PROMO LINKS
Steigendes Sicherheitsrisiko durch M2M-Kommunikation

Das "Internet der Dinge" ist unaufhaltsam im Vormarsch. Mit der Vielzahl vernetzter Geräte steigt aber auch das Sicherheitsrisiko

PROMO MITTE
IBeacon: Simple Technologie mit Potenzial

Seit Apple iBeacon 2013 das erste Mal erwähnte, schickt sich diese Technologie an, immer mehr Bereiche der mobilen Welt zu erobern

PROMO RECHTS
Cloud im Gespräch (3): Denken der Anbieter als grösste Herausforderung für Cloud

Interview mit Franz Grüter, CEO und VR-Präsident von Green

Telekommunikation

Neue Version für Aastra 400 mit Lync-2013-Integration

Bild: Aastra

Die Mitel-Tochter Aastra präsentiert eine neue Version ihrer Kommunikationsplattform Aastra 400 (Release 3.1). Mit einer verbesserten Integration von Microsoft Lync 2013, neuen SIP-Telefonen und erweiterten Präsenzfunktionen soll sie dem Anwender eine höhere Flexibilität gewährleisten.


Mit dem 530 bringt Microsoft ein Lumia-Smartphone für unter 120 Franken in die Schweiz

Das Lumia 530

Mit dem Lumia 530 hat Microsoft heute das jüngste und günstigste Mitglied der Lumia Familie angekündigt. Es soll laut Mitteilung in der Schweiz ab Mitte August für CHF 118.- erhältlich sein. Es wird den Angaben gemäss sowohl als Single-SIM- als auch als Dual-SIM-Variante erhältlich sein.


Apple plant offenbar gössere iPhones

Apple plant offenbar gössere iPhones

Die US-amerikanische iPhone- und iPad-Erfinderin Apple mit Sitz im kalifornischen Cupertino hat offenbar die Produktion von 70 bis 80 Millionen Geräten seines nächsten iPhone-Modells in Auftrag gegeben. Dabei handle es sich um grössere iPhones mit Bildschirmdiagonalen von 4,7 und 5,5 Zoll (knapp 12 und 14 cm), wie das "Wall Street Journal" (WSJ) mit Verweis auf Insiderkreise berichtet.


Schweizer Mobilfunkanbieter stellen Frequenzen um

Symboldbild: Pixelio

Die Schweizer Mobilfunkanbieter Orange, Sunrise und Swisscom stellen von jetzt an und bis zum 16. August sukzessive ihre Mobilfunk-Frequenzen um. Die Umstellungsarbeiten erfolgen jeweils nachts. Daher könnte es mitunter beim Internet-Surfen oder Telefonieren in dieser Zeit zu kurzfristigen Störungen kommen.


Smartphones in China wichtigster Zugang zum Web

Bild: Flickr

In China haben Smartphones erstmals Personal Computer als meistbenutzte Auffahrtsrampe ins Internet überholt. "Mobiltelefone sind zum wichtigsten Weg ins Internet aufgestiegen", liess das halbstaatliche China Internet Network Informationen Center (CNNIC) dazu heute in Peking verlauten.


Damals: Das erste Serienhandy der Welt

Das Motorola Dynatac 8000X von 1983 (Bild: Wikipedia)

Das "Motorola Dynatac 8000x"war das erste Serienhandy der Welt. "DynaTAC" war die Abkürzung für Dynamic Adaptive Total Area Coverage. Mit seinen 800 Gramm war dieses Gerät gleich schwer wie acht Tafeln Schokolade.


Aastra erhöht Sicherheit seiner SIP-Dect-Technik

Bild: Aastra Mitel

Das Mitel-Unternehmen Aastra hat mit Version 5.0 einen neuen Release für seine SIP-Dect-Technologie angekündigt. Mit dem Upgrade sollen die Sicherheitsfunktionen und damit auch der Schutz der Anwender erhöht werden, heisst es in einer Aussendung dazu.


Mit "Horizon Go" wird mobiles TV von Cablecom nun auch für Android verfügbar

IPhone-5-Player (Bild: Cablecom)

Nutzer von mobilen Apple-Geräten können mit den kostenlosen Horizon-TV-Apps von UPC Cablecom bereits seit dem vergangenen Jahr unterwegs TV schauen. Spät aber doch lanciert die Tochtergesellschaft von Liberty Global nun mit "Horizon Go" auch eine Version für Android-Geräte und führt zeitgleich acuh ein neues Design ein. Für Kunden mit Apple-Geräten soll es nur noch eine App geben – unabhängig vom Abonnement.


Sprint und T-Mobile wollen Milliarden für Frequenz-Auktion organsieren

Sprint und T-Mobile wollen Milliarden für Frequenz-Auktion organsieren

Der US-Telekom-Riese Sprint ist offenbar darum bemüht, zusammen mit T-Mobile US 10 Milliarden US-Dollar aufzutreiben, um genug Kleingeld für die bevorstehende Auktion von Mobilfunkfrequenzen parat zu haben. Die beiden Unternehmen, die seit dem vergangenen Jahr auch über eine mögliche Fusion sprechen, wollen laut Insidern ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, das dann 2015 für das Spektrum bieten soll.


Zehn Minuten ohne Handy und schon geraten die Anwender in Panik

Smartphone: macht so schnell süchtig wie Drogen (Foto: pixelio.de, Lupo)

Nimmt man Menschen ihr Smartphone weg, halten sie es nicht einmal zehn Minuten aus, ohne unruhig zu werden. Zu diesem Fazit kommt die California State University. Das Team um Larry Rosen hat 163 Studenten in drei Gruppen aufgeteilt. Probanden, die ihr Handy selten, häufiger und oft nutzten. Die eine Hälfte der Studenten sass ohne Telefone still da. Bei der anderen Hälfte war es zwar ausgeschaltet und nicht in Sichtweite, die Teilnehmer hatten es aber bei sich.