Verfasst von redaktion am 11.04.2016 - 08:42

Der Mutterkonzern der britischen Zeitung "Daily Mail" erwägt einem Medienbericht zufolge eine Übernahme des kriselnden Internet-Pioniers Yahoo. DMGT (Daily Mail & General Trust) führe dazu Gespräche mit mehreren Beteiligungsgesellschaften über eine mögliche Offerte, vermeldet das "Wall Street Journal". Insidern zufolge können bis zum 18. April Gebote eingereicht werden.

Verfasst von ictk am 07.04.2016 - 06:53

Das weltgrösste soziale Netzwerk Facebook mit Sitz im kalifornischen Menlo Park baut sein Angebot an Videoübertragungen in Echtzeit markant aus. Künftig könnten Mitglieder einfacher nach Livevideos suchen, diese filtern und kommentieren, kündigte die Online-Plattform, die weltweit 1,6 Milliarden Nutzer aufweist, an. Zudem würden Angebote aus dem Fotodienst Instagram übernommen.

Verfasst von redaktion am 05.04.2016 - 10:32

Der US-amerikanische Online-Versandhändler Amazon will kommende Woche einen neuen Kindle-E-Reader vorstellen. Das hat CEO Jeff Bezos in einem Tweet verraten. Dabei soll es sich um ein neues Highend-Modell handeln, mehr gab er noch nicht bekannt.

Verfasst von ictk am 30.03.2016 - 00:35

Das deutsche Karrierenetzwerk Xing mit Sitz in Hamburg legt weiter kräftig zu. Nach einem Rekordwachstum im vergangenen Geschäftsjahr hat der Linkedin-Konkurrent nun die Marke von 10 Millionen Mitgliedern im deutschsprachigen Raum geknackt.

Verfasst von ictk am 27.03.2016 - 07:03

Der von Microsoft entwickelte Chatbot namens Tay, der sich in sozialen Netzwerken mit Nutzern unterhalten sollte, ist für die Entwickler von Microsoft nach nur wenigen Stunden nach Start des Experiments zum Debakel geworden.

Verfasst von Fügemann/pte am 26.03.2016 - 10:18

"Tay" lautet ein neuer, auf Künstlicher Intelligenz basierender Chat-Bot, den der Redmonder Softwareriese Microsoft zusammen mit dem hauseigenem Bing-Team entwickelt hat. Auf dem Weg zur Erforschung der dialogorientierten Verständigung wurde Tay gezielt für Personen zwischen 18 und 24 Jahren entworfen. Denn diese sind laut dem Konzern die "dominanten Nutzer von mobilen sozialen Chat-Diensten in den USA".

Verfasst von ictk am 21.03.2016 - 07:45

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter aus San Franciso legt seine Überlegungen, die Tweet-Beschränkung auf 140 Zeichen zu kippen, ad acta. "Es bleibt. Es ist eine gute Beschränkung für uns", erklärte Twitter-Boss Jack Dorsey nun gegenüber dem TV-Sender NBC.

Verfasst von Pichler/pte am 14.03.2016 - 09:12

Unbegrenzter legaler Zugang zur grössten Online-Filmbibliothek aller Zeiten - das verspricht das französische Start-up Movieswap. Möglich ist das seinen Gründern zufolge, da Nutzer zu einer gigantischen DVD-Bibliothek beitragen. Wer neue Filme streamen will, würde de facto einfach nur DVDs tauschen, so die Argumentation im Rahmen einer laufenden Kickstarter-Kampagne.

Verfasst von ictk am 08.03.2016 - 21:40

Die Welt wird immer bescheuerter. In Nordamerika ist trotz enormer Kritik der Startschuss für die App "Peeple" gefallen. Diese soll dazu dienen, dass sich Menschen gegenseitig bewerten können.

Verfasst von ictk am 25.02.2016 - 09:26

Mehr als 160 Verlage, Verbände und Medienunternehmen haben sich der Digital News Initiative von Google angeschlossen. Jetzt unterstützt eine erste Finanzierungsrunde Projekte in 23 Ländern mit einer Summe von 27 Millionen Euro. In der Schweiz werden zunächst die AZ Medien und die NZZ gefördert. Vier weitere CH-Projekte stehen in der Pipeline.