Verfasst von ictk am 12.11.2013 - 06:38

Mit "Almond" nimmt der Online-Fachhändler Brack.ch einen WLAN-Router ins Angebot, der sich ohne Computer konfigurieren. Ermöglicht wird dies durch einen eingebauten Touchscreen. Der Hersteller Securifi nennt ihn "den ersten Router für die Ära nach dem PC".

Verfasst von APA/ictk am 06.11.2013 - 09:10

Millionen Menschen weltweit nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Nun will das US-Unternehmen an die Börse gehen und dabei bis zu 2 Milliarden Dollar (1,5 Milliarden Euro) einnehmen. Twitter - auf Deutsch "Gezwitscher " - wurde im Jahr 2006 in San Francisco gegründet. Mitgründer Jack Dorsey setzte im März vor sieben Jahren den ersten Tweet ab.

Verfasst von ictk am 02.11.2013 - 18:56

Mit Version 8.6 rüstet Citrix seine EMM-Lösung (Enterprise-Mobility-Management) Xenmobile mit neuen Funktionen auf. Zu den Neuerungen zählen eine vereinfachte Authenfizierung beim Zugriff auf Apps sowie Verbesserungen bei der Einrichtung und Verwaltung.

Verfasst von APA/ictk am 25.10.2013 - 09:11

Das soziale Netzwerk Facebook gewinnt laut einer neuen Studie zunehmend an Bedeutung als Nachrichtenquelle. Allerdings suchten die meisten Nutzer nicht gezielt nach Nachrichten in dem Netzwerk, sondern stiessen eher zufällig darauf, heisst es in der Untersuchung des Pew Research Centers und der Knight Foundation. Demnach nutzen in den USA 64 Prozent der Erwachsenen Facebook, wovon knapp die Hälfte darüber Nachrichten erhält. Demnach nutzen allerdings 78 Prozent Facebook aus anderen Gründen.

Verfasst von ictk/it-times am 23.10.2013 - 07:57

Wenigstens ein kleiner Erfolg für den angeschlagenen kanadischen Smartphone-Hersteller Blackberry. Nachdem Blackberry jüngst erst seinen Blackberry Messenger (BBM) für iOS und Android vorgestellt hat, haben bereits fünf Millionen Nutzer die neue Software heruntergeladen.

Verfasst von ictk am 12.10.2013 - 09:08

Der auf IT-Management fokussierte US-Hightech-Konzern CA hat mit Nimsoft Monitor Snap eine abgespeckte Variante seiner IT-Monitoring-Lösung Nimsoft lanciert, die laut Anbieter für bis zu 30 überwachte Geräte zeitlich unbegrenzt kostenlos ist.

Verfasst von ictk am 11.10.2013 - 10:11

Wer Facebook nutzt, muss sich dessen bewusst sein, dass es keine wirklich privaten Accounts gibt. Und doch gibt es bisher zumindest die Möglichkeit, zu verhindern, dass Profile über die Suchfunktion des sozialen Netzwerks aufgespürt werden können. Allerdings nicht mehr lange.

Verfasst von ictk am 09.10.2013 - 10:28

Der in Pully in Pully bei Lausanne angesiedelte Provider VTX setzt bei der Fiber-to-the-Home-Infrastruktur (FTTH) auf eine Technologiepartnerschaft mit Huawei. VTX habe sich nach der Evaluierung verschiedener Lieferanten für das Single Fixed Access Network (SingleFAN) von Huawei als Technologielösung für die gesamtschweizerisch geplante Punkt-zu-Punkt-FTTH-Infrastruktur entschieden, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von APA/ictk am 08.10.2013 - 12:39

Der Iran überprüft den freien Zugang zu den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter. Das gab das Telekommunikationsministerium am Dienstag in einer Mitteilung auf seinem Webportal bekannt. Arbeitsgruppen aus verschiedene Behörden seien dabei, die Aufhebung der Blockade dieser beiden Netzwerke zu überprüfen.

Verfasst von ictk am 07.10.2013 - 15:07

Der Flughafen Zürich hat sein Hochgeschwindigkeits-Netzwerk von Cisco aufgerüstet, um für den Passagierandrang während der Herbstferien gerüstet zu sein. Mit der Cisco-Borderless-Lösung wurde laut Angaben ein MPLS-Netzwerk (Multi-Protocol-Label-Switching) geschaffen, das geschützte Verbindungen und entsprechende Standards für die Netzwerkverfügbarkeit bieten soll.