PROMO LINKS
Steigendes Sicherheitsrisiko durch M2M-Kommunikation

Das "Internet der Dinge" ist unaufhaltsam im Vormarsch. Mit der Vielzahl vernetzter Geräte steigt aber auch das Sicherheitsrisiko

PROMO MITTE
IBeacon: Simple Technologie mit Potenzial

Seit Apple iBeacon 2013 das erste Mal erwähnte, schickt sich diese Technologie an, immer mehr Bereiche der mobilen Welt zu erobern

PROMO RECHTS
Cloud im Gespräch (3): Denken der Anbieter als grösste Herausforderung für Cloud

Interview mit Franz Grüter, CEO und VR-Präsident von Green

Mobile

Tablet-Hersteller liefern sich ruinösen Preiskrieg

Symbolbild: IFA

Mit Preisreduktionen versuchen die grossen Hersteller der sinkenden Nachfrage nach Tablet-Computern entgegenzuwirken - auch wenn sich damit kaum mehr ein Gewinn erzielen lässt. Wie das taiwanesische Branchenportal Digitimes schreibt, hat die starke Konkurrenzsituation im Tablet-Segment vor allem die Nicht-Apple-Hersteller in einen ruinösen Preiskampf getrieben.


Tablet-Riesen Apple und Samsung lassen Federn

Symbolbild: alp

Die Branchen-Riesen Apple und Samsung verlieren im gesättigten Tablet-Markt immer weiter an Marktanteilen und müssen beträchtliche Einbussen zur Kenntnis nehmen. Dies belegen aktuelle Zahlen der Marktforscher von Digitimes Research. Demnach hat sich der Tablet-Markt insgesamt um zehn Prozent verschlechtert, der Anteil von Samsung und Apple als Marktführer daran jedoch um ganze 34 Prozent.


White-Box-Anbieter setzen fast 10 Prozent mehr Tablets ab

Bild: ida

Die "White-Box"-Anbieter, also die Lieferanten von No-Names, konnten im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres global 22,3 Millionen Tablet PCs absetzen. Das sind um 9,3 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode des Vorjahres.


Neues Galaxy Alpha von Samsung mit Metallrahmen

Das Samsung Galaxy Alpha (Bild Samsung)

Samsung muss sich bei seiner Galaxy-Reihe oft die Kritik gefallen lassen, das Design mit Plastikgehäuse wirke billig. Nun hat das Unternehmen mit dem Galaxy Alpha ein Smartphone angekündigt, das zumindest über einen Metallrahmen verfügt.


Notebook-Verkäufe im Juli eingebrochen

Symbolbild: toshiba

Die Top 5 der Notebook-Hersteller und die Top 3 der Auftragsfertiger für mobile Rechner müssen für den Juli einen deutlichen Einbruch zur Kenntnis nehmen. Insgesamt gingen die Notebook-Auslieferungen der fünf grössten Anbieter im Juli um 25 Prozent zurück.


Apples iPhone 6 ab Mitte September 2014

Bild: ida

In rund anderthalb Monaten dürfte Apple die nächste Generation des iPhone vorstellen. Während der kalifornische Konzern zum Vorstellungstermin noch keine konkreten Angaben macht, berichtet 9 to 5 Mac unter Verweis auf eine informierte Quelle, dass der Launch-Event wohl in der zweiten oder dritten Woche des Monats September angesetzt werden dürfte.


Tablet-Markt auf Erholungskurs

Symbolbild: alp

Zwar sanken die weltweiten Auslieferungen für Tablets im zweiten Quartal 2014 zunächst um rund 4,5 Prozent, wie die Marktforscher des Branchendienstes Digitimes Research errechnet haben. Auf Jahressicht soll sich der Markt aber wieder erholen und sogar von Wachstum charakterisiert sein:. So erwartet Digitimes, dass für Tablets ein Wachstum von 17,9 Prozent möglich sein könnte.


Microsoft stellt Surface-Mini-Projekt ein

Bild: ict

Dem US-Softwareriesen Microsoft mit Sitz in Redmond gelingt es offenbar nicht, im Tablet Markt richtig Fuss zu fassen. Medienberichten zufolge hält der von Bill Gates gegründete Konzern nicht mehr an einer kleinen Version seines Tablets Surface fest und stellt das Projekt Surface Mini ein.


Mit schlanken Tablets fordert Samsung Erzfeind Apple heraus

Mit schlanken Tablets fordert Samsung Erzfeind Apple heraus

Mit zwei leichten und schlanken Tablets reitet der südkoreanische Elektronikriese Samsung die nächste Attacke gegen den Erzrivalen Apple. Das Galaxy Tab S, welches Samsung in New York vorstellte, gibt es mit einem 8,4 und einem 10,5 Zoll grossen Bildschirm.


Laptop-Riesen mit vollen Lagern und weniger Absatz

Foto: R.Sturm/ Pixelio

Die fünf grössten Anbieter von Marken-Notebooks haben im April deutlich weniger Geräte abgesetzt. In Summe reduzierte sich der Absatz um ein knappes Viertel (24 Prozent), wie das Research Tracking Team des taiwanesischen Branchenportals Digitimes ermittelt hat. Den Hauptgrund für diese Entwicklung sehen Analysten darin, dass die meisten Anbieter im März ihre Lager aufgefüllt haben.