Verfasst von ictk am 24.04.2015 - 09:09

Mit seiner Umbenennung von "Orange" in "Salt" lanciert die Nummer drei auf dem Schweizer Mobilfunkmarkt eine neue Abo-Familie mit dem Namen "Pass", zusätzlich zu den bekannten "Me"-Abos. Der Internet-Vergleichsdienst Comparis.ch hat die neuen Angebote mit denen der Konkurrenz verglichen.

Verfasst von redaktion am 23.04.2015 - 06:32

Für die drei grossen Mobilfunkbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica wird es ernst: Am 27. Mai 2015 startet eine der grössten Auktionen für die Vergabe von Mobilfunkfrequenzen. Von der Versteigerung erwarte die Bundesnetzagentur einen starken Impuls für einen raschen Ausbau der Netze für das schnelle Internet.

Verfasst von ictk am 23.04.2015 - 00:02

Der US-amerikanische Internetriese Google mit Sitz im kalifornischen Mountain View tritt in den heiss umkämpften US-Mobilfunkmarkt ein, in dem sich bereits AT&T, Verizon, Sprint und T-Mobile einen beinharten Wettbewerb liefern. Am Mittwoch startete Google wie angekündigt nun mit seinem eigenen Mobilfunkdienst.

Verfasst von ictk am 23.04.2015 - 00:01

Telebasel ist künftig nur noch digital im Kabelnetz Basel zu empfangen. Denn das Kabelnetz Basel schliesst am 28. April die Digitalisierung ihres TV-Angebots ab. Die Umstellung fand schrittweise statt, nun werden die letzten fünf analogen Programme - darunter Telebasel - abgeschaltet.

Verfasst von redaktion am 20.04.2015 - 14:39

Liberty Global mischt mit einem milliardenschweren Zukauf die Mobilfunkbranche in Belgien auf: Für 1,3 Mrd. Euro übernimmt der US-Konzern die dortige Marke Base vom niederländischen Telekomkonzern KPN. Mit diesem Schritt will das Unternehmen seine belgische Mobilfunksparte Telenet kräftig ausbauen. Bisher zählt Telenet 900.000 Kunden, während Base auf 3,3 Millionen kommt.

Verfasst von ictk am 14.04.2015 - 16:01

In der Zürcher Gemeinde Mönchaltorf wurde das Glasfaserkabelnetz bis anhin durch die Antennen-Genossenschaft Mönchaltorf (AGM) betrieben. Die AGM hat nun in den vergangenen Tagen das Glasfaserkabelnetz rückwirkend auf den 1. Januar 2015 an die langjährige Partnerin UPC Cablecom verkauft.

Verfasst von ictk am 13.04.2015 - 12:57

Nach Swisscom kommt jetzt auch Konkurrentin Sunrise mit einer Roaming-Flatrate auf den heiss umkämpften Telekom-Markt. Der Vergleichsdienst Comparis.ch hat nachgerechnet, ob sich die heute von Sunrise vorgestellten Flatrate-Pakete lohnen. Zudem senkt Sunrise die Roaming-Standardtarife sowie die Preise für Datenpakete.

Verfasst von ictk/pers am 13.04.2015 - 07:01

Das mobile Telefonieren und Surfen im Ausland wird immer attraktiver. Laut einem Dokument, das der "SonntagsZeitung" vorliege, wälzt sich der Telekomanbieter Sunrise mit Plänen, die Roaming-Tarife ab Mitte Mai um bis zu 80 Prozent zu senken. Ein Sunrise-Spreicher hat die Preissenkungen demnach bereits bestätigt.

Verfasst von ictk am 09.04.2015 - 15:16

Im Schweizer Telekommunikationsmarkt ist in den vergangenen fünf Jahren so ziemlich die Post abgegangen. Das vor einem halben Jahr von Carlo Iellamo in Zürich gegründete Telekomzentrum hat die Marktentwicklung der grössten Telekomanbieter analysiert und zeigt auf, wer wo Marktanteile dazugewinnen konnte oder verloren hat.

Verfasst von redaktion am 08.04.2015 - 10:41

Google plant ein Mobilfunkangebot, bei dem der Nutzer unabhängig von seinem Standort zu gleichen günstigen Preisen telefonieren sowie Daten verschicken und empfangen können soll. Der US-amerikanische Internetkonzern verhandelt derzeit mit dem Telekommunikationsunternehmen Hutchison Whampoa über eine Kooperation. Dabei könnte Google einen so genannten "Wholesale Access" bekommen und würde dadurch zu einem virtuellen Mobilfunkbetreiber.