PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Peripherie

Cablecom führt (endlich) Replay-Funktion für TV ein

Cablecom führt (endlich) Replay-Funktion für TV ein

Der Kabelnetzanbieter Cablecom führt heute, Montag, das Replay TV ein. Cablecom versprach die Einführung der Möglichkeit zum zeitversetzten Fernsehen bereits Anfang Jahr im Zusammenhang mit der Lancierung der neuen Settop-Box Horizon.


Smart TV für viele Besitzer zu smart

Smart TV für viele Besitzer zu smart

Die meisten Besitzer eines Smart-TVs machen einer Studie der Beratungsfirma Pricewaterhousecooper (PwC) zufolge wegen der komplizierten Bedienung keinen Gebrauch von den Online-Funktionen ihrer Geräte. Zumindest in Deutschland. Sechs von zehn Konsumenten nutzten die Internet-Fähigkeit demnach nicht aus, da es aus ihrer Sicht leichter ist, mit dem Tablet oder Laptop ins Netz zu gehen.


Neues digitales Informationssystem in Zermatt installiert

Digitale Grossbildwand am Trockenen Steg

Die Zermatt Bergbahnen wurde von der Aargauer Firma Richnerstutz sowie der Stuttgarter Netvico mit digitalen Medien ausgestattet. Die Informationssysteme präsentieren aktuelle Pistenpläne, Lawinenwarnungen, Webcam-Impressionen und vieles mehr. An mehreren zentralen Stellen werden die Wintersporttouristen jetzt digital über verschiedenen Medien auf dem Laufenden gehalten.


OLED-Neuentwicklung für günstigere Bildschirme

LEDs: Neues Verfahren soll energiesparender sein (Foto: pixelio.de, La-Liana)

Forscher der Universitäten Bonn und Regensburg haben neuartige OLEDs entwickelt, die Bildschirme von TV-Geräten, Tablets und Smartphones energiesparender und billiger machen. Die Technik könnte beispielsweise auch für leuchtende Fliesen in Küche und Bad eingesetzt werden. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift "Angewandte Chemie" vorgestellt.


Google eröffnet Warteliste für Datenbrille

Google eröffnet Warteliste für Datenbrille

Das Testprogramm für die Computerbrille Google Glass steht vor der nächsten Ausweitung. Der Internetkonzern schaltete heute eine offene Warteliste frei. In einer ersten Runde hatten rund 10.000 Nutzer Google Glass zur Probe erhalten. Dann wurde jedem von ihnen erlaubt, bis zu drei weitere Leute einzuladen. Mit einem offiziellen Marktstart wird bisher nicht vor dem kommenden Jahr gerechnet.


Startschuss zu Netflix-ähnlichem Serien-Streaming-Angebot bei Teleboy

Startschuss zu Netflix-ähnlichem Serien-Streaming-Angebot bei Teleboy

Mit seinem neuesten Angebot nimmt der Schweizer TV-Streaming-Dienst Teleboy die Serienfans ins Visier und stellt ganze Staffeln online bereit. Mit dem Netflix-ähnlichen Dienst wird der Kampf der Onlineplattformen ums TV-Publikum damit auch in der Schweiz angeheizt.


SRF ersetzt Teletext durch "Hybrid Broadcast Broadband TV"

SRF ersetzt Teletext durch "Hybrid Broadcast Broadband TV"

Am 4. Dezember will das Schweizer Fernsehen SRF in der Deutschschweiz die Weiterentwicklung des populären Teletexts, das sogenannte Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) lancieren. Mit HbbTV können Informationen zu Sendungen künftig mit Inhalten aus dem Internet verknüpft werden.


Neuer Monolaser Printer für den Soho-Bereich von Brother

Brother HL 1110

Mit dem HL-1110 Monolaser Printer hat der japanische Druckerspezialist Brother einen neuen Drucker in die Regale gebracht, der sich aufgrund seiner niedrigen Anschaffungs- und Folgekosten, der Druckleistung von bis zu 20 Seiten pro Minute und der Anti-Papierstau-Technologie speziel für den Soho-Bereich (Small Office Home Office) empfiehlt.


Brother lanciert Videokonferenzen-App für iOS

Bild: Brother

Nachdem Brother im September in der Schweiz die Videokonferenz-Software Omnijoin lanciert hat, gibt es jetzt neu auch eine dazu passende App. Online-Meetings können damit nun auch von unterwegs geplant, veranstaltet und durchgeführt werden.


90 Jahre Radio: Medium liegt weiter voll im Trend

Blaupunkt Röhrenradio aus dem Jahre 1954 (Bild: Wikipedia)

Am 29. Oktober 1923 ist erste Radiosendung ausgestrahlt worden und aller technologischen Entwicklungen zum Trotz ist das Radio noch immer im Trend und kann sich weltweit über die höchsten Hörerzahlen seit Jahrzehnten freuen. Die Radioindustrie erwirtschaftete 2012 weltweit Einnahmen in der Höhe von 44 Mrd. Dollar (rund 32 Mrd. Euro), berichtet die Financial Times.