Verfasst von ictk am 27.02.2015 - 08:02

Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für Telekommunikationsbelange Federal Communications Commission (FCC) hat für kostenpflichtige Überholspuren im Internet die Ampel auf Rot gestellt. Mit drei gegen zwei Stimmen nahm das FCC-Gremium am Donnerstag eine neue Regulierung an, die Internetanbieter die Gleichbehandlung aller Datenpakete vorschreibt.

Verfasst von ictk am 25.02.2015 - 16:50

Der Oerliker Telekomanbieter Sunrise hat den Rollout von mehreren hundert 4G-Antennenstandorten in den Städten Bern, Genf, St. Gallen, Luzern, Winterthur, Lausanne und Basel angekündigt. Dabei kooperiert der Konzern mit Swiss Fibre Net, dem Gemeinschaftsunternehmen lokaler Energiversorger, das die Standorte inkl. Glasfaseranschlussleistung in den Städten zur Verfügung stellt.

Verfasst von ictk am 25.02.2015 - 15:12

In einem vom Bundesrat heute genehmigten Bericht werden die Rahmenbedingungen analysiert, die derzeit für den Bau von Mobilfunkantennen gelten. Der Bericht umreisst mögliche Lösungen, damit die Schweizer Netze die zu erwartende Zunahme des Verkehrs, insbesondere des Datenverkehrs, bewältigen können.

Verfasst von ictk am 24.02.2015 - 07:35

Das mobile Internet wird Handy-Telefonate in diesem Jahr als wichtigsten Umsatzbringer im deutschen Mobilfunkmarkt ablösen. So wird der Umsatz mit mobilen Datendiensten voraussichtlich um 6,3 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro ansteigen. Der Umsatz mit Handy-Gesprächen sinkt dagegen um 8 Prozent auf 9,7 Milliarden Euro. Mit mobilen Datendiensten wird somit erstmals mehr umgesetzt als mit mobilen Sprachdiensten.

Verfasst von ictk am 19.02.2015 - 13:49

Wie bereits gemeldet, enthalten die neuen, ab 13. April erhältlichen "Infinity Plus"-Abos von Swisscom Gratis-Roaming. Je nach Abo können die Kunden auf ihren Auslandsreisen innerhalb der EU zwi- schen 30 und 365 Tagen kostenlos telefonieren.

Verfasst von ictk am 19.02.2015 - 13:27

Die Anwender von Swisscoms Natel-Infinity-Abo können laut Mitteilung von Swisscom ab 13. April auch im EU-Raum unbeschränkt telefonieren, SMS schreiben und surfen können. Allerdings mit gewissen Einschränkungen, denn bei den Abos Infinity XS, S sowie M können die Nutzer im EU-Raum pro Jahr nur während 30 Tagen kostenlos telefonieren, simsen und das Internet nutzen, wobei die Internetnutzung zudem auf 1 GByte beschränkt ist.

Verfasst von ictk am 18.02.2015 - 10:06

Mit Travel 200 hat Sunrise ein neues Kombi-Paket für die Handynutzung im Ausland lanciert. Die neue Option für Voice- und Daten-Roaming kann laut Mitteilung mit jedem Sunrise Freedom-Tarif kombiniert werden und besteht aus Telefonminuten, SMS und Datenvolumen.

Verfasst von ictk am 14.02.2015 - 08:14

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung kooperiert mit Microsoft, um den Vertrieb für das neue Smartphone Galaxy S6 anzutreiben. Samsung steht beim neuen Smartphone Galaxy S6 unter Erfolgsdruck, um weiter in der obersten Liga für Smartphones mitmischen zu können.

Verfasst von ictk am 13.02.2015 - 15:12

Der global tätige Rückversicherer Swiss Re plant die letzten ca. 2.500 Blackberry-Geräte, die noch bei Swiss Re genutzt werden, bis Ende Mai durch den neuen Firmenstandard Nokia Lumia 635 oder durch private Smartphones oder Tablets zu ersetzen. Die rund 7000 Mobilgeräte sollen ab dann vom EMM-System (Enterprise Mobility Management) von Mobileiron verwaltet werden.

Verfasst von redaktion am 13.02.2015 - 13:15

Der Münchner Anbieter von "Telefonieren in der IT-Wolke", Nfon, will Ende 2016, Anfang 2017 an die Börse gehen. Das 2007 gegründete Unternehmen mit 8.000 Kunden und 100 Mitarbeitern will damit in Südosteuropa weiter expandieren. Zuständig dafür ist die Niederlassung in Österreich. Sie betreut schon jetzt Slowenien, Kroatien, Ungarn, Rumänien sowie die Türkei.