Verfasst von ictk am 04.05.2015 - 07:49

Mit "Intelligent-Fabric" hat die Netzwerkspezialistin Alcatel-Lucent Enterprise eine Technik vorgestellt, mit der sich der Netzwerkbetrieb automatisieren und flexibiliseren lassen soll. Die Technik sei laut den Angaben für die Switch-Familien Omniswitch 6900 und Omniswitch 10K verfügbar. Im Laufe dieses Jahres soll der Omniswitch 6860 Access Switch per Software-Upgrade die Technik unterstützen. Damit biete man dann einen agilen Netzwerkbetrieb vom Edge über den Core bis zum Rechenzentrum, betont Alcatel-Lucent.

Verfasst von ictk am 30.04.2015 - 07:49

Hewlett-Packard (HP) will mittels Asic-Innovationen und SDN-Technik die Unternehmensnetze für die flächendeckende Verbreitung von Smartphones, Wearables und Breitband-WLAN gemäß 802.11ac rüsten. Dazu kündigte der Konzern mit Sitz im kalifornischen Palo Alto mit "Campus" eine Netzwerklösung vor, die aus der Switch-Serie 5400R zl2 und der Anwendung Network Visualizer SDN besteht.

Verfasst von redaktion am 29.04.2015 - 11:51

Offenbar als Reaktion auf die gewaltsamen Oppositionsproteste der vergangenen Tage haben die Behörden im ostafrikanischen Burundi mehrere soziale Onlinenetzwerke gesperrt. Auf Anweisung der Telekommunikationsbehörde seien unter anderem der Zugang zu Twitter, Facebook und Whatsapp blockiert worden sei.

Verfasst von ictk am 14.04.2015 - 07:42

Die taiwanesische Netzwerkspezialistin Zyxel stellt mit drei WAC6500-Modellen eine neue WLAN-Access-Point-Serie vor. Diese verfügt laut Firmenangaben über eine intelligente Antennentechnik, die Gigabit-Wireless-Verbindungen selbst in stark frequentierten Bereichen ermögliche und für eine grosse Netzabdeckung und hohe Kapazität bei extrem geringer Störanfälligkeit sorgen soll.

Verfasst von ictk am 09.04.2015 - 08:15

Mit einem Produkt-Bundle bestehend aus dem ICX 7250 Switch, einem Hyperedge Switch Port Extender sowie Openflow-1.3-Support für die Switch-Modelle ICX 7250 wie auch 7450 und 7750 erweitert die kalifornische Netzwerkausrüsterin Brocade mit Sitz in San Jose ihr Campus-LAN-Produktportfolio.

Verfasst von ictk am 31.03.2015 - 07:12

Gemeinsam mit dem M2M-Spezialisten (Machine to Machine) Azeti Networks aus Berlin hat Cisco eine Lösung für die Überwachung und Verwaltung verteilter Infrastrukturen via Internet entwickelt. Die Lösung soll es Unternehmen ermöglichen, die Wartung und Steuerung verteilter Infrastrukturen zu optimieren, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von ictk am 25.03.2015 - 08:16

Die auf Application Delivery Networking (ADN) ausgerichtete F5 Networks mit Stammsitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington lanciert mit dem Line Rate Point Load Balancer einen virtuellen Lastverteiler, der einen Application Proxy nutzt. F5 erweitert damit die hauseigene Application-Delivery-Produktfamilie um eine Lösung, die Load Balancing auf Layer 7 günstig und einfach ermöglichen soll.

Verfasst von ictk am 18.03.2015 - 08:26

Die auf Unified Communications fokussierte deutsche Ferrari Electronic hat mit "Officemaster Eyesdn Net" hat an der Cebit in Hannover eine neue Lösung aus ihrer Produktreihe "Officemaster Eyesdn" vorgestellt, die netzwerkbasierte, absolut rechtskonforme Telefonmitschnitt ermögliche.

Verfasst von ictk am 12.03.2015 - 14:37

Swisscom ist dabei, ein Netz für das Internet der Dinge auszutesten. Das sogenannte Low Power Network (LPN) sei das erste seiner Art in der Schweiz und verbinde Gegenstände, die nur kleine Datenmengen austauschen und mit geringem Stromverbrauch auskommen, teilt der Konzern via Aussendung mit.

Verfasst von ictk am 06.03.2015 - 10:29

Die Swiss Fibre Net (SFN), ein Gemeinschaftsunternehmen lokaler Schweizer Energieversorger, hat im Bereich Glasfasernetze mit Romande Energie einen Partnervertrag abgeschlossen. Aufgrund dessen Glasfasernetz kann SFN die Angebote für die Anbindung von Mobilfunkstandorten in Städten der Westschweiz weiter ausweiten, wie es in einer Mitteilung dazu heisst.