PROMO LINKS
Steigendes Sicherheitsrisiko durch M2M-Kommunikation

Das "Internet der Dinge" ist unaufhaltsam im Vormarsch. Mit der Vielzahl vernetzter Geräte steigt aber auch das Sicherheitsrisiko

PROMO MITTE
IBeacon: Simple Technologie mit Potenzial

Seit Apple iBeacon 2013 das erste Mal erwähnte, schickt sich diese Technologie an, immer mehr Bereiche der mobilen Welt zu erobern

PROMO RECHTS
Cloud im Gespräch (3): Denken der Anbieter als grösste Herausforderung für Cloud

Interview mit Franz Grüter, CEO und VR-Präsident von Green

Recht

Kanton Zürich will Straftäter und Beschuldigte elektronisch überwachen

Symbolbild: dbh

Der Kanton Zürich startet im Herbst 2014 einen Pilotversuch mit Electronic Monitoring, der elektronischen Überwachung von Straftätern und Beschuldigten. Der Regierungsrat hat für eine fünfjährige Projektphase eine Ausgabe von rund 7,4 Millionen Franken bewilligt.


Beschwerden gegen Schweizer Hoster zumeist aus den USA

Bild: WH

Die Frage nach der Verantwortung von Hosting-Firmen für die Inhalte ihrer Kunden ist ein heisses Eisen. Eine Umfrage des Branchenverbandes Simsa (Swiss Internet Industry Association) legt nun erstmals offen, welche Inhalte für Schweizer Hosting-Unternehmen besonders delikat sind.


Brasilien beschliesst Gesetz gegen Internetspionage

Symbolbild: Nokia

Das brasilianische Parlament hat endgültig ein neues Gesetz für eine Verbesserung der Privatsphäre im Internet beschlossen. Nachdem das Abgeordnetenhaus bereits Ende März für die Vorlage gestimmt hatte, wurde diese nun auch vom Senat angenommen. Mit dem neuen Gesetz soll gewährleistet werden, dass die Daten von Internetnutzern vor Spionage und Missbrauch geschützt werden.


Sony und Co. verklagen Internetradio Pandora

Alte Alben: Sind jetzt Streaming-Streitfall (Foto: w.r.wagner, pixelio.de)

Die Musikindustrie kämpft an neuer Front darum, dass Online-Streamingdienste Tantiemen für Songs aus der Zeit vor 1972 zahlen müssen. Diese sind in den USA zwar nicht durch Bundesrecht geschützt, berichtet die New York Times. Doch haben die Majors Sony, Universal und Warner Music sowie einige kleiner Labels beim Höchstgericht des US-Staates New York Klage gegen das Internetradio Pandora eingereicht.


Schweizer TV-Verschlüsseler klagt Apple

Bild: kudelski

Die Schweizer Firma Kudelski will den US-Konzern Apple wegen Patentverletzungen vor Gericht bringen. Der Spezialist für TV-Verschlüsselungssysteme wirft dem iPhone- und iPad-Hersteller vor, fünf US-Patente seiner Konzerntöchter Nagravision und Open TV verletzt zu haben. Die Klage wurde bei einem kalifornischen Bezirksgericht eingereicht, wie Kudelski mitteilt.


Korruption: HP zu Strafzahlung von 108 Millionen Dollar verdonnert

Korruption: HP zu Strafzahlung von 108 Millionen Dollar verdonnert

Der US-amerikanische IT-Riese Hewlett-Packard (HP) mit Hauptsitz im kalifornischen Palo Alto muss für mehrere Korruptionsfälle im Ausland tief in die Tasche greifen. Das Unternehmen muss im Rahmen eines Vergleichs mit der US-Börsenaufsicht SEC und dem US-Justizministerium rund 108 Millionen Dollar (95.66 Mio. CHF) auf den Tisch blättern.


Europäischer Gerichtshof kippt umstrittene Vorratsdatenspeicherung

Europäischer Gerichtshof, grosse Kammer (Bild: Wikipedia-Gregor Ter Heide)

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat nun definitiv die umstrittene Vorratsdatenspeicherung (VDS) gekippt. Die Kritik des EuGH fiel dabei unerwartet heftig aus, praktisch in allen beanstandeten Punkten wurde die Richtlinie für EU-rechtswidrig erklärt.


Youtube ruft türkisches Verfassungsgericht an

Bild: ictk

Das in der Türkei gesperrte Videoportal Youtube ruft nun das Verfassungsgericht zu Hilfe. Das Unternehmen habe das Gericht in Ankara am Montag angerufen, um eine Freigabe der Nutzung in der Türkei zu erreichen, berichtete der Sender CNN Türk. Die Verfassungsrichter hatten zuvor schon ein Ende der Twitter-Sperre verfügt, weil diese das Recht auf freie Meinungsäusserung verletzte.


Türkisches Verfassungsgericht will Twittersperre aufheben

Türkisches Verfassungsgerichtet erachtet Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogans Twitter-Blockade als illegal an (Bild: Office Erdogan)

Die heftig umstrittene Twitter-Blockade, die vom türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan veranlasst wurde, ist vom türkischen Verfassungsgericht als illegal erklärt worden. Die Sperre verstosse gegen das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung, zitierten türkische Medien aus der Gerichtsentscheidung.


Apple versus Samsung: Neuer Patentprozess begonnen

Bild: Flickr

Im kalifornischen San José ist der Startschuss zum zweiten grossen Patentprozess zwischen Apple und Samsung gefallen. Apple wirft Samsung in dem Verfahren die Verletzung von fünf Patenten vor. Unter den zehn betroffenen Geräten des südkoreanischen Smartphone-Marktführers ist das Smartphone Galaxy S3.