PROMO LINKS
BI: Endbenutzer wird für die Analyse immer wichtiger

Laut Google-Auswertungen befinden sich Big Data, Predictive Analytics und Self-service BI in einem steilen Aufwärtstrend

PROMO MITTE
In der Rolle des End-to-End-Anbieters

Interview mit Toni Bernal, Country Manager Switzerland von Citrix Systems

PROMO RECHTS
Swiss ICT ruft zu ICT-Salärumfrage auf

Auch dieses Jahr soll wiederum die umfassende, schweizweite Studie "Saläre der ICT" durchgeführt werden

Telekommunikation

Deal zwischen Telkom Austria und Slim besiegelt

Bild: TA

Der Aufsichtsrat der österreichischen Industriellenvereinigung ÖIAG hat am späten Mittwochabend nach einem Sitzungschaos den geplanten Syndikatsvertrag mit America Movil doch noch unterschrieben. Mit dem Pakt müssen die beiden Grossaktionäre der Telekom Austria (TA) ihre Entscheidungen künftig gemeinsam fällen. Die Allianz ist von ÖIAG-Chef Rudolf Kemler und dem Finanzchef von America Movil besiegelt worden.


Showdown für die Telekom Austria

Bild: ict

Am heutigen Mittwoch fällt die Entscheidung über die geplante Allianz der Telekom-Austria-Grossaktionäre. Der Aufsichtsrat der österreichischen Staatsholding ÖIAG berät über ein Bündnis mit dem mexikanischen Milliardär Carlos Slim. Sollte das Gremium grünes Licht geben, hätte Slim über seinen Konzern America Movil weitreichende Kontrolle über die Telekom Austria.


Mobilfunkkunden bescheren AT&T Umsatzzuwachs

Bild: ict

Beim US-Telekomriesen AT&T bleibt das Mobilfunk-Geschäft nach wie vor der Wachstumsmotor. Im ersten Quartal gewann der Konzern mit Hauptsitz im texanischen Dallas netto 625.000 Vertragskunden im Vergleich zum Vorjahr hinzu.


Twitter sperrt regierungsfeindliche Konten in der Türkei

Twitter sperrt regierungsfeindliche Konten in der Türkei

Im Streit um Twitter in der Türkei hat der Kurznachrichtendienst die Inhalte von zwei regierungsfeindlichen Konten für Internetnutzer aus dem Land gesperrt. Die Accounts @Bascalan und @Haramzadeler333 waren am Sonntag in der Türkei nicht mehr aufrufbar.


Jeder dritte Galaxy-S5-Nutzer ist ein iPhone-Abtrünniger

Bild:Samsung

Der südkoreanische Smartphone-Riese Samsung hat eigenen Angaben zufolge von seinem neuen Flaggschiff Galaxy S5 in der Startphase im Vergleich zum Vorgängermodell zwischen 30 und 100 Prozent mehr Geräte verkauft. Das neue Topprodukt scheint also ziemlich gut anzukommen, und dies vor allem bei iPhone-Besitzern.


Swisscoms Cloud-basierte Videokonferenzlösung Vidia nun kommerziell verfügbar

Bild: Swisscom

Mit Vidia hat Swisscom eine Cloud-basierte Lösung für Unternehmen entwickelt, die auch für KMU erschwinglich sein soll. Nach einer mehrmonatigen Beta-Phase ist Vidia nun allgemein kommerziell verfügbar.


Sunrise fährt Roaming-Tarife herunter

Bild: kapi

Mit der so genannten Roaming-Option bezahlen Sunrise-Kunden für Gespräche im europäischen Ausland künftig statt 49 Rappen nur noch 30 Rappen. Damit kosten Gespräche in Europa erstmals gleich viel wie Inland-Gespräche. Die Roaming-Option kann für CHF 10.- pro Monat gebucht werden und ist für die Abos von Sunrise NOW, MTV mobile und das neu lancierte Sunrise Freedom erhältlich.


Samsungs Galaxy K für Ende April erwartet

Samsungs Galaxy K für Ende April erwartet

Samsung hat via Twitter offizielll für den 29. April eine Veranstaltung unter dem Motto "Kapture The Moment" angekündigt. Das falsch geschriebene "Kapture" (richtig wäre "Capture") dürfte für das Galaxy K stehen, eine Variante des Android-Flaggschiffs S5 mit Zoom-Objektiv.


Fritzfon C4: AVM erweitert Dect-Portfolio

Fritzfon C2 (Bild: AVM)

Mit dem neuen Fritzfon C4 erweitert AVM sein Portfolio an Dect-Telefonen. Das Neue in Weiss unterstützt laut Mitteilung HD-Telefonie, Full-Duplex-Freisprechen und verfügt in Verbindung mit einer Fritzbox über mehrere Anrufbeantworter und Telefonbücher.


Elca entwickelt kollaboratives Intranet für Walliser Kantonalbank

Elca entwickelt kollaboratives Intranet für Walliser Kantonalbank

Basierend auf Microsoft Sharepoint 2013 hat der IT-Dienstleister Elca mit Hauptsitz in Lausanne innert zehn Monaten ein neues Intranet für die Walliser Kantonalbank (BCVs) entwickelt. Neue Collaboration-Funktionen sollen die Zusammenarbeit der Mitarbeitenden an den Verkaufsstellen der BCVs ermöglichen und fördern, lässt das Unternehmen wissen.