Verfasst von ictk am 02.12.2016 - 16:26

Die Darmstädter Software AG, das nach SAP zweitgrösste deutsche Softwarehaus, übernimmt die auf maschinelles Lernen und Prognose-Modelle fokussierte US-Firma Zementis mit Sitz in San Diego im Silicon Valley.

Verfasst von ictk am 02.12.2016 - 14:02

Die auf IT-Management fokussierte Softwareanbieterin CA Technologies mit Sitz in New York übernimmt die Wiener Business-Automation-Spezialistin Automic Holding. Mit der zugekauften Technik will CA den Anwenderunternehmen dabei unter die Arme greifen, ihre IT- und Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu beschleunigen.

Verfasst von Fügemann/pte am 02.12.2016 - 13:51

Die chinesische Regierung verschärft ihren rigiden Kurs im Umgang mit dem populären Messenger-Dienst Wechat und zensiert neuerdings heimlich Gruppenchats. Medienberichten nach werden Nachrichten auf Konten mit chinesischen Telefonnummern nach politisch heiklen Schlüsselwörtern zensiert.

Verfasst von ictk am 02.12.2016 - 11:50

Um die Anwendung von Robotertechnologie in der Gesellschaft zu fördern, will das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie 2020 einen internationalen "Weltrobotergipfel" durchführen. Im Rahmen dieses Anlasses sollen sich Roboter aus aller Welt, die dem Menschen im Haushalt zur Hand gehen, Dinge herstellen und Menschen bei Katastrophen retten, einen Wettbewerb liefern.

Verfasst von ictk am 02.12.2016 - 08:35

Die US-amerikanische Herstellerin von Actioncams Gopro baut 15 Prozent des Personals ab. Damit verlieren 200 Personen ihren Job. Darüber hinaus werden bereits ausgeschriebene Stellen storniert, wie Engagdet berichtet. Komplett geschlossen werden die Unterhaltungsabteilung, mit der das Unternehmen aus San Mateo in Kaliforniern, im Medienmarkt reüssieren wollte, heisst es.

Verfasst von ictk am 02.12.2016 - 08:09

Der kriselnde Online-Kurznachrichtendienst Twitter übernimmt das Startup Yes und ernennt den Gründer und CEO von Yes zum neuen Produktchef des Konzerns. Yes bietet Apps an, mit der Smartphone-Anwender mit ihren Freunden kommunizieren können.

Verfasst von redaktion am 02.12.2016 - 06:15

In der Wearables-Sparte zeichnet sich eine Übernahme ab. Fitness-Tracker-Hersteller Fitbit mit Sitz in San Francisco will offenbar den Smartwatch-Hersteller Pebble kaufen. Das berichten "The Information" und "The Verge" unter Berufung auf interne Quellen. Demnach soll Fitbit das Knowhow und das Betriebssystem des Startups übernehmen, die Marke aber einstellen.

Verfasst von redaktion am 02.12.2016 - 06:13

Beim Augsburger Minicomputerhersteller Kontron soll ein radikales Umbau- und Sparprogramm die Wende bringen. Unter anderem mit dem Abbau von 300 Arbeitsplätzen vor allem in der Verwaltung soll das Unternehmen innerhalb der kommenden anderthalb Jahre zurück in die schwarzen Zahlen geführt werden, wie Kontron mitteilte. Ende September waren 1.260 Mitarbeiter beschäftigt, demnach müsste fast ein Viertel der Belegschaft gehen.

Verfasst von redaktion am 01.12.2016 - 05:54

Die Allianz ist nach Einschätzung ihres Chefs immer noch zu träge: "In einer digitalen Welt brauchen wir eine andere Mentalität", sagte Oliver Bäte am gestrigen Mittwoch vor Analysten und Investoren von Europas grösstem Versicherer in München. Der frühere McKinsey-Berater Bäte führt den Konzern seit dem Frühjahr 2015. Vor einem Jahr legte er seine Digitalisierungsagenda erstmals vor, gekoppelt mit Mittelfristzielen.

Verfasst von redaktion am 01.12.2016 - 05:50

Mehr als 16 Jahre nach dem dritten Börsengang der Deutschen Telekom haben klagende Kleinaktionäre einen juristischen Etappensieg gegen den Bonner Konzern erzielt: Das Oberlandesgericht Frankfurt gab den rund 16.000 Klägern anhand einer Musterklage grundsätzlich recht. Bis zu einer endgültigen Entscheidung über möglichen Schadenersatz müssen sie sich aber voraussichtlich weiter gedulden, weil wahrscheinlich noch der Bundesgerichtshof mit dem Fall beschäftigt wird. Die Deutsche Telekom kündigte bereits an, Rechtsmittel zu prüfen.