Verfasst von redaktion am 31.12.2014 - 13:04

Das soziale Netzwerk Facebook hat die Einführung seiner neuen Datenschutz-Regeln überraschend um fast einen Monat auf Ende Januar verschoben. Die neuen Regeln sollen nun erst am 30. statt am 1. Januar in Kraft treten.

Verfasst von redaktion am 31.12.2014 - 10:56

Das Verwaltungsgericht Berlin hat das Deutsche Auswärtige Amt aufgefordert, detaillierte Angaben zu machen, warum einem Journalisten der Asylantrag Snowdens an die Deutsche Botschaft in Moskau nicht zugänglich gemacht werden könne. In dem Schreiben mahnt das Gericht an, darzulegen, um welche Art von geheim zuhaltender Information kein Informationszugang gewährt werden kann.

Verfasst von Steiner/pte am 29.12.2014 - 08:19

Die Bilanz des Medienjahres 2014 hat ein eher ambivalentes Gesicht: Während vor allem jüngere Zielgruppen weiterhin in Richtung Internet abwanderten und mit dem Selfie-Wahn ein neues Hype-Phänomen erzeugten, setzte bei der Mehrheit der Nutzer doch ein ernstzunehmender Umdenkprozess ein.

Verfasst von ictk am 24.12.2014 - 13:47

Geschätzte Leserinnen und Leser,
um diese Zeit liegt häufig auch im Tal zumindest eine dünne Schneedecke. Aber eben, die Wetterkapriolen .... Oder liegt es an den iClouds, die nicht mehr schneien, sondern höchstens noch Snowden? Und der ist ja bei Väterchen Frost Путин ziemlich gut auf Eis gelegt. Das klingt zwar nach Social Freezing, hat aber wieder eine ganz andere Bedeutung. Und bei den aktuellen Temperaturen können auch Schneekanonen dem Not leidenden Winter kaum unter die Arme greifen...

Verfasst von ictk am 23.12.2014 - 13:47

Der US-amerikanische Internetriese Google will bereits im kommenden Jahr seine selbstfahrenden Autos auf die öffentlichen Strassen von Kalifornien bringen. "Wir verbringen die Ferien damit, auf unserer Teststrecke herumzufahren, und hoffen, dass wir euch im neuen Jahr auf den Strassen von Nord-Kalifornien sehen", schrieben die zuständigen Google-Mitarbeiter in einem Firmen-Blog.

Verfasst von redaktion am 19.12.2014 - 14:10

Wie ein Sprecher der finnischen Geheimpolizei Supo gegenüber dem finnischen Rundfunk verlautbarte, finden auch in Finnland Überwachung von Handys und Smartphones durch nicht näher genannte Drittstaten statt. Jyri Rantala erklärte, dafür würden sogenannte "IMSI-Catcher" verwendet, wie sie zuletzt in Stockholm und Oslo in den Regierungsvierteln geortet wurden.

Verfasst von redaktion am 19.12.2014 - 11:47

Online-Zimmervermittler Airbnb und die Stadt Amsterdam haben sich auf die Zahlung einer Touristen-Steuer geeinigt. Die Hotelbetreiber in Amsterdam hatten sich im Vorfeld darüber beklagt, dass Airbnb zwar mehr als 10.000 private Zimmer und Wohnungen in der Metropole vermittle, die Nutzer aber keine Steuern zahlen müssten. Die neue Steuer soll ab Februar erhoben werden, wie Stadt und Unternehmen mitteilten.

Verfasst von ictk am 12.12.2014 - 18:24

Eine Computerpanne hat zur Sperre des gesamten Luftraumes über London geführt. Die Sperre soll bis 20.00 Uhr MEZ (19.00 Uhr Ortszeit) aufrecht sein. Dies liess die europäische Luftraumaufsicht Eurocontrol via ihrer Website verlauten. Demnach könnten Hunderte von Flügen ausfallen.

Verfasst von ictk am 12.12.2014 - 12:51

Der "Swiss Software Industry Index" wird internationalisiert. Neu heisst er "Swiss Software Industry Survey". Schweizer Software-Hersteller werden damit in die Lage versetzt, die betrieblichen Kennzahlen nun international vergleichen.

Verfasst von ictk am 12.12.2014 - 09:20

Die iPhone- und iPad-Erfinderin Apple hat ein Update für ihr mobiles Betriebssystem iOS veröffentlicht. Dieses soll ein Problem mit verschwundenen Klingeltönen lösen. Allerdings kommen damit die verlorenen Töne allerdings nicht automatisch wieder zurück.