PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Cloud im Gespräch (1): "Klassische IT und Cloud werden noch Jahre parallel existieren"

Interview mit Richard Zobrist, Head of Business Enablement Cloud bei Swisscom

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Hardware

Apples iPhone 6 ab Mitte September 2014

Bild: ida

In rund anderthalb Monaten dürfte Apple die nächste Generation des iPhone vorstellen. Während der kalifornische Konzern zum Vorstellungstermin noch keine konkreten Angaben macht, berichtet 9 to 5 Mac unter Verweis auf eine informierte Quelle, dass der Launch-Event wohl in der zweiten oder dritten Woche des Monats September angesetzt werden dürfte.


HP setzt auf Wasserkühlung

Bild: ict

Der US-IT-Riese Hewlett-Packard (HP) mit Hauptsitz in Palo Alto hat auf seiner Hausmesse Discover in Las Vegas eine Reihe neuer Produkte lanciert. Unter anderem setzen die Kalifornier bei Computern künftig auf die Kühlung mit Wasser.


Lieferengpässe bei Mac Pro beendet

Lieferengpässe bei Mac Pro beendet

Kurz vor Jahresende 2013 ist Apples neuestes Mac Pro-Modell veröffentlicht worden. Anscheinend hatte der IT-Konzern aus Cupertino damals die Nachfrage unterschätzt: Potenzielle Käufer mussten teilweise bis zu sechs Wochen auf ihr Gerät warten, was weit entfernt von Apples normaler Liefergeschwindigkeit ist.


IBM hofft auf Trendwende im Hardware-Geschäft

IBM hofft auf Trendwende im Hardware-Geschäft

Der IT-Dienstleister IBM wittert Morgenluft für sein problematisches Hardware-Geschäft. In diesem Jahr dürfte sich der Bereich zunächst stabilisieren, sagte IBM-Finanzchef Martin Schroeter am Mittwoch. 2015 rechne er dann bei den Hardware-Produkten mit einem Gewinnwachstum.


Surface Mini in den Startlöchern

Surface Mini in den Startlöchern

Seit geraumer Zeit wird über ein kleineres Surface-Tablet von Microsoft spekuliert. Nun dürfte es tatsächlich so weit sein. Der Konzern hat Journalisten am 20. Mai zu einer Surface-Veranstaltung in New York geladen. Das Motto "Join us for a small gathering" dürfte den entscheidenden Hinweis auf das Surface Mini geben.


SSDs schon für weniger als 50 Dollarcent pro Gigabyte

Foto: ht4u

Der Markt für Solid State Disks zieht weiter kräftig an. Laut den Analysten von Gartner wird sich das Marktvolumen für 2014 auf 19,4 Milliarden Dollar belaufen und sich damit im Vorjahresvergleich mehr als verdoppeln. Gleichzeitig fallen die Preise für die flotten Flashspeicher immer weiter.


Nano FSM: Neuer Computer kleiner als Nervenzelle

Winziger Chip: dank Nanotechnik (Foto: Jun Yao et al, Harvard University/MITRE)

Techniker von Mitre und der Harvard University haben einen vollfunktionsfähigen und programmierbaren Computer hergestellt, der kleiner ist als eine menschliche Nervenzelle. Mit dem "Nano FSM" wollen die Experten auch dem "Mooreschen Gesetz", das besagt, dass sich in der Entwicklung digitaler Geräte die Transistorendichte pro Flächeneinheit alle zwei Jahre verdoppelt, ein längeres Leben geben.


Logitech profitiert vom Tablet-Boom

Logitech profitiert vom Tablet-Boom

Der Computerzubehör-Hersteller Logitech erholt sich dank Restrukturierung und dem Boom mit Tablets weiterhin gut. Im dritten Quartal seines Geschäftsjahrs steigerte der schweizerisch-amerikanische Konzern den Umsatz und rechnet nun mit über 120 Mio. Dollar (88,5 Mio. Euro) Gewinn.


Cisco bestätigt Hintertür in mehreren Routern

Cisco bestätigt Hintertür in mehreren Routern

Über die Feiertage hat Sicherheitsexperte Eloi Vanderbeken seinen WLAN-Router von Linksys etwas genauer unter die Lupe genommen, und dabei gar Wundersames entdeckt: Das Gerät lauscht auf dem Port 32764 auf Befehle von aussen, und liefert bei den richtigen Anfragen unter anderem eine Liste aller WLAN-Passwörter.


Noch werden PCs und Laptops in der Schweiz von Smartphones und Tablets nicht verdrängt

Noch werden PCs und Laptops in der Schweiz von Smartphones und Tablets nicht verdrängt

Die immense Verbreitung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets führt in der Schweiz bis anhin nicht zu einer Verdrängung von Desktop-Computern und Laptops. Stattdessen werden beide Gerätegenerationen in Abhängigkeit vom jeweiligen Kontext und Verwendungszweck komplementär zueinander genutzt.