Verfasst von ictk am 23.06.2014 - 15:08

Werden im Auto Smartphones mit Navi-App oder eigenständige Navigationsgeräte am falschen Ort befestigt, kann das nicht nur sehr teuer werden, sondern auch lebensgefährlich sein. Je nach Kanton fällt eine Busse von bis zu 500 Franken an. Befindet sich das Navi auf der Airbag-Abdeckung, wird es bei einem Aufprall zum tödlichen Geschoss.

Verfasst von ictk am 23.06.2014 - 13:32

Display statt Papier: Das Unternehmen Postauto Schweiz prüft den Einsatz neuer, elektronischer Fahrplan-Anzeigen an den Haltestellen. Die neue Technologie soll künftig den Fahrplanwechsel vereinfachen und tagesaktuelle Anpassungen für einzelne Haltestellen ermöglichen. Ausserdem soll mit dem Projekt Energie gespart und Erkenntnisse für die ganze Post gesammelt werden.

Verfasst von ictk am 20.06.2014 - 06:54

Im Oktober dieses Jahres soll iPhone-Erfinderin Apple seine langerwartete Hightech-Uhr auf den Markt bringen. Die Smartwatch mit einem vermutlich 2,5-Zoll grossen Display werde im Juli in Serie gehen, wurde von Insiderkreisen verlautet.

Verfasst von ictk am 15.06.2014 - 17:42

Apples iWatch, über die immer wieder spekuliert wird, soll nach den Erkenntnissen der "New York Times" (NYT) im vierten Quartal auf den Markt kommen. Den Hinweis auf diesen Termin vergrub die NYT am Wochenende in einem längeren Artikel über den Wandel von Apple unter dem aktuellen Chef Tim Cook.

Verfasst von ictk am 12.06.2014 - 15:19

Wenn man Informationen zu einer Fernsehsendung im Internet abrufen und auf dem TV-Bildschirm anzeigen kann, so spricht man von hybridem Fernsehen (HbbTV). Gemeint sind Fernsehgeräte oder Set-Top-Boxen, die über eine eingebaute Internetschnittstelle verfügen und somit Fernseh- und Internetinhalte darstellen können. Um hybrides TV in der Schweiz einführen zu können, ist laut Bundesamt für Kommunikation (Bakom) eine Anpassung der Radio- und Fernsehverordnung (RTVV) sowie der SRG-Konzession erforderlich.

Verfasst von ictk am 10.06.2014 - 12:00

Der japanische Elektronikriese Sony will seinen Dienst für das Streaming von Spielen aus dem Internet Ende Juli mit einem Testlauf in Nordamerika beginnen. Zu Beginn werden in etwa 100 Spiele der Playstation 3 verfügbar sein, wie die Japaner an der Spielemesse E3 in Los Angeles verkündet haben.

Verfasst von Pichler/pte am 08.06.2014 - 09:02

Der "Exosuit" des kanadischen Unternehmens Nuytco Research ist ein Hightech-Anzug, der bemannte Tauchgänge bis in 300 Meter Tiefe ermöglicht. So soll er im Herbst dazu beitragen, eines der grössten Rätsel der Technologie-Geschichte zu lösen, berichtet der New Scientist.

Verfasst von Sec/pte am 04.06.2014 - 07:38

Forscher der Vanderbilt University haben einen strukturellen Superkondensator entwickelt, der möglicherweise bald Batterien oder elektrische Leitungen obsolet machen könnte. Der Kondensator ermöglicht es, Energie in strukturellen Materialien zu speichern - und das für lange Zeit. Dabei soll der Superkondensator auch mechanische Belastungen problemlos überleben.

Verfasst von ictk am 03.06.2014 - 08:13

Mit dem Telepresence-System MX200 G2 hat Cisco eine laut eigenen Angaben "kostengünstige Lösung für eine hochwertige Videokommunikation in kleinen und mittelgrossen Räumen" lanciert. Mit dem Videokonferenzsystem könnten Anwender in KMUs Informationen innerhalb weniger Sekunden austauschen.

Verfasst von ictk am 02.06.2014 - 13:47

Das durch einen Spin-off von Nokia entstandene Startup Pulseon hat in Zusammenarbeit mit dem privaten Schweizer Nano-Forschungs- und Entwicklungszentrum CSEM ein kleines Messgerät fürs Handgelenk entwickelt, mit dem sich die Herzfrequenz innerhalb und ausserhalb des Trainings genau bestimmen lässt. Via iOS- und Android-Apps kann anhand der Herzfrequenzdaten zudem ein personalisiertes Trainingsfeedback erstellt werden.