Verfasst von redaktion am 29.04.2015 - 09:12

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat nach Berechnungen von Analysten seinen US-Rivalen Apple im ersten Quartal des laufenden Jahres wieder vom Smartphone-Thron gestossen. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hätten die Koreaner weltweit wieder mehr Smartphones als die Amerikaner verkauft, prognostizierten die Marktforscher Strategy Analytics.

Verfasst von redaktion am 17.04.2015 - 15:50

Der Finanzdatendienst des US-Unternehmens Bloomberg ist am Freitagvormittag weltweit ausgefallen. Erste Störungsmeldungen gingen am Morgen um kurz nach neun Uhr über Twitter. Demnach kann es wiederholt zu langsamen Verbindungen und vollständigen Ausfällen.

Verfasst von ictk am 17.04.2015 - 00:12

Der US-amerikanische Kurznachrichtendienst Twitter will künftig verstärkt gegen die Verbreitung von Drohungen, Hass und Beleidigungen auf seiner Plattform vorgehen. So sei etwa geplant, fortan auch Einträge mit indirekten Gewaltandrohungen zu blocken.

Verfasst von redaktion am 15.04.2015 - 11:04

Das deutsche Justizministerium und Innenministerium haben sich in der Nacht auf Mittwoch nach Angaben aus Regierungskreisen auf einen Vorschlag zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung von Kommunikationsdaten zur Verbrechensbekämpfung verständigt.

Verfasst von ictk am 14.04.2015 - 11:35

Der klassische Teletext ist in der Schweiz nach wie vor ein beliebter Medienkanal, über den täglich rund 800.000 Menschen Nachrichten und weitere Informationen auf ihrem TV aufrufen. Mit Hybrid Broadcast Broadband TV, kurz HbbTV, sollen sich nun aber ergänzend dazu neue Möglichkeiten eröffnen. Dank der Verbindung mit dem Internet können TV-Zuschauer interaktive Inhalte abrufen.

Verfasst von ictk am 14.04.2015 - 11:18

Der IT-Riese IBM mit Hauptsitz in Armonk im US-Bundesstaat New York plant die Auswertung der von Fitnessarmbändern und medizinischen Implantaten gesammelten Gesundheitsdaten zahlreicher Menschen. In Zusammenarbeit unter anderem mit Apple sollen die Daten gesammelt und anonymisiert analysiert werden, wie Big Blue verlauten lässt.

Verfasst von redaktion am 14.04.2015 - 08:50

Der Schweizer Kanton Genf fordert vom Fahrdienst Uber, seinen Dienst in Genf einzustellen. Dieser verstosse gegen das kantonale Taxigesetz. Die Genfer Sicherheitsdirektion bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Tribune de Genève".

Verfasst von redaktion am 31.03.2015 - 09:26

Facebook mit Sitz in Menlo Park (Kalifornien) ist umgezogen und ab sofort in einem Megakomplex von Architekt Frank Gehry zu finden. Bei dem neuen Büro handelt es sich angeblich um den grössten offenen Raum der Welt. Der neue Hauptsitz besteht nur aus einem einzigen Raum, in dem tausende Menschen gemeinsam arbeiten können.

Verfasst von redaktion am 23.03.2015 - 11:14

Verdi hat erneut zu Streiks beim Online-Versandhändler Amazon im bayerischen Graben bei Augsburg aufgerufen. Der Streik soll vor allem das Oster-Geschäft treffen. In den vergangenen Wochen hatten bereits Beschäftigte an den Amazon-Standorten Leipzig und Bad Hersfeld ihre Arbeit niedergelegt.

Verfasst von ictk am 23.03.2015 - 01:12

Der US-amerikanische Netzwerkriese Cisco mit Headquarter im kalifornischen San José hat mit "Spark" eine neue Unternehmens-Collaboration-Lösung lanciert. Als Weiterentwicklung des im vergangenen November als "Project Squared" eingeführten Produkts soll Cisco Spark sichere, virtuelle Besprechungsräume bieten, in denen Unternehmensmitarbeiter sich rund um die Uhr, von jedem Ort aus und mit jedem Endgerät treffen können, heisst es.