Verfasst von ictk am 18.09.2014 - 01:06

Die CKW Fiber Services (CFS) hat am Mittwoch zusammen mit Kunden, Planungs- und Bauunternehmen sowie Gästen aus Wirtschaft und Politik die Aufrichte für das im Bau befindliche "grösste kommerzielle Rechenzentrum der Zentralschweiz" gefeiert. Mit Investitionen von rund 20 Millionen Franken will CFS Grossfirmen und KMU ab Mitte 2015 sichere Rechenzentrumsflächen zur Verfügung stellen.

Verfasst von ictk am 17.09.2014 - 06:31

Nach rund zwei Jahren Bauzeit hat Swisscom ihr neues Rechenzentrum in Bern-Wankdorf eröffnet. Das neue Gebäude ist das grösste von insgesamt 24 Rechenzentren, die Swisscom in der Schweiz betreibt. Errichtet wurde es in Zusammenarbeit mit dem Berner Architektenbüro und Generalplaner RZintegral.

Verfasst von ictk am 05.09.2014 - 06:14

Die auf Gehäuse- und Schaltschranktechnik spezialisierte Rittal erweitert ihr modulares, standardisiertes Rechenzentrumsmodul Rimatrix S um einen komplett vorkonfigurierten Kältecontainer. Die Kühllösung arbeitet vorrangig mit indirekter freier Kühlung und soll dadurch eine besonders hohe Energieeffizienz mit einem Power-Usage-Effectiveness-Wert (PUE) von bis zu 1,15 erzielen.

Verfasst von ictk am 28.08.2014 - 14:15

Rechenzentren sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Digitalisierung der Schweizer Wirtschaft. Da lediglich 4 Prozent der mittleren Unternehmen eigene Rechenzentren betreiben, haben Drittanbieter (externe Rechenzentren) eine wichtige volkswirtschaftliche Bedeutung. Hinsichtlich der Rechenzentrumsdichte liegt die Schweiz einer aktuellen Studie zufolge europaweit auf Platz zwei.

Verfasst von ictk am 27.07.2014 - 09:05

Mit dem neu angekündigten Dynamic Rack Control (DRC) will die deutsche Gehäuse- und Schaltschrank-Spezialistin Rittal Administratoren durch hochpräzise RFID-Technik einen exakten Überblick über die Rack-Belegung ermöglichen. RFID-Tags an den eingeschobenen Geräten melden laut Angaben berührungslos und in Echtzeit eine Fülle von Daten über eine RFID-Antennenleiste zur Management-Konsole.

Verfasst von ictk am 18.07.2014 - 10:38

Wie bereits berichtet, hat der Bundesrat am 2. Juli das Konzept eines Rechenzentren-Verbundes für die Bundesverwaltung abgesegnet. Als Standort für das zu diesem Zweck neu zu errichtende Data Center, welches künftig vom VBS und den zivilen Departementen gemeinsam genutzt werden soll, haben die Bundeshörden nun Frauenfeld auserkoren. Das Rechenzentrum soll Ende 2020 in Betrieb gehen.

Verfasst von ictk am 11.07.2014 - 10:17

Das EU-Projekt "Geyser" befasst sich mit der Integration von Datencentern in energieeffizientere Infrastrukturen. Dabei ist das Know-how der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) zum Thema Cloud Computing gefragt, wie die ZHAW kommuniziert. Das ICCLab der ZHAW unterstütze das EU-Projekt deshalb während dreier Jahre.

Verfasst von ictk am 02.07.2014 - 14:08

Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung einen Verbund der Rechenzentren für die zentrale Bundesverwaltung genehmigt. Der Verbund besteht aus vier Rechenzentren, zwei mit militärischem Vollschutz sowie zwei mit einem Schutzniveau entsprechend gängigen zivile Anforderungen. Eines der zivilen Rechenzentren werde durch die Armee mitbenutzt, heisst es.

Verfasst von ictk am 07.06.2014 - 08:09

Das Rechenzentrum von Swisscom in Bern-Wankdorf, das noch in diesem Jahr in Betrieb gehen soll, hat die Tier IV Design-Zertifizierung des Uptime Instituts erhalten. Es sei das erste Rechenzentrum in der Schweiz, das diese Auszeichnung erhalten habe, betont der Konzern in einer Aussendung.

Verfasst von ictk am 05.06.2014 - 09:44

Mit einem neuen Rechenzentrum in Luzern will die CKW Fiber Services (CFS) dem eigenen Bekunden nach auf die steigende Nachfrage Zentralschweizer KMU und nationaler Grossfirmen nach energieeffizienter und sicherer Rechenzentrumsfläche reagieren und dafür 20 Millionen Franken investieren.