur Kenntnis nehmen.

Verfasst von ictk am 30.09.2014 - 08:03

Der deutsche Online-Modehändler Zalando, der seit 2011 auch in die Schweiz ausliefert, hat vor dem am Mittwoch geplanten Börsengang den Ausgabepreis pro Aktie auf 21,50 Euro festgesetzt. Nach Unternehmensangaben sollen so durch den Börsengang 605 Millionen Euro eingenommen werden.

Verfasst von ictk am 30.09.2014 - 07:51

Das US-amerikansiche soziale Netzwerk Facebook will seine Werbung künftig noch gezielter an den Nutzer bringen und diese dazu über mehrere Geräte hinweg identifizieren. Ermöglicht werden soll dies durch eine Reihe neuer Funktionen, die der voriges Jahr übernomme Dienst Atlas entwickelt hat.

Verfasst von ictk am 29.09.2014 - 15:22

Autos sind immer häufiger ans Internet angebunden. Einer Studie der Managementberatung McKinsey zufolge werden vernetzte Autos einen enormen Markt hervorrufen. Das Volumen für Bauteile und Dienstleistungen rund um vernetzte Autos soll sich den Berechnungen der Berater zufolge von heute 30 Mrd. Euro jährlich auf 170 Mrd. Euro bis zum Jahr 2020 fast versechsfachen.

Verfasst von redaktion am 29.09.2014 - 09:42

Die Foto-Sharing-Community Instagram wurde offenbar in China gesperrt, berichtet Reuters. Die Sperre dürfte mit den Protesten in Hongkong zusammenhängen, in denen mehr Demokratie gefordert wurde. Mehrere Nutzer hatten Fotos und Videos der Polizeieinsätze mit Tränengas gegen die Demonstranten veröffentlicht.