Verfasst von ictk am 24.05.2015 - 20:05

Der deutsche Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will mit der anstehenden Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen Funklöcher beseitigen. "Wer Frequenzen erwirbt, muss in den Ausbau hoch leistungsfähiger Netze investieren und bis 2018 Autobahnen, Schienenstrecken und ländliche Regionen mit schnellem mobilen Internet versorgen," so der Minister.

Verfasst von ictk am 24.05.2015 - 08:32

Der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger, macht sich für eine komplette Abschaffung der Roaminggebühren in Europa stark. "Auslandsgespräche soll es nur noch in Nicht-EU-Länder, also zum Beispiel in die USA oder Singapur geben", betonte Oettinger gegenüber der "Bild am Sonntag".

Verfasst von ictk am 22.05.2015 - 15:06

Die Oerliker Swisscom-Konkurrentin Sunrise bietet ihre Telefonie-, Internet- und TV-Dienstleistungen ab sofort auch über das Glasfasernetz in Freiburg an. Der Konzern arbeite dazu mit der FTTH FR zusammen, die den Aufbau eines Glasfasernetzes im gesamten Kantonsgebiet Freiburg vorantreibe, heisst es in einer Aussendung dazu.

Verfasst von ictk am 20.05.2015 - 12:32

Sunrise ist mit ihren Telefonie-, Internet- und TV-Dienstleistungen ab sofort auf dem Basler Glasfasernetz präsent. Um diesen Schritt entsprechend zu begiessen, veranstaltet die Telekomanbieterin kommenden Freitag und Samstag in der Schalterhalle des Bahnhofs Basel SBB einen Street-Painting-Event.

Verfasst von ictk am 19.05.2015 - 09:16

Pünktlich vor den Sommerferien werben die grossen Schweizer Mobilfunkanbieter mit neuen Roaming-Angeboten. Die Smartphone-Nutzung ist bei Reisen im Ausland massiv günstiger geworden. Das gilt aber nicht für alle Nutzer. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch gibt Tipps, wie man sein Ferienbudget trotz Smartphone-Gebrauch im Griff behält.

Verfasst von redaktion am 18.05.2015 - 14:26

Die Deutsche Telekom führt für Kunden mit kombiniertem Festnetz- und Mobilfunk-Anschluss eine neue Flatrate ein, die für 32 europäische Länder gilt. Mit der neuen EU-Flat kann der Kunde ein mobiles Datenvolumen in ganz Europa uneingeschränkt und ohne Zusatzkosten nutzen.

Verfasst von ictk am 15.05.2015 - 10:32

Eigentlich wollten die EU-Kommission und das EU-Parlament die Roaminggebühren in europäischen Union per Gesetz bis Juli 2016 ersatzlos streichen. Dem ist aber offenbar doch nicht so. Wie die Bild-Zeitung mit Verweis auf ein Geheimpapier aus dem Europäischen Rat berichtet, sollen die Roaminggebühren noch jahrelang weiterbestehen.

Verfasst von ictk am 12.05.2015 - 14:37

Nach dem Willen der Eidgenössische Kommunikationskommission (Comcom) sollen bei einem Anbieterwechsel die Mobilfunk- und Festnetznummern künftig schneller als bisher übertragen werden können. Sie reduziert daher laut Mitteilung per 1. November die Fristen für die Durchführung von Nummernportierungen und ermögliche dies auch dann, wenn Streitigkeiten aus einem bestehenden Fernmeldevertrag bestünden.

Verfasst von ictk am 11.05.2015 - 11:13

Mit "Managed Business Communication" (MBC) hat Swisscom einen neuen Managed Service angekündigt, der für Unternehmen die Umstellung auf die IP-Telefonie vereinfachen soll. Der neue Managed Service vereine laut Mitteilung Sprach- und Datenkommunikation auf einem Netz, bestehende Telefongeräte und Installationen könnten weiterverwendet werden. Darüber hinaus könne die Lösung künftig auch mit Unified-Communications-Funktionalitäten ausgebaut werden.

Verfasst von ictk am 10.05.2015 - 07:51

Zwar ist die Apple Watch erst seit April auf dem Markt, doch bereits jetzt dürfte der iPhone-Konzern aus cupertino (Kalifornien) als Marktführer im Smartwatch-Markt gelten. Zu diesem Schluss kommen zumindest die Marktanalysten von IHS Technolgy.