Verfasst von ictk am 05.09.2014 - 08:09

Noch spielt Huawei auf dem hiesigen Smartphone-Markt eine eher untergeordnete Rolle. Doch weltweit gesehen mischt der chinesische Anbieter mit Hauptsitz in Shenzhen bereits kräftig mit, konnte er doch weltweit im letzten Jahr bereits 52 Millionen Smartphones absetzen. Im Rahmen der IFA in Berlin hat das Unternehmen nun zwei neue Smartphones vorgestellt: Das Ascend Mate 7 ist ein Riesen-Phablet mit Fingerabdruck-Sensor, das Ascend G7 ein günstiges LTE-Smartphone.

Verfasst von ictk am 05.09.2014 - 06:26

Microsoft lancierte im Rahmen der IFA Berlin mit dem Modell 830 ein neues Smartphone-Flaggschiff aus der Nokia-Lumia-Serie. Ausserdem mit den Lumia 730 und 735 noch zwei weitere Windows-Phone-Modelle für Leute mit schmälerem Portemonnaie.

Verfasst von ictk am 02.09.2014 - 13:50

Yallo bietet ab sofort drei neue Daten-Optionen mit 2 GB, 5 GB und 10 GB Datenvolumen mit voller 4G-Geschwindigkeit an. Die maximale Downloadgeschwindigkeit liege nun bei 100 Mbit/s, die maximale Uploadgeschwindigkeit bei 50 Mbit/s, lässt Yallo wissen. Auch Anwender, die für das mobile Surfen nur den Basistarif abonniert haben, sollen gemäss der Sunrise-Tochter von der vollen 4G-Geschwindigkeit profitieren können.

Verfasst von ictk am 02.09.2014 - 11:30

Der Mobilfunkempfang im schweizerischen Regionalverkehr soll in den kommenden Jahren verbessert werden. Darauf haben sich Swisscom, Sunrise und Orange mit der SBB geeinigt. Dazu sollen die rund 1.700 Zugwagen des SBB-Regionalverkehrs mit Repeatern ausgestattet werden.

Verfasst von ictk am 02.09.2014 - 06:12

Der für die spanische staatliche Bahn-Infrastruktur verantwortliche "Administrador de Infraestructuras Ferroviarias" (ADIF) erweitert und modernisiert derzeit seine (GSM-R) Infrastruktur. Dabei arbeitet ADIF bezüglich der High-Speed Bahnlinien Valladolid-León und Venta de Baños-Burgos eng mit Bombardier und Nokia Networks zusammen. In einem anderen Vertrag kooperiert ADIF direkt mit Nokia Networks für die Strecke La Robla-Pola.

Verfasst von ictk am 01.09.2014 - 08:13

Bei der auf 9. September angesagten Neuheiten-Vorstellung soll Apple laut Medienberichten neben neuen iPhones auch einen Mobil-Bezahldienst präsentieren. Der IT-Riese aus Cupertino soll sich dafür Unterstützung aus der Finanzbranche geholt haben, heisst es.

Verfasst von Manish Sablok am 28.08.2014 - 00:02

In den letzten Jahren ist viel über die Technologie gesprochen worden, die Unified Communications (UC) ermöglicht, aber wenig über die Auswirkungen von UC auf das Unternehmen. Mit UC können Unternehmen die Kommunikation in dreierlei Hinsicht optimieren – durch Steigerung der Mitarbeiterproduktivität, Verkürzung der Vertriebszyklen und Verbesserung der Abschlussquote bei Vertriebsprojekten.

Verfasst von redaktion am 26.08.2014 - 14:24

Nun scheint auch im Android-Bereich endgültig die 64-Bit-Ära anzubrechen: HTC hat die Vorstellung seines ersten 64-Bit-Smartphones angekündigt. Dieses soll im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am 4. September präsentiert werden.

Verfasst von ictk am 26.08.2014 - 06:44

Die chinesische Herstellerin Huawei mit Sitz in Shenzhen zieht sich offenbar aus dem Windows-Phone-Markt zurück. Jedenfalls hat der Konzern mit Schweizer Niederlassungen in Dübendorf, Köniz und Lausanne laut einem Bericht des Wallstreet Journals die Entwicklungen in diesem Bereich eingestellt. Der Bericht verweist dabei auf Aussagen von Richard Yu, dem Chef von Huaweis Gerätesparte.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 25.08.2014 - 16:11

Mit "WLAN internetworking" hat Swisscom eine neue Technologie angekündigt, die die Empfangsqualität in Gebäuden verbessern soll. "WLAN interworking" ermöglicht es laut einem Communiqué des Telekomkonzerns, über das WLAN-Netz daheim zu telefonieren. Der Anruf erfolgt über die normale Handynummer, es muss also keine separate App geöffnet werden.