PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

News

Speicherherstellerin EMC verdient um einiges weniger

EMC-Niederlassung in Peking (Foto: Karlheinz Pichler)

Der US-amerikanischen Speicherherstellerin EMC mit Hauptsitz in Hopkinton (Massachusetts) macht die wachsende Cloud-Konkurrenz offenbar zunehmend zu schaffen. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres brach der Überschuss verglichen mit dem Vorjahr um fast ein Drittel auf 392 Millionen Dollar ein.


Startschuss für Office 365 in China

Bild: Microsoft

Die US-amerikanische Windows-Erfinderin Microsoft ist mit seinem Cloud-Service Office 365 nun offiziell in China durchgestartet. Im Reich der Mitte wird der Cloud-Service von 21Vianet betrieben. Im Rahmen von Office 365 stehen den Chinesen nun Office-Programme wie Word, Powerpoint, Excel, Onenote und Outlook über die Cloud parat.


Internetzugang der Postfinance erneut Barrierefreiheit bescheinigt

Bild: Postfinance

Die Stiftung "Zugang für alle" hat dem Webauftritt von Postfinance (E-Finance und www.postfinance.ch) bereits zum dritten Mal die bestmögliche Beurteilung "AA+ – sehr gute Zugänglichkeit" zuerkannt. Das Zertifikat basiert auf den weiterentwickelten Richtlinien für barrierefreie Webinhalte WCAG 2.0 (Web Content Accessibility Guidelines 2.0).


Twitter-PR-Aktion der New Yorker Polizei war ein Schuss nach hinten

Symbolbild: Wikipedia

Eigentlich hatte sich die New Yorker Polizei eine positive Resonanz versprochen: Sie hat die Bürger dazu aufgefordert, unter dem Schlagwort "#myNYPD" ihre Fotos mit New Yorker Ordnungshütern im Kurznachrichtendienst Twitter zu veröffentlichen.


Showdown für die Telekom Austria

Bild: ict

Am heutigen Mittwoch fällt die Entscheidung über die geplante Allianz der Telekom-Austria-Grossaktionäre. Der Aufsichtsrat der österreichischen Staatsholding ÖIAG berät über ein Bündnis mit dem mexikanischen Milliardär Carlos Slim. Sollte das Gremium grünes Licht geben, hätte Slim über seinen Konzern America Movil weitreichende Kontrolle über die Telekom Austria.


Ericsson mit Problemen in Nordamerika und Japan

Ericsson mit Problemen in Nordamerika und Japan

Der weltgrösste Netzwerkausrüster Ericsson hat wegen eines schwachen Geschäfts in Nordamerika und Japan einen Dämpfer erhalten. Im ersten Quartal rutschte der Umsatz auf 47,5 Mrd. schwedische Kronen (5,2 Mrd. Euro) ab und lag damit 9 Prozent niedriger als vor einem Jahr, wie das Unternehmen am Mittwoch in Stockholm mitteilte.


Keymile mit neuem Executive Director Central Europe

Erwin Trautmann (Bild: Keymile)

Erwin Trautmann hat bei der auf Zugangs- und Übertragungssysteme fokussierten Keymile die neu geschaffene Position des "Executive Director Central Europe" übernommen. Keymile ist in den beiden Kernmärkten "Anwendungskritische Kommunikationssysteme" (Mission-Critical Systems) und "Breitbandsysteme" (Broadband Systems) tätig.


Sage mit neuen Produkten für mittelgrosse und Kleinstunternehmen

Sage 200 ERP Extra - E-Recruitment

Sage Schweiz ergänzt das Portfolio mit zwei neuen Produkten. Mit der SaaS-Lösung Sage One visiert Sage Kleinstunternehmen an, mit Sage 200 ERP Extra kündigt die ERP-Spezialistin die nächste Softwaregeneration von Sage 200 für mittelgrosse Betriebe an. Zudem lancieren Sage und das Institut für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ) der Hochschule Luzern ein KTI-Forschungsprojekt zur finanziellen Führung und Kontrolle von Schweizer KMUs.


Brasilien beschliesst Gesetz gegen Internetspionage

Symbolbild: Nokia

Das brasilianische Parlament hat endgültig ein neues Gesetz für eine Verbesserung der Privatsphäre im Internet beschlossen. Nachdem das Abgeordnetenhaus bereits Ende März für die Vorlage gestimmt hatte, wurde diese nun auch vom Senat angenommen. Mit dem neuen Gesetz soll gewährleistet werden, dass die Daten von Internetnutzern vor Spionage und Missbrauch geschützt werden.


VMware wächst deutlich, enttäuscht aber beim Ausblick

Bild: Flickr

Die US-amerikanische Virtualisierungsspezialistin und Softwareherstellerin VMware mit Hauptsitz im kalifornischen Palo Alto konnte im vergangenen ersten Quartal 2014 den Umsatz deutlich steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen. Allerdings enttäuschte der Konzern mit einem verhaltenen Ausblick auf das laufende zweite Quartal bzw. Gesamtjahr 2014, was gestern Abend zu einem nachbörslichen Abtauchen des Aktienkurses um fast fünf Prozent führte.