Verfasst von Christian Iten am 21.05.2014 - 07:10

KMUs sind darauf angewiesen, dass sie von potenziellen Kunden im Internet mühelos gefunden werden. Denn bei der Suche nach Lieferanten und Dienstleistern gewinnt das Internet laufend an Bedeutung. Es ist wichtig, die Bekanntheit und die Reichweite im Internet zu steigern. Doch worauf muss man achten, damit mögliche Kunden auf der eigenen Firmen-Homepage und nicht bei der Konkurrenz landen? Um die Frage zu beantworten, muss man das Nutzerverhalten der Einkäufer kennen.

Verfasst von ictk am 19.05.2014 - 09:17

Mit "Slingshot" entwickelt Facebook offenbar einen Snapshot-Konkurrenten, nachdem es mit Poke nicht geklappt hat. Wie bei Snapshot würden bei Slingshot versendete Bilder und Videos ebenfalls direkt nach dem Anschauen gelöscht werden.

Verfasst von Müller/pte am 14.05.2014 - 08:53

Firmen können besser vorhersagen, wie ein neues Produkt nach dem Markteintritt abschneiden wird, wenn sie dazu vorher Bewertungen und Äusserungen der Konsumenten in sozialen Medien und Blogs analysieren. Das ergibt eine Studie, die in "Marketing Science" publiziert wurde, einem Journal des amerikanischen Institute for Operations Research and the Management Sciences.

Verfasst von Müller/pte am 29.04.2014 - 05:10

Datenanalyse wird zum nächsten grossen Trend bei Online-Verlegern. Das zeigt eine Umfrage der britischen Association of Online Publishers (AOP) unter seinen Mitgliedern und wird auch vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) bestätigt. "Derjenige, der die Daten am intelligentesten auswertet, wird sich am Markt einen Vorteil verschaffen", erklärt Holger Kansky vom BDZV.

Verfasst von ictk am 25.04.2014 - 10:54

Facebook will verstärkt zu einer Nachrichtenquelle für Journalisten werden und Twitter Konkurrenz machen. Auf der neuen Seite "FB Newswire" sollen berichterstattungswürdige Inhalte aus dem weltgrößten Online-Netzwerk herausgefiltert werden. Es werde etwa um Fotos, Videos oder Kurzmitteilungen über Proteste, Wahlen oder Sportereignisse gehen, erklärte Facebook am späten Donnerstag.

Verfasst von ictk am 23.04.2014 - 10:58

Eigentlich hatte sich die New Yorker Polizei eine positive Resonanz versprochen: Sie hat die Bürger dazu aufgefordert, unter dem Schlagwort "#myNYPD" ihre Fotos mit New Yorker Ordnungshütern im Kurznachrichtendienst Twitter zu veröffentlichen.

Verfasst von ictk am 23.04.2014 - 08:07

Global gesehen nutzen bereits über 500 Millionen Menschen regelmässig den Kurznachrichtendienst Whatsapp. Die meisten Neukunden habe man in den vergangenen Monaten in Ländern wie Brasilien, Indien, Mexiko und Russland gewonnen, lässt Whatsapp via Blogeintrag wissen.

Verfasst von ictk am 22.04.2014 - 19:04

Youtube sieht sich erneut mit Zensurproblemen konfrontiert. Saudi-Arabien plant laut einem Bericht der Zeitung "Al-Schark al-Awsat" zufolge strengere Regeln zur Nutzung des Internetvideoportals. Youtube-Kanäle müssten offiziell registriert werden, zitiert die Zeitung den Leiter der Telekommunikationsbehörde. Zudem dürften die Beiträge nicht gegen islamische Werte und Moralvorstellungen verstossen.

Verfasst von Fleischer/pte am 18.04.2014 - 06:40

Die neue mobile App "Mashfeed" erlaubt es Anwendern von Kanälen wie Instagram, Facebook oder Youtube Inhalte zu beziehen und neu zu organisieren. Öffentliche oder private "Mashfeeds" lassen sich erstellen, wo die Nachrichten anderer User, Seiten oder Hashtags abonniert werden können - themenspezifisch, versteht sich.

Verfasst von ictk am 17.04.2014 - 21:45

Die US-amerikanischen Nutzer des sozialen Netzwerkes Facebook haben ab sofort die Möglichkeit, zu sehen, welche Freunde sich gerade in ihrer Nähe aufhalten. Dafür müssen sie die heute vorgestellte entsprechende Funktion in der Facebook-App aktivieren.