Verfasst von ictk am 18.03.2014 - 07:26

Die Schweizer Bundesbahn SBB haben das auf Kommunikationssysteme ausgerichtete deutsche Unternehmen Funkwerk mit Hauptsitz im thüringischen Kölleda mit der Lieferung von insgesamt 150 sogenannten Perronanzeigern und 100 TFT-Monitoren beauftragt.

Verfasst von ictk am 17.03.2014 - 06:23

Für die kommenden Jahre erwarten sich Experten für den globalen Markt für Komponenten zur Mobilfunk-Aufladung einen immensen Bedarf. Einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens IHS zufolge soll dieser Markt um fast die Hälfte zulegen.

Verfasst von ictk am 13.03.2014 - 15:15

Der Schweizer Consumer-Electronics-Markt (CE-Markt) erreichte im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von rund CHF 1.38 Milliarden. Das entspricht einem Umsatzrückgang von gut 4 Prozent gegenüber noch 2012. Im Vergleich zu den übrigen westeuropäischen Ländern ist der Rückgang in der Schweiz allerdings moderat, büsste doch der CE-Markt in Westeuropa um bis zu 18 Prozent ein. Unter Druck steht die Branche hauptsächlich wegen dem anhaltenden Preiszerfall.

Verfasst von ictk am 09.03.2014 - 07:12

Die Druckerspezialistin Brother ist der Mopria Alliance als "Executive Member" beigetreten, einer gemeinnützigen Mitgliederorganisation, deren Ziel es ist, einfaches drahtloses Drucken über Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte anzubieten.

Verfasst von ictk am 08.03.2014 - 10:19

Die japanische Kyocera Document Solutions hat fünf neue Multifunktionssysteme angekündigt. Neben den A4-Farbsystemen Ecosys M6026cidn, Ecosys M6526cidn und Taskalfa 266ci befinden sich ab sofort auch die Schwarz-Weiss-Modelle Taskalfa 1801 und Taskalfa 2201, die Formate bis DIN A3 verarbeiten können, neu im Portfolio der Printspezialistin.

Verfasst von ictk am 04.03.2014 - 12:07

Ende 2013 zählte die Schweiz mehr als 2.69 Millionen Kabel-TV-Abonnenten. Damit bleiben die Kabelnetze weiterhin mit grossem Abstand Marktführer in der Verbreitung von TV- und Radioprogrammen, wie Swisscable, Wirtschaftsverband der Schweizer Kommunikationsnetze, bekannt gibt.

Verfasst von Pichler/pte am 02.03.2014 - 08:47

Volvo hat ein neues Innenraumkonzept für zukünftige Modelle angekündigt, bei dem ein Tablet-artiger Touchscreen eine zentrale Position einnimmt. Er ersetzt auf der Mittelkonsole die klassischen Schalter und Regler, was eine vereinfachte Bedienung von Fahrzeugsystemen verspricht.

Verfasst von ictk am 02.03.2014 - 07:23

Die US-amerikanische iPhone- und iPad-Erfinderin unternimmt Meilenschritte, um ihre Hard- und Software in Kraftfahrzeuge zu integrieren. Als Erste sollen einem Bericht der Finanical Times zufolge Mercedes-Benz, Volvo und Ferrari entsprechende Apple-Software einbinden.

Verfasst von Steiner/pte am 28.02.2014 - 00:12

Ford ist offenbar unzufrieden mit seinem Partner Microsoft, was die moderne Hightech-Ausstattung seiner Autoflotte betrifft. Diese wurde bislang in puncto Entertainment- und Kommunikationssysteme mit Software aus dem Hause des Redmonder Technologiekonzerns bestückt.

Verfasst von ictk am 26.02.2014 - 08:27

Nachdem Motorola bereits 2011 die Smart Watch MotoACTV herausbrachte und damit aber Schiffbruch erlitt, will die von Google an Lenovo verkaufte Handy-Herstellerin noch im Verlaufe dieses Jahres eine weitere smarte Armbanduhr einführen. Dies kündigte der Manager Rick Osterloh auf dem derzeit tagenden Mobile World Congress in Barcelona an.