PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
"Die Attraktivität der Schweiz als Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen der Initiative"

Interview mit Marc Lutz, Geschäftsführer des Personalrekrutierers Hays Schweiz

Telekommunikation

Countdown für Amazon-Smartphone läuft

Bild: ict

Über ein eigenes Smartphone des Online-Händlers Amazon kursieren schon seit langem immer wieder Gerüchte durch den Blätterwald. Morgen könnte es nun soweit seit. Konzernchef Jeff Bezos höchstpersönlich soll ein Gerät vorstellen.


Mobilfunker O2 neuer Marktführer in Deutschland?

Mobilfunker O2 neuer Marktführer in Deutschland?

Die EU-Kommission dürfte den Kauf von E-Plus durch O2 genehmigen, wenn das neue Unternehmen mindestens ein Fünftel seiner Netzkapazität an kleinere Rivalen abgibt. Das sei die Bedingung, um die geplante Übernahme im Volumen von 8,6 Mrd. Euro durchzuwinken.


Globaler Datenverkehr legt bis 2018 auf das Dreifache zu

Symbolbild: Schwertle-Pixelio

Der weltweite IP-Datenverkehr soll in den nächsten vier Jahren um das Dreifache ansteigen und 1,6 Zettabyte erreichen. Dies liegt vor allem an der zunehmenden Zahl von Internet-Nutzern und -Geräten, höheren Breitbandgeschwindigkeiten und stärkerer Videonutzung, wie der aktuellen Studie "Cisco Visual Networking Index Global Forecast and Service Adoption for 2013 to 2018" zu entnehmen ist.


Mit LTE advanced zündet Swisscom weiteren Mobilfunkturbo

Bild: Swisscom

Swisscom führt ab sofort netzseitig in den Bahnhöfen Bern und Lausanne und ab Anfang Juli in den Städten Bern und Biel die seit Februar im Swisscom-Labor gestete neue LTE-advanced-Technologie ein. Mit LTE advanced könnten in der Datenübertragung unter idealen Bedingungen Maximalwerte von bis zu 300 Mbit/s möglich werden, lässt der Konzrn verlauten.


LG kann bei Smartphones zulegen

LG Headquarters in Seoul (Bild: Wikipedia)

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics kann zwar wie auch viele andere Hersteller den Branchenanführern auf dem Smartphone-Markt Apple oder Samsung nicht das Wasser reichen. Aber immerhin darf sich LG über steigende Verkäufe freuen.


Blackberry in Toronto beliebter als Apple

Blackberrys: Unternehmen sieht bessere Zeiten kommen (Foto: blackberry.com)

Der kanadische Mobiltelefon-Hersteller Blackberry verkauft in Toronto mehr Smartphones als Apple und bleibt auch in Indonesien die beliebteste Telefonmarke. Das serbelnde Unternehmen stellt Apple in der Millionenmetropole zwar in den Schatten, Samsung bleibt jedoch in Nordamerika generell Marktführer, wie IQmetrix in seiner neuesten Studie ermittelt hat.


Ohrfeige für Swisscom: 23-Millionen-Auftrag der Post geht an Sunrise

Bild: kapi

Herbe Schlappe für Swisscom: Die Post wird künftig nicht mehr mit Swisscom telefonieren sondern sich sämtliche Telefondienstleistungen von der Konkurrentin Sunrise liefern lassen. Die Post, die wie auch Swisscom dem Bund gehört, wird Sunrise für fünf Jahre Telefondienst rund 23 Mio. Franken auf den Tisch blättern.


UPC Cablecom übernimmt Kabelnetz in Rieden

UPC Cablecom übernimmt Kabelnetz in Rieden

Die Kabelnetzbetreiberin UPC Cablecom übernimmt in Rieden im St. Galler Linthgebiet rückwirkend auf den 1. Januar 2014 das bislang von der Fernsehgenossenschaft Rieden betriebene lokale Kabelnetz. Von der Übernahme betroffen seien rund 200 Haushalte mit einem HD-Kabelanschluss, heisst es.


Microsoft: Kinect-Smartphone vor Weihnachten

Lumia 1020: bekommt berührungslosen Nachfolger (Foto: microsoft.com)

Microsoft will noch dieses Jahr ein erstes Smartphone auf den Markt bringen, das dank Kinect-artigen Features eine berührungslose Steuerung ermöglicht. Dabei handelt es sich um ein Gerät mit Entwickler-Codenamen "McLaren", wie The Verge unter Berufung auf Insiderquellen berichtet.


Swisscom beschleunigt mobiles Surfen in Europa und Brasilien

Bild: Swisscom

Swisscom erweitert das mobile 4G/LTE Nezt auf Feriendestinationen wie Italien, Spanien und Griechenland sowie das Fussball-WM-Austragungsland Brasilien. Sechs weitere europäische Länder, namentlich die Niederlande, Belgien, Griechenland, Portugal, Deutschland, Grossbritannien und Rumänien kommen in den nächsten Wochen dazu.