PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Medien

Social Media für Pharmariesen gefundenes Fressen

Bild: eth

Einige Unternehmen im Gesundheitswesen lassen sich mit Daten über Einkaufs- und Surfverhalten beliefern, um neue "kranke" Kunden oder Studienteilnehmer zu gewinnen. Blue Chip Marketing Worldwide zum Beispiel, ein Unternehmen der Pharmaindustrie, hat übergewichtige Patienten für ein neues Medikament gefunden, indem analysiert wurde, ob sie Premium-Kabelfernsehen abonniert haben und oft Fast Food essen.


"Wir gegen Amazon"

Bild: wikipedia

Bücher gehören zu den beliebtesten Geschenken zu Weihnachten. Immer häufiger wird der Lesestoff allerdings digital konsumiert - auf dem Smartphone, dem Tablet-Computer oder einem Lesegerät. Bei diesen sogenannten E-Readern hat bisher der US-Konzern Amazon die Nase vorn. Doch die Buchhändler wollen dem Internetriesen nicht kampflos das Feld überlassen. Mit einem eigenen Gerät und einer kostspieligen Werbekampagne greifen sie im Weihnachtsgeschäft an.


Musikdienst Spotify jetzt auch auf mobilen Geräten gratis

Musikdienst Spotify jetzt auch auf mobilen Geräten gratis

Die Gratisversion des Musikstreamingdienstes Spotify steht nun auch für Smartphones und Tablets zur Verfügung. Über den werbefinanzierten Service Spotify Free lassen sich eigene Playlists zusammenstellen oder diejenigen von Freunden anhören.


Twitter-Aktie weiter im Höhenflug

Bild: apa

Zwar herrscht an der New Yorker Wallstreet bei den Indizes momentan ein leichter Abwärtstrieb. Nicht so aber bei der Twitter-Aktie. Diese hat gestern Nachmittag mit 52,58 Dollar ein neues Rekordhoch erklommen. Es ist dies der höchste Stand seit dem Börsendebüt am 7. November.


Soziale App "Circle" startet durch

Bild: Petra Fotocom

Die soziale App "Circle", in der die Anwender über Aktivitäten in der Umgebung informiert werden, um Hilfe bitten oder auch selbst Informationen verbreiten können, hat die magische Marke von zehn Mio. aktiven Nutzern durchbrochen. Das Wachstum ist beachtlich: Jeden Monat kommen rund eine Mio. neue User hinzu, bestätigt Circle-Gründer Evan Reas.


Kurznachrichtendienst Twitter bald auch auf Handys ohne Internet nutzbar

Kurznachrichtendienst Twitter bald auch auf Handys ohne Internet nutzbar

Handybesitzer ohne Internetzugang können schon bald den Kurznachrichtendienst Twitter nutzen. Twitter arbeitet aktuell mit dem Start-up-Unternehmen U2opia Mobile aus Singapur zusammen, um den neuen Service umzusetzen.


Verbesserter Schutz des Urheberrechts angestrebt

Bild: Wengert/Pixelio

Die Arbeitsgruppe zum Urheberrecht (Agur 12) schlägt ein Massnahmenpaket mit fünf Schwerpunkten vor: Verbesserung der Information für die Konsumenten, Ausbau und damit Steigerung der Attraktivität legaler Angebote, Vereinfachung der Bekämpfung der Piraterie, Steigerung der Effizienz und Transparenz der Verwertungsgesellschaften sowie Anpassung der Schranken des
Urheberrechts an die neusten Entwicklungen.


Facebook-Postings verraten psychopathische User

Facebook-Postings verraten psychopathische User

Status-Updates verraten, ob Social-Media-User psychopathische Tendenzen aufweisen oder nicht. Einträge über Prostitution, Enthauptung, Pornografie und Schlächter deuten auf Persönlichkeitsstörungen hin, sagen schwedische Forscher der Sahlgrenska Academy und der Lund University in ihrer neuen Analyse "The dark Side of Facebook".


Finanzspritze für Social-Business-Plattform Smarp

Laptop: Firmeninhalte sollen durch Smarp geteilt werden (Foto: pixelio.de/bork)

Die finnische Social-Business-Plattform Smarp hat in einer Investitionsrunde 225.000 Euro einsammeln können und damit den Weg für weitere Expansionen geebnet. Mit den zusätzlichen Mitteln will das Start-up, bei dem Angestellte von Firmen motiviert werden sollen, arbeitgeberbezogene Inhalte in ihren persönlichen sozialen Netzwerken zu verbreiten, in Richtung Asien gehen, so das Fachmagazin Arcticstartup.


Aargau Kanton mit grösster Facebook-Gemeinde

Grafik: Webguerillas

Der Kanton Basel-Stadt lancierte am 11. August 2010 seine Facebook-Seite. Damit waren die Basel-Städter der erste Schweizer Kanton mit einem offiziellen Auftritt. Mittlerweile umfasst die "Facebook-Eidgenossenschaft" 13 Kantone. Die meisten Anhänger hat der Kanton Aargau.