Verfasst von Peter Rüegg/ETH-News am 01.02.2016 - 14:39

Forscher um Jürg Leuthold, Professor für Photonik und Kommunikation an der ETH Zürich, haben den kleinsten, integrierten, optischen Schalter der Welt geschaffen. Durch das Anlegen einer kleinen Spannung wird ein Atom verschoben und der Schalter ist an- oder ausgeschaltet.

Verfasst von ictk am 17.01.2016 - 11:32

Forscher haben es zum ersten Mal geschafft, den elektrischen Fluss bei Antiferromagneten zu kontrollieren und ebnen damit den Weg neuer Speichergeräte. Physiker der University of Nottingham sehen den Schritt in Zusammenarbeit mit Forschern aus Tschechien, Deutschland und Polen als Durchbruch. Antiferromagnetische Materialien hätten das Potenzial, die digitale Welt zu transformieren.

Verfasst von ictk am 16.01.2016 - 07:54

Seagate, die im kalifornischen Cupertino domizilierte US-Spezialistin für Festplatten und Bandlaufwerke, hat den Startschuss für den Verkauf ihrer neuen NAS HDD Festplatten abgefeuert. Diese superschnellen Festplatten eigenen sich besonders für kleinere Unternehmen, persönliche Clouds und Multimediaspeicher und sollen den Umgang mit enormen Datenmengen (Big Data) erleichtern.

Verfasst von ictk am 27.11.2015 - 08:05

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat den Startschuss zur Massenfertigung von 128-Gigabyte DDR4-Modulen abgefeuert. Die industrieweit ersten DDR4 - (Double Data Rate-4) Memory-Chips mit "Through Silicon Vias" (TSV) Technologie sind für den Einsatz in Enterprise Servern und Rechenzentren gedacht und sollen High-Capacity Speicher gleichsam alltagstauglich werden lassen.

Verfasst von ictk am 12.11.2015 - 08:15

Die Speicherhersteller Hitachi Data Systems (HDS) mit Konzernzentrale im kalifornischen Santa Clara baut ihr Portfolio an Flash-Speicherlösungen aus. Angesagt sind neue All-Flash- und Hybrid-Flash-Arrays sowie Software zur Leistungsoptimierung und Funktionen zur Datenanalyse.

Verfasst von Christof Koller am 10.11.2015 - 14:44

In die Jahre gekommene Speicherinfrastrukturen sind in vielen Unternehmen immer noch die Regel. Doch das muss nicht so sein. Mit einem Lösungsansatz wie Software-defined Storage lassen sie sich schnell modernisieren und zukunftssicher machen.

Verfasst von Sec/pte am 09.11.2015 - 06:00

Um die Kurzschlussgefahr bei immer kleiner werdenden Flash-Speichern zu verringern, halten Forscher der Chinese Academy of Sciences nach graphenbasierten "Charge Trapping"-Bauteilen Ausschau. Sie gelten als Alternative zu herkömmlichen Floating-Gate-Flash-Speichern.

Verfasst von Alexander Rübensaal am 21.10.2015 - 09:45

Flash-Speicher leisten gegenüber den rotierenden Harddisks ein Vielfaches an IOPS und Durchsatz. Selbst dann, wenn an ihrem Leistungspotenzial als SSD über die SAS- oder SATA-Schnittstelle nur genippt wird. Ihr volles Potenzial lässt sich jedoch über diese Harddisk-Technologien nicht erschliessen. Der kürzeste und schnellste Weg führt vielmehr über den PCIe 3.0 Bus des Servers.

Verfasst von ictk am 21.10.2015 - 06:04

Mit der AL14SE-Serie hat Toshiba neue Enterprise-Performance-HDDs vorgestellt, die für unternehmenskritische Server und hoch performante, hochverfügbare Storage-Systeme konzipiert sind. Die neue Reihe basiert auf einem Vier-Platter-Design, das die Speicherkapazität im Vergleich zur vorhergehenden HDD-Generation AL13SE um 33 Prozent steigere, wie Toshiba verspricht.

Verfasst von ictk am 19.10.2015 - 06:07

Auf den jetzt angekündigten neuen DS8880-Enterprise-Speichersystemen sollen wichtige Anwendungen bis zu doppelt so schnell laufen als wie auf vorherigen Generationen, verspricht der IT-Gigant IBM mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York. Einsatzmässig zielt Big Blue damit auf die Banken- und Finanzbranche, auf das Verwalten elektronischer Krankenakten, auf Enterprise Resource Planning (ERP), Customer-Relationship-Management (CRM) und Einzelhandelsysteme, die alle einen schnellen und zuverlässigen Zugang zu Daten benötigen.