PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Netzwerke

Netscaler von Citrix nun für Cisco-Switches der Nexus 7000 Serie verfügbar

Bild: Citrix

Die Netscaler-Technik von Citrix iat ab sofort für die Switches der Cisco Nexus 7000 Serie einsetzbar. Die Verwendung von Ciscos Remote Integrated Service Engine (Rise) ermögliche dies. Dies soll die Inbetriebnahme und die Verwaltung vereinfachen, die Mandantenfähigkeit beider Systeme bleibe erhalten.


In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix

Themen wie mobile Geräte und Apps, Kommunikation oder Cloud-Infrastruktur stehen heute im Fokus von Citrix. ICTkommunikation unterhielt sich mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix, über die strategischen Schwerpunkte des Unternehmens, das durch eine Reihe von Akquisitionen seinen Aktionsradius deutlich verbreitert hat.


Fortinet beschleunigt Applikationen in RZs und MSPs

Foto: Fortinet

Die Netzwerk-Sicherheitsspezialistin Fortinet hat drei neue hochleistungsfähige Application Delivery Controller (ADCs) für Rechenzentren in Unternehmen und Managed-Service-Provider (MSPs) angekündigt. Die neuen ADCs Fortiadc-1500D, -2000D und -4000D sollen die Skalierbarkeit und Verfügbarkeit internetbasierter Anwendungen garantieren.


Papst Franziskus' Twitter-Account überschritt 13 Millionen-Marke

Papst Franziskus' Twitter-Account überschritt 13 Millionen-Marke

Papst Franziskus hat mit seinem Twitter-Account eine weitere Millionen-Marke geknackt. In der Karwoche überschritt laut Kathpress vom Mittwoch sein Account "@Pontifex" mit den neun Sprachadressen die 13 Millionen. Am Mittwoch folgten ihm 13.004.137 Interessenten.


Matrix42 erweitert Workspace-Management

Bild: Matrix42

Matrix42 hat ihr "Corporate Workspace Management", eine neue Lösung für das ganzheitliche Arbeitsplatz-Management, einer Rund-um-Erneuerung unterzogen. Aufgrund von über 150 Verbesserungen biete das System nun mehr Bedienkomfort, diverse funktionale Erweiterungen sowie Neuerungen bei der Workflow-Gestaltung, teilt das Unternehmen mit.


SOS lagert Netzwerke an Orange aus

SOS lagert Netzwerke an Orange aus

Im Rahmen eines Fünf-Jahres-Vertrags übernimmt Orange die Neugestaltung, die Konsolidierung und das Management der verschiedenen Netzwerke von International SOS an 118 Standorten in 50 Ländern.


Nach "Zunzuneo“-Skandal will Kuba Netzinfrastruktur ausbauen

Havann, Vedado (Bild: Wikipedia/ Henryk Kotowsk)

Die kubanische Castro-Regierung reagiert auf den Skandal rund um die Errichtung einer geheimen US-Internetplattform namens "Zunzuneo" im eigenen Land und hat Pläne nun zum Ausbau der Netzinfrastruktur in Kuba bekannt gegeben.


Dual-Mode-Kabel: Fernsehen übers Datennetzwerk

Bild: Dätwyler

Ein hochwertiges Kupfer-Datennetzwerk lässt sich für die Sprach- und Datenübertragung, für die Fernspeisung von Endgeräten mit Energie und sogar für digitales Kabelfernsehen nutzen. Auf der Light+Building 2014 stellte die in Altdorf domizilierte Dätwyler mit ihren universell nutzbaren "Dual-Mode-Kabeln" und dem neuen RJ45-IEC-Adapter eine Lösung vor, die dem Anwender Flexibilität bei gleichzeitiger Ressourcen- und Kosten-Ersparnis bieten soll.


Kommunikationsnetz des neuen Fachhochschulzentrums St. Gallen setzt auf Verkabelungssystem von Dättwyler auf

Das neue Fachhochschulzentrum in St. Gallen (Bild: Dätwyler)

Das neue Fachhochschulzentrum der FHS St. Gallen am neben dem St. Galler Hauptbahnhof profitiert in Bezug auf Lehre, Forschung und Dienstleistung der Hochschule unter anderem vom Einsatz modernster Technik. Dazu gehört auch ein hochwertiges Kommunikationsnetzwerk der Klasse F/A von Dätwyler.


Fortinet baut DDoS-Abwehrportfolio aus

Fortinet baut DDoS-Abwehrportfolio aus

Die Netzwerk-Security-Anbieterin Fortinet mit Hauptsitz im kalifornischen Sunnyvale baut ihre Lösungsfamilie zur Abwehr von DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service) um vier neue Appliances für mittler und grosse Unternehmen sowie MSPs (Managed-Service-Provider) aus.