Verfasst von Ralph Hürlimann am 28.01.2015 - 08:18

Bei Unified Communication & Collaboration (UC&C) haben die Geschäftsentscheider das Sagen wieder an sich gerissen. Die Anbieter werden in der Folge ihre UC&C-Angebote besser an die Geschäftsprozesse anpassen müssen, um die individuellen Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Verfasst von redaktion am 27.01.2015 - 13:55

Der Schweizer IT- und Telekommarkt hat erneut zugelegt. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um 1,1 Prozent auf 30,9 Mrd. Franken. Das Wachstum ist dem IT-Markt zu verdanken, wie aus den Berechnungen des European Information Technology Observatory (EITO) hervorgeht. Hier nahm der Umsatz um 2,5 Prozent auf 18,8 Mrd. Franken zu.

Verfasst von ictk am 27.01.2015 - 07:49

Die Yallo Flat ist jetzt auch als SIM-Only-Angebot erhältlich. Als, wie die Sunrise-Tochter betont, "erster Schweizer Mobilfunkanbieter" lanciere man die Prepaid SIM-Karte mit der bereits vorinstallierten Flatrate für unlimitierte Telefonie in der Schweiz und nach Europa, inklusive 1 GB für mobiles Surfen mit 4G Geschwindigkeit.

Verfasst von ictk am 26.01.2015 - 15:57

Mit dem Swisscom Notrufdienst hat der Telekomkonzern Swisscom ein weiterentwickeltes Notrufgerät für den Einsatz daheim lanciert. Mit einer Basisstation und einem am Körper getragenen Auslöser kann der Anwender im Falle eines Falles schnell Hilfe rufen. Swisscom Notrufdienst soll besonders ausfallsicher sein und ersetzt laut Mitteilung das bestehende Angebot Telealarm S12.

Verfasst von ictk am 22.01.2015 - 08:02

Den globalen Netzbetreibern droht im SMS-Geschäft Gefahr durch eine neuartige SIM-Karte. Die als "Whatsim" benannte Karte soll es ihren Nutzern ermöglichen, in mehr als 400 Mobilfunknetzen in rund 150 Ländern weltweit gratis Whatsapp-Nachrichten zu verschicken.

Verfasst von ictk am 22.01.2015 - 07:45

Der chinesische Telekomriese China Mobile ist punkto 4G-Anwender auf Rekordkurs. Statt der ursprünglich angepeilten 70 Millionen 4G-Kunden per Ende 2014 kann der Konzern bereits auf einen 4G-Kundenstamm von 90,1 Millionen blicken, wie die US-Online-Plattform Barrons vermeldete.

Verfasst von ictk am 20.01.2015 - 07:47

Wavelink, ein Tochterunternehmen von Landesk, kündigte die Erweiterung seiner EMM-Lösung (Enterprise-Mobility-Management) Avalanche an. Neu sind den Angaben zufolge vor allem die Fernsteuerung von Android-Geräten, der Support für die Registrierung von IOS-Geräten und ein vereinfachtes App Wrapping.

Verfasst von ictk am 19.01.2015 - 13:03

Die auf Gebäudetechnik fokussierte Cofely mit Sitz in Zürich und Coop Rechtsschutz werden künftig über das Sunrise-Netz kommunizieren. Sunrise erbringe für beide Unternehmen fortan umfassende Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen der Telekommunikation, lässt der Telko via Aussendung verlauten.

Verfasst von redaktion am 19.01.2015 - 12:36

Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich für die Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa ausgesprochen. Der Minister sagte, es dürfe für den Verbraucher keinen Unterschied machen, ob er sich beim Nutzen digitaler Angebote über Ländergrenzen hinweg bewegt.

Verfasst von ictk am 19.01.2015 - 07:24

Die auf Dect-Telefonie und Tablets ausgerichtete ehemalige Siemens-Festnetzsparte Gigaset mit Hauptsitz in Düsseldorf und Produktionsstandort in Bocholt will laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" als erster deutscher Hersteller nun auch in das Smartphone-Geschäft einsteigen.