PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
"Die Kontrollen sind vielfach ungenügend"

Interviewe mit den Experten für Risk Management Urs Egli (Rechtsanwalt) und Urs Blattmann (Ökonom)

Wirtschaft & Politik

Sony und Co. verklagen Internetradio Pandora

Alte Alben: Sind jetzt Streaming-Streitfall (Foto: w.r.wagner, pixelio.de)

Die Musikindustrie kämpft an neuer Front darum, dass Online-Streamingdienste Tantiemen für Songs aus der Zeit vor 1972 zahlen müssen. Diese sind in den USA zwar nicht durch Bundesrecht geschützt, berichtet die New York Times. Doch haben die Majors Sony, Universal und Warner Music sowie einige kleiner Labels beim Höchstgericht des US-Staates New York Klage gegen das Internetradio Pandora eingereicht.


Laptop mit Clintons erster E-Mail bringt 60.000 Dollar ein

Von diesem Laptop aus verschickt Ex-US-Präsident im November 1998 seine erste Mail (Bild: RR Auctions)

Der Laptop, mit welchem der damalige US-Präsident Bill Clinton im November 1998 seine erste offizielle E-Mail verschickte, ist in den USA im Rahmen einer Online-Auktion des Bostoner Auktionshauses RR Auction für 60.667 Dollar versteigert worden. Es handelt sich bei dem Gerät um ein Toshiba "Satellite Pro 435CDS".


Yahoo vergoldet Abgang des COO

Trotz serbelnder Geschäfte zahlt Yahoo unglaublich hohe Abfindungen

Yahoo hat dem scheidenden Chief Operating Officer Henrique De Castro ein Abfindungspaket in Höhe von 58 Mio. US-Dollar zukommen lassen. Dies geht aus einer Mitteilung der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission hervor.


Amazon und Samsung spannen bei E-Books zusammen

Bild: flickr

Der US-amerikanische Online-Handelsriese Amazon will die Reichweite seines E-Book-Angebotes ausbauen und kooperiert nun mit Samsung, um eigens für Galaxy-Geräte Lösungen im Sinne eines Kindle-E-Book Service anbieten zu können.


Fulminanter Börsenstart von Twitter-Pendant Weibo

Fulminanter Börsenstart von Twitter-Pendant Weibo

Das chinesischen Pendant von Twitter, Weibo, hat einen fulminanten Börsenstart in den USA hingelegt. Zeitweise verteuerte sich der Aktienwert von Weibo heute um mehr als 40 Prozent.


Sandisk mit Umsatzrekord und Gewinnsprung

Bild: Wikipedia

Die US-amerikanische Flash-Speicherherstellerin Sandisk mit Hauptsitz im kalifornischen Milpitas überrascht mit einem Umsatzrekord für das vergangene erste Quartal 2014. Ausserdem übertraf der Konzern die Gewinnerwartungen der Wall Street deutlich. Die Sandisk-Aktien kletterten nach Veröffentlichung des Ergebnisses um rund sechs Prozent in die HÖhe.


Yahoo möchte Apples Suchmaschine werden

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat viel vor (Bild: Wikipedia)

Yahoo-Chefin Marissa Mayer möchte den Rivalen Google als Standard-Suchmaschine von Apple-Geräten verdrängen. Mayers Bemühungen seien bereits weit gediehen, berichtete das Technologienachrichten-Portal "Re/code" unter Berufung auf Yahoo-Kreise.


Starker Euro bremst SAP auch zu Jahresbeginn aus

Starker Euro bremst SAP auch zu Jahresbeginn aus

Der starke Euro hat den erfolgreichen Jahresstart des Softwarekonzerns SAP erneut abgebremst. Bei den wichtigen Produktumsätzen habe das Unternehmen - Währungseinflüsse herausgerechnet - im ersten Quartal bereits über seinem Plan gelegen, sagte SAP-Co-CEO Bill McDermott am Donnerstag in Walldorf.


IBM mit Umsatz- und Gewinnrückgang

IBM mit Umsatz- und Gewinnrückgang

Schwächen im Servergeschäft haben bei IBM trotz Zuwächsen im Software-Bereich für einen Umsatzverlust im ersten Quartal gesorgt. In den drei Monaten fielen die Erlöse um vier Prozent auf 22,5 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Sie lagen damit unter den Erwartungen von Analysten, die mit 22,91 Milliarden Dollar gerechnet hatten.


Ultra-HD-TV: Samsung und LG zetteln Preiskrieg an

Ultra-HD-TV: Hersteller buhlen um die Kundschaft (Foto: lg.com)

Die Preise für TV-Geräte mit dem neuen Ultra-HD-Display-Standard dürften sich im zweiten Quartal normalisieren. Wie das taiwanesische Branchenportal Digitimes unter Berufung auf informierte Industriekreise berichtet, streben die südkoreanischen Elektronikhersteller Samsung Display und LG Display bis Ende Juni eine kosteneffizientere Produktion in diesem Bereich an.