Verfasst von ictk am 10.02.2016 - 07:29

Mit dem TLP2703 hat Toshiba einen neuen Optokoppler vorgestellt, der Datenübertragungsraten im Bereich von 100Kbit/s ermögliche, kostengünstiger sein soll als Optokoppler der 1Mbit/s-Klasse und sich mit einem niedrigen Eingangsstrom von 1mA ansteuern lasse.

Verfasst von ictk am 25.01.2016 - 09:10

457 spezielle Omniswitches von Alcatel-Lucent Enterprise, die mit 69 Routern und mit Switches von Drittanbietern integriert sind, verbinden die Betriebs- und Sicherheitssysteme im längsten Bahntunnel der Welt, dem Gotthard Basistunnel. Das Datennetzwerk soll die Überwachung und Steuerung der zahlreichen Sensoren, Sicherheitseinrichtungen, Managementsysteme und Stromversorgungen ermöglichen, die für den Betrieb des Tunnels erforderlich sind.

Verfasst von ictk am 23.01.2016 - 07:55

Mit der Aquisition des Karlsruher Startups Ocedo will die auf Applikations-Performance- und WAN-Optimierung fokussierte Riverbed die SDN-Strategie (Software-Defined Networking) ausweiten und künftg mit Lösungen für hybride Unternehmensnetze aufwarten.

Verfasst von ictk am 19.01.2016 - 07:30

Die in Leipzig domizilierte I2SE hat ihren Hausautomationsserver Duckbill 2 um eine RS-485-Schnittstelle erweitert. Damit lassen sich laut Mitteilung des Unternehmens beispielsweise PV-Wechselrichter oder Heizungsregelungen mit RS-485-Schnittstelle per Ethernet in eine Gebäudeautomation integrieren.

Verfasst von ictk am 18.01.2016 - 16:25

UPC Cablecom hat neu das Kabelnetz im Berner Wohnquartier Murifeld-Wittigkofen übernommen, das bislang von der Überbauungsgenossenschaft Murifeld-Wittigkofen geführt wurde.

Verfasst von ictk am 06.01.2016 - 08:29

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft will im Bereich des vernetzten Autos künftig mit einer Reihe von Partnern eine gewichtige Rolle spielen. Gemeinsam mit der VW-Tochter IAV zeigt der Konzern aus Redmond im Bundesstaat Washington auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas, wie sich Anwendungen aus Windows 10 über das Smartphone direkt über das Display eines Fahrzeugs nutzen lassen.

Verfasst von ictk am 21.12.2015 - 15:48

Im Ski-Gebiet Zermatt stehen den Besuchern seit kurzem an allen Liften kostenlose WLAN-Dienste zur Verfügung. Die Technik dazu lieferte die Netzwerkausrüsterin Cisco mit Schweizer Sitz in Wallisellen. Die Umsetzung realisierte Zermatt Bergbahnen gemeinsam mit Cisco sowie einem österreichischen Softwarehersteller.

Verfasst von Axel Föry am 20.12.2015 - 09:27

Anwendungskritische Netze von Eisenbahnen, Energieversorgern, Öl- oder Gaspipelinebetreibern unterscheiden sich deutlich von den öffentlichen Fest- und Mobilfunknetzen, in denen IP-Infrastrukturen Standard sind. In den Mission-Critical-Netzen hat die Sicherheit sensibler Informationen und höchste Datenverfügbarkeit Priorität. In einigen Anwendungsszenarien haben sich paketbasierte Technologien bereits etabliert, in anderen wird es noch etwas dauern.

Verfasst von ictk am 11.12.2015 - 07:25

Der nach Cisco zweitgrösste Netzwerkausrüster Juniper Networks mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale steigert die Performance, Leistungsdichte und Betriebseffizienz seines SDN-fähigen (Software-Defined Networking) Portfolios von Universal Edge Routern der MX-3D-Serie mit neuen Hardware- und Software-Features.

Verfasst von redaktion am 07.12.2015 - 10:02

Das Schweizer Telekomtechnologie-Unternehmen Ascom erwartet für 2015 einen deutlich niedrigeren Gewinn als im Vorjahr. Als Grund nennt das Unternehmen aufgeschobene Investitionen seiner nordamerikanischen Kunden. Die nordamerikanischen Mobilfunknetzbetreiber stünden unter erhöhtem Kostendruck, der ihr Investitionsverhalten für den Netzwerkbereich beeinträchtige.