Verfasst von ictk am 05.10.2015 - 20:58

Carlo de Benedetti, der italienische Grossindustrielle und Verleger, der auch mehrere Jahre lang Chef des Büromaschinen- und Computerherstellers Olivetti war, muss sich wie auch Italiens Ex-Industrieminister Corrado Passera und dem ehemaligen Chef der Telecom Italia vor Gericht wegen des angeblich durch Asbest hervorgerufenen Todes mehrere Arbeiter in Olivetti-Werken verantworten. Ein entsprechender Beschluss fiel heute in der norditalienischen Stadt Ivrea.

Verfasst von redaktion am 05.10.2015 - 13:49

Die EU-Kommission wird sich am morgigen Dienstag mit dem erwarteten EuGH-Urteil zur Rechtmässigkeit der Übermittlung von Facebook-Daten aus der EU in die USA befassen. Das Urteil hat weitreichende Konsequenzen für Internet-Konzerne und Cloud-Dienste, deren Server sich ausserhalb der EU befinden.

Verfasst von ictk am 03.10.2015 - 11:47

Das Verwaltungsgericht St. Gallen hat gestern, Freitag, entschieden, eine superpro- visorische Verfügung gegen 25 St. Galler Gemeinden zu erlassen, gegen welche die Ostschweizer ERP-Spezialistin Abacus Beschwerde eingereicht hat, da sie ohne öffentliche Ausschreibung und trotz vorläufigem Unterlassungsentscheids des Gerichts in einer konzertierten Aktion eine direkte Software-Beschaffung bei der VRSG gestartet hatten.

Verfasst von redaktion am 30.09.2015 - 05:46

Im Streit über Werbeblocker im Internet hat Axel Springer wie bereits andere Medienunternehmen eine Schlappe erlitten: Das Landgericht Köln entschied nach Angaben beider Parteien, dass das Kölner Startup-Unternehmen Eyeo weiterhin seine kostenlose Software zum Unterdrücken von Reklame im Netz anbieten darf.

Verfasst von ictk am 28.09.2015 - 14:21

Nachdem der Online-Fahrdienstvermittler Uber im März im Streit um den Service Uberpop vor dem Landgericht Frankfurt eine Niederlage hinnehmen musste, will das Unternehmen nun gegen das Verbot ankämpfen und via Gericht eine Aufhebung durchsetzen.

Verfasst von ictk am 28.09.2015 - 08:59

Die auf betriebswirtschaftliche Standardsoftware ausgerichtete Ostschweizer Abacus Research will gegen die konzertierte Auftragsvergabe von 28 St. Galler Gemeinden an die VRAG beim St. Galler Verwaltungsgerichtshof Beschwerde einlegen.

Verfasst von ictk am 26.09.2015 - 07:03

Die US-amerikanischen Wettbewerbshüter haben Ermittlungen gegen den Internetgiganten Google aufgenommen. Der Konzern ist wegen Missbrauchs seiner Vormachtstellung beim Smartphone-Betriebssystem Android ins Visier der Behörden geraten.

Verfasst von redaktion am 24.09.2015 - 09:59

Seit drei Jahren befasst sich Neuseelands Justiz damit, ob Kim Dotcom wegen Urheberrechtsvergehen an die USA aufgeliefert werden soll oder nicht. Nun geht das Verfahren wieder weiter. Die Richter hatten zuvor einen Aufschub oder eine Aufhebung des neu aufgenommenen Verfahrens abgelehnt.

Verfasst von ictk am 19.09.2015 - 13:38

Das Verwaltungsgericht des Kantons St. Gallen hat der Beschwerde der Ostschweizer Entwicklerin von betriebswirtschaftlicher Software, Abcus Research, gegen die freihändige Vergabe von Softwareaufträgen durch die politische Gemeinde Thal (SG) an die Verwaltungsrechenzentrum AG (VRSG) eine aufschiebende Wirkung erteilt.

Verfasst von ictk am 18.09.2015 - 09:25

Das Departement des Innern des Kantons St. Gallen hat den Stadtrat St. Gallen angewiesen, das Gesuch der Ostschweizer ERP-Spezialistin Abacus Research auf Zugang zu amtlichen Dokumenten unverzüglich an die Hand zu nehmen. Ein trifftiger Rechtsgrund für eine Sistierung des Gesuches fehle.