Verfasst von ictk am 07.12.2016 - 07:26

Die ETH Zürich begründet eine Professur und ein neues Zentrum für Medientechnologie. Ermöglicht wird dies durch die Partnerschaft mit den Medienhäusern Tamedia, Ringier und der NZZ-Mediengruppe. ETH-Präsident Lino Guzzella dabei an einen international ausstrahlenden "Leuchtturm", der die digitale Transformation der Medien unter die Lupe nehmen soll.

Verfasst von Sec/pte am 05.12.2016 - 18:27

Die Menschen in Grossbritannien werden in Zukunft noch mehr Lebenszeit in sozialen Medien verbringen als in Pubs oder in Warteschlangen, wie eine neue Samsung-Studie zeigt. Demnach entspricht die auf Facebook, Google+, Twitter und Co verbrachte Zeit pro Brite und Leben im Schnitt drei Jahre. Im Vergleich dazu beträgt die Verweildauer in Pubs nur ein Jahr und die in Warteschlangen gar nur 235 Tage.

Verfasst von Fleischer/pte am 02.12.2016 - 08:20

Das neue soziale Netzwerk "Earing" aus Korea basiert rein auf Audio-Nachrichten. Entwickler Hyuck Jae Lee will noch im Dezember in seiner Heimat die App offiziell launchen. Die Anwendung, die sich noch im Beta-Stadium befindet, soll danach auch für den internationalen Raum verfügbar gemacht werden. Die koreanische Version ist bereits im Google- beziehungsweise Apple-Store erhältlich.

Verfasst von ictk am 01.12.2016 - 16:05

Das US-amerikanische Karriere-netzwerk Linkedin hat heute neue Produkte lanciert, die speziell auf die deutschsprachige Region zugeschnitten sind. "Linkedin Learning" steht demnach ab sofort für alle Mitglieder als On-demand-Weiterbildungsangebot mit mehr als 1.800 deutschsprachigen Kursen bereit. Zudem hat Linkedin im Rahmen seines News-Bereichs die Blogfunktion für Mitglieder verbessert und fünf neue Nachrichtenkanäle eingeführt.

Verfasst von ictk am 30.11.2016 - 07:07

Peinlich: Das weltgrösste Soziale Netzwerk Facebook hat gemäss eigenen Angaben versehentlich Posts von Gründer und CEO Mark Zuckerberg zur Rolle des Internetriesen in der US-Präsidentschaftswahl gelöscht.

Verfasst von Pichler/pte am 29.11.2016 - 20:35

Soziale Medien sind heute der wichtigste Kommunikationskanal für das Marketing bei Produktstarts. Das hat eine vom Launch-Marketing-Spezialisten Five by Five beauftragte Studie ergeben. Für fast drei Viertel der Marketer haben demnach Facebook und Co hohe Priorität. TV-Werbung dagegen ist auf dem absteigenden Ast und nur noch der sechstwichtigste Kanal - unter anderem auch hinter der klassischen Werbung in Print-Medien.

Verfasst von ictk am 28.11.2016 - 07:18

In der Schweiz droht durch die Umstellung der Radioverbreitung von UKW auf DAB+ im Katastrophenfall eine Informationslücke. Denn da die Radio-Notsendeanlagen des Bundes auf UKW eingestellt sind, können sie nicht mehr eingesetzt werden.

Verfasst von Fleischer/pte am 25.11.2016 - 07:05

Die neue Website "Tweet Mashup!" klärt auf, was passiert, wenn die Tweets von zwei Personen vermischt werden, die rein gar nichts miteinander zu tun haben. Ins Leben gerufen wurde der Dienst vom amerikanischen Datenwissenschaftler Jonathan Adler. Auf der Seite gibt es einige beliebte Twitter-Kombinationen zur Auswahl. Alternativ kann der Anwender nach Lust und Laune zwei Personen miteinander verschmelzen.

Verfasst von ictk am 23.11.2016 - 08:24

Der AZ-Medien-Sender TV24 hat sich die Free-TV-Rechte an der US-amerikanischen Tech-Thriller-Serie "Mr. Robot" gesichert. Die Geschichte rund um den jungen Computerprogrammierer Elliot Alderson stammt aus der Feder von Sam Esmail und startet am Mittwoch, 23. November (21 Uhr), mit der ersten Folge auf TV24.

Verfasst von Manzey/pte am 22.11.2016 - 10:07

Illegale Downloads von Filmen und anderen Inhalten haben in Australien im Vergleich zum Vorjahr massiv abgenommen, denn günstige legale Streaming-Anbieter wie Netflix senken die kriminelle Bereitschaft der Anwender. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von TNS im Auftrag des Department of Communications.