Verfasst von ictk am 12.09.2015 - 06:31

Das weltgrösste Internet-Auktionshaus Ebay mit Sitz im kalifornischen San Jose hat mit Ebay Plus einen neuen Lieferservice lanciert, mit dem das Unternehmen in direkte Konkurrenz zum Amazon-Rivalen Prime treten will.

Verfasst von redaktion am 11.09.2015 - 10:01

Unmittelbar vor dem Besuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in den USA hat der amerikanische Geheimdienstchef und pensionierte General James Clapper die Volksrepublik wegen anhaltender Cyberattacken kritisiert. So würden von China aus Informationen über die nationale Sicherheit der USA sowie die Wirtschaft ins Visier genommen.

Verfasst von ictk am 10.09.2015 - 16:29

Der US-amerikanische Festplattenhersteller Seagate Technology mit Sitz im kalifornischen Cupertino will weltweit zwei Prozent seiner Arbeitsplätze streichen. Dies entspricht in etwa 1.050 Jobs. Grud dafür ist die weiterhin schwächelnde Nachfrage nach Festplatten- und Speicherprodukten.

Verfasst von ictk am 10.09.2015 - 15:04

Die in Dietikon domizilierte Graphax hat rückwirkend auf den 1. Juli dieses Jahres mit der Softwarefirma Brainconnect ein Unternehmen übernommen, das seit über fünf Jahren auf dem Gebiet der Gever-Gemeindesoftware (digitale Geschäftsverwaltung) tätig ist.

Verfasst von redaktion am 10.09.2015 - 10:18

Der unter Druck stehende US-amerikanische Chip-Konzern AMD bündelt sein aussichtsreiches Geschäft mit Grafik-Chips in einer neuen Sparte: Die Radeon Technologie Group solle unter anderem Lösungen für die boomende VR-Technologie entwickeln, mit der Nutzer in virtuelle Welten eintauchen können, teilte AMD mit.

Verfasst von redaktion am 10.09.2015 - 10:10

Dell will seine Expansion in China fortsetzen und in den nächsten fünf Jahren 125 Mrd. Dollar investieren. Das werde in China mehr als eine Million Arbeitsplätze sichern, erklärte Unternehmenschef Michael Dell und: "Das Internet ist der neue Antrieb für Chinas künftiges Wirtschaftswachstum, und es hat ein unbegrenztes Potenzial". Geplant sei, auch das Entwicklungsteam in dem Land zu verstärken.

Verfasst von ictk am 10.09.2015 - 08:11

Die schweizerische Wettbewerbskommission (Weko) will die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens zwischen Swisscom, SRG und Ringier vertieft prüfen, wie sie in einer Aussendung betont. Nach Ansicht der Weko gebe es Anhaltspunkte, dass durch den Zusammenschluss der drei Unternehmen im Bereich der Werbevermarktung eine marktbeherrschende Stellung begründet oder verstärkt werde.

Verfasst von ictk am 09.09.2015 - 16:21

Der Gründer der populären Antivirus-Software John McAfee hat seine Kandidatur bei der nächsten US-Präsidentschaftswahl angekündigt. In einem Interview mit Wired erklärte der 69-Jährige, er habe Tausende E-Mails bekommen, in dem ihn die Menschen auffordern, sich der Wahl zu stellen.

Verfasst von ictk am 09.09.2015 - 14:47

Die Security-Firma Kaba mit Sitz im zürcheroberländischen Wetzikon konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr in Lokalwährung in allen Divisionen zulegen. Der Franken-Effekt wurde laut den Angaben durch das starke Plus der Division ADS Americas kompensiert. Auch Betriebs- und Reingewinn konnten gesteigert werden. Die Ergebnisse liegen jedoch leicht unter den Erwartungen der Analysten. Aufgrund des Zusammenschlusses mit Dorma wird keine Guidance für das laufende Jahr genannt.

Verfasst von redaktion am 09.09.2015 - 08:25

Die Aktionäre des Internetpioniers Yahoo mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale müssen weiter auf den Milliarden-Erlös warten, den die Abspaltung des Anteils des Internetkonzerns an der chinesischen Online-Handelsplattform Alibaba ihnen bringen soll. In einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC räumte Yahoo ein, dass die US-Steuerbehörde IRS sich geweigert habe, eine Entscheidung im Sinne des Unternehmens zu treffen.