Verfasst von ictk am 21.07.2015 - 00:12

Der US-amerikanische IT-Dienstleister IBM mit Sitz in Armonk (New York) muss einen weiteren Umsatzrückgang zur Kenntnis nehmen. Von April bis Juni fielen die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf 20,81 Milliarden Dollar (19,22 Mrd. Euro), wie Big Blue heute verlauten liess. Es ist mittlerweile das 13. Quartal in Folge, in dem IBM rückwärts schreibt.

Verfasst von ictk am 20.07.2015 - 23:28

Beim heutigen Börsencomeback hat der Onlinebezahldienst Paypal seinen früheren Mutterkonzern Ebay alt aussehen lassen. Am ersten Handelstag nach der Abspaltung von Ebay setzten die Paypal-Aktien zu einem Höhenflug von bis zu elf Prozent an. Damit brachte der US-Konzern insgesamt etwa 52 Mrd. Dollar (48 Mrd. Euro) auf die Waage.

Verfasst von ictk am 20.07.2015 - 18:07

Der japanische Elektronikriese Toshiba hat in den letzten sechs Geschäftsjahren seine Bilanzen mit schöner Regelmässigkeit um insgesamt 151,8 Milliarden Yen (1,175 Mrd. Schweizer Franken) frisiert. Die "unsachgemäße Buchführung" sei vom Management "systematisch" veranlasst worden, ist einem Untersuchungsbericht zu entnehmen, den der Konzern heute publik gemacht hat.

Verfasst von ictk am 20.07.2015 - 14:18

Die deutsche Telekommunikations- und IT-Wirtschaft hat über die letzten zwölf Monate eine positive Bilanz in Bezug auf die Umsetzung der Digitalen Agenda durch die deutsche Bundesregierung gezogen. Ein Viertel der über 120 Einzelprojekte ist laut Branchenverband Bitkom beschlossen, die Hälfte befinde sich in Arbeit.

Verfasst von ictk am 20.07.2015 - 14:09

Im Nachbarland Österreich müssen für Computer mit Internetanschluss derzeit keine Rundfunkgebühren gezahlt werden. Dies entschied der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) in Wien. Der Empfang von Rundfunkprogrammen über Internetstreaming sei nicht als Rundfunkdarbietung zu qualifizieren, liess das Gericht in einer Aussendung verlauten.

Verfasst von redaktion am 20.07.2015 - 08:47

Ebay und Paypal gehen nach 13 Jahren unter einem gemeinsamen Dach wieder getrennte Wege: Seit Freitag, den 17. Juli, sind sie wieder zwei eigene Unternehmen, ab heute, Montag, schlägt sich dies auch in eigenständigen Börsennotierungen wieder, Paypal wird offiziell an der Nasdaq als eigene Aktie notiert. Den beiden neuen Unternehmen schlägt allerdings unterschiedliche Stimmung entgegen.

Verfasst von ictk am 20.07.2015 - 07:07

In Genf ist es am Wochenende bei den Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen für IT-Produkte zu einer Übereinkunft gekommen, der zufolge die Einfuhrzölle für rund 200 Produkte wie Smartphones und Computer in 54 Ländern, inklusive der Schweiz, schon bald fallen könnten.

Verfasst von redaktion am 20.07.2015 - 06:08

Noch gibt es für Otto Normalverbraucher bei Jet.com gar nichts zu kaufen – doch der Countdown auf der Website läuft. Ab morgen, Dienstag, wird das US-Unternehmen dem Branchenriesen Amazon Paroli bieten. Die Firma hat bereits 220 Mio. Dollar von Geldgebern eingesammelt und Kooperationen mit rund 1.600 Händlern vereinbart.

Verfasst von ictk/rts am 20.07.2015 - 06:01

Der Kahlschlag Microsofts in der Handysparte treibt in etlichen Regionen Finnlands die Arbeitslosigkeit und die Rezession in die Höhe. Am Niedergang der einstigen Handygrossmacht Nokia leidet eine ganze Nation.

Verfasst von ictk am 19.07.2015 - 15:15

Die US-amerikanischen Verlage habe im ersten Quartal des laufenden Jahres mit 2,22 Mrd. US-Dollar (circa 2 Mrd. Euro) insgesamt 6,6 Prozent weniger eingenommen als in der Vergleichsperiode des Vorjahres (2,38 Mrd.). Dem Quartalsbericht der US-Verlegervereinigung "Association of American Publishers" (AAP) zufolge, konnte der Erwachsenenbuchmarkt mit Bellestristik und Sachbüchern zwar um 3,4 Prozent gegenüber 2014 zulegen, beim Kinder- und Jugendbuchverkauf gab es jedoch ein deutliches Minus von 15,9 Prozent.