PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
"Die Attraktivität der Schweiz als Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen der Initiative"

Interview mit Marc Lutz, Geschäftsführer des Personalrekrutierers Hays Schweiz

Peripherie

3D-Drucke ermöglichen neuen Anatomie-Unterricht

Gedruckter Knochen: Teile aus Gips oder Plastik möglich (Foto: monash.edu.au)

Wissenschaftler der Monash University haben mit Hilfe von 3D-Drucken eine völlig neue Serie von anatomischen Körperteilen geschaffen, die nach eigenen Angaben die medizinische Ausbildung und das Training von Ärzten vor allem in Ländern revolutionieren könnten, in denen der Einsatz von menschlichen Körpern oft problematisch ist.


Dicota will mobile Geräte vor neugierigen Blicken schützen

Bild: Dicota

Mit der Produktlinie "Secret" hat die deutsch-schweizerische Zubehörspezialistin Dicota neue Blickschutzfolien für Smartphones, Tablets und Notebooks angekündigt. Erhältlich sind die selbstklebenden Folien in den Varianten 2-Way (Blickschutz von links und rechts) und 4-Way (Blickschutz von oben, unten, links und rechts). Es gibt Ausführungen für gängige Notebook-Display-Diagonalen sowie für Apples Iphone 5 und Ipad.


Enorme Wachstumsraten für Ultra-HD-TV

TV-Gerät: Auflösung wird immer besser (Foto: pixelio.com, Thorsten Freyer)

Das neue Ultra-HD-Fernsehen wird von 2013 bis 2017 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 160 Prozent pro Jahr haben, wie aus einer Studie der Digitimes Research hervorgeht. Weltweit wird sich der Verkauf von Ultra-HD-Geräten demnach von 1,5 Mio. Stück auf etwa 68 Mio. Stück im Jahr steigern.


Display-Panels: Hohe Nachfrage aus Autobranche

Auto-Displays: Bringen Panel-Herstellern ein Plus (Foto: Gaby Kempf, pixelio.de)

Hersteller von Display-Panels erhalten laufend Bestellungen aus der Automobilindustrie, berichtet Digitimes. Das liegt Insiderquellen zufolge an der zunehmenden Integration intelligenter Systeme in neue Fahrzeuge, vor allem in Verbindung mit mobilen Betriebssystemen von Google und Apple.


Steria Schweiz realisiert regionenübergreifendes Leitsystem der Nationalstrassen in der Innerschweiz

Symbolbild: Wikipedia /Raymond Spekking

Die IT-Dienstleisterin Steria Schweiz hat im Auftrag des Bundesamtes für Strassen (Astra) das UeLS-zentras, das erste übergeordnete regionenübergreifende Leitsystem für die Region "zentras", realisiert. Das Projekt konnte einer Mitteilung von Steria zufolge für die Kantone Luzern und Zug deutlich früher als geplant abgeschlossen werden.


Google lockt mit neuen Schweizer Bildern für Street View auf Google Maps

Google lockt mit neuen Schweizer Bildern für Street View auf Google Maps

Der Internet-Konzern Google mit Schweizer Niederlassung in Zürich veröffentlicht am 10. Juli auf www.google.ch/maps die im letzten Jahr angefertigten Aufnahmen für Street View, wie er via Aussendung wissen lässt. Ebenfalls ab 10. Juli seien auch wieder Fahrzeuge von Google in der Schweiz unterwegs, um neue Aufnahmen von Strassen, Rad- und Wanderwegen für die Street-View-Ansicht bei Google Maps zu machen, heisst es.


Russische Fast-Food-Kette stellt Pizza per Drohne zu

Restaurant der Pizza-Kette Dodo in Syktywar (Bild: Flickr)

Die russische Fast-Food-Kette Dodo mit Sitz in Syktywar, der Hauptstadt der Republik Komi in Nordwestrussland, ist eigenen Angaben zufolge mit der Zustellung von Pizzen per Drohnen mächtigen Konkurrenten zuvorgekommen. Zum Beweis stellte die Pizza-Firma ein Video mit den ersten erfolgreichen Bestellungen ins Netz.


Swisscom und Hubject schieben Elektromobilität in der Schweiz an

Grafik: Hubject

Die zur Swisscom-Tochter BFM Business Fleet Management gehörende Swisscom Managed Mobility mit Sitz in Bern und die Berliner Hubject wollen künftig gemeinsam die Vernetzung und einfache Nutzung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in der Schweiz vorantreiben. Dies haben die Unternehmen heute am fünften Schweizer Forum Elektromobilität in Luzern bekannt gegeben.


Heisser Herbst für tragbare Elektronik-Gadgets erwartet

Elektronische Gadgets wie smarte Uhren sind im Kommen (Bild: Samsung)

Tragbare Elektronik wie etwa die erwartete iWatch von Apple soll im dritten Quartal verstärkt nachgefragt werden. Einem Digitimes-Bericht nach haben neben Apple auch Samsung, Epson, Sony, Acer, Asustek oder Adidas ihre ursprünglichen Pläne für Produktneuheiten in der ersten Jahrenhälfte auf den Herbst verschoben.


Falsch montiertes Navi kann in der Schweiz bis zu 500 Franken Busse kosten

Wer sein Navi-Gerät an der Frontscheibe befestigt, riskiert Ärger mit der Polizei. (Bild: Thinkstock)

Werden im Auto Smartphones mit Navi-App oder eigenständige Navigationsgeräte am falschen Ort befestigt, kann das nicht nur sehr teuer werden, sondern auch lebensgefährlich sein. Je nach Kanton fällt eine Busse von bis zu 500 Franken an. Befindet sich das Navi auf der Airbag-Abdeckung, wird es bei einem Aufprall zum tödlichen Geschoss.