Verfasst von ictk am 17.09.2014 - 07:06

Mit der "Integrated System Appliance for VMware Evo Rail" hat Fujitsu wie bereits auch Konkurent Dell eine "hyperkonvergente" Lösung speziell für den Einsatz mit VMware Evo Rail vorgestellt. Das vorkonfigurierte System ist als Scale-out-System konzipiert und soll innerhalb weniger Minuten betriebsbereit sein und skalierbar virtuelle Maschinen bereitstellen.

Verfasst von ictk am 13.09.2014 - 15:00

Die auf Flash-Speicherkarten fokussierte Sandisk mit Sitz im kalifornischen Milpitas hat die laut eigenen Angaben weltweit erste Speicherkarte mit 512 GByte Speicher-Kapazität vorgestellt. Die neue MicroSDXC-Karte Extreme Pro empfehlen die Kalifornier vor allem Video-Freunden, die etwa in Full HD- und Ultra HD-Auflösung filmen.

Verfasst von ictk am 12.09.2014 - 07:06

Die Mägenwiler IT-Dienstleisterin und HP-Goldpartnerin Steffen Informatik hat bei der Stadtverwaltung Kloten das bisherige Speichersystem durch zwei HP 3PAR Storeserv 7200 mit je 36TB Diskkapazität ersetzt. Bis Dato betrieb die Stadt lediglich ein Singel Storage in einem Rechnerraum.

Verfasst von ictk am 10.09.2014 - 06:28

EMC will künftig mit dem italienischen Motorradhersteller Ducati zusammenarbeiten und die IT-Strategie des Rennteams Ducati Corse in der Saison 2014/15 tatkräftig unterstützen. Die EMC-Technik soll dem Rennteam dazu verhelfen, die auf der Rennstrecke gesammelten Informationen in Echtzeit auszuwerten. Ziel sei es, Ducatis Chancen in der diesjährigen Moto GP und bei der Superbike-Weltmeisterschaft zu vergrössern, teilt EMC mit.

Verfasst von ictk am 06.09.2014 - 07:29

Die kalifornische Speicherspezialistin Violin Memory mit Hauptsitz in Santa Clara baut ihr Portfolio um drei neue All-Flash-Array-Modelle der 6100 Series aus. Die 6100 All-Flash Arrays nutzen laut Hersteller eine kostenoptimierte Version von Violins hauseigener Flash-Fabric-Architektur und 19-Nanometer-Flash-Technik.

Verfasst von ictk am 03.09.2014 - 09:26

Der Speicherriese EMC mit Hauptsitz in Hopkinton im US-Bundesstaat Massachusetss baut sein Continuous-Data-Protection-Angebot mit "Recoverpoint for Virtual Machines" aus. Die Unternehmenslösung wurde EMC-Angaben zufolge entwickelt, um Anwendungen in VMware-basierten Cloud-Umgebungen effizient und zuverlässig im laufenden Betrieb sowie im Notfall wiederherzustellen.

Verfasst von ictk am 30.08.2014 - 08:25

Der Speicherriese EMC mit Hauptsitz in Hopkinton im US-Bundesstaat Massachusetts hat sein Continuous-Data-Protection-Angebot mit "Recoverpoint for Virtual Machines" ausgebaut. Mit der Unternehmenslösung sollen sich laut EMC Anwendungen in VMware-basierten Cloud-Umgebungen einfach, effizient und zuverlässig im laufenden Betrieb sowie im Notfall wiederherstellen lassen.

Verfasst von ictk am 28.08.2014 - 06:54

Der kalifornische IT-Riese Hewlett-Packard (HP) mit Sitz in Palo Alto kündigt neue Speicherlösungen für das Software-Defined Datacenter (SDDC) an. Die neuen Systeme sollen den Einsatz von Scale-out-Speichersystemen in Cloud- und virtuellen Server-Umgebungen erleichtern.

Verfasst von ictk am 26.07.2014 - 11:34

Die Linux-Spezialistin Red Hat hat mit der Auslieferung von Version 1.2 ihrer Openstack-Storage-Plattform "Inktank Ceph Enterprise" begonnen. Diese enthält den Angaben zufolge neue Features für die Speicherung und Verwaltung von Daten, angefangen von permanent benötigten Mission-Critical-Daten (Hot Data) bis hin zu Archivdaten (Cold Data).

Verfasst von ictk am 20.07.2014 - 12:46

Was die Speicherung von Daten auf USB-Geräten anbelangt, so sind Sticks für die externe Speicherung von Daten meistens die schnellste Lösung. Dies geht aus einem Test der Zeitschrift "PC Magazin" hervor, die verschiedene USB-Speichermedien nach dem aktuellen USB-3.0-Standard getestet hat.