PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Cloud im Gespräch (1): "Klassische IT und Cloud werden noch Jahre parallel existieren"

Interview mit Richard Zobrist, Head of Business Enablement Cloud bei Swisscom

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Telekommunikation

Europäische Union: Roaming-Preise im Sinkflug

Symbolbild: Swisscom

Die Roaming-Preise in der EU sind seit 2007 um bis zu 90 Prozent gefallen, erklärte die für die Digitale Agenda zuständige EU-Kommissarin Nellie Kroes am Montag in Brüssel. Sie hoffe, dass bis Jahresende eine Einigung über die vollständige Abschaffung der Roaming-Aufschläge erzielt werden könne.


Problemlösungsrate beim Sunrise-Kundendienst liegt bei 78 Prozent

Foto: kapi

Beim Telekomanbieter Sunrise liegt die Problemlösungsrate des Kundendienstes bei nunmehr 78 Prozent. Dies geht aus der von Sunrise jetzt publizierten Kennzahl zur Effizienz des Kundendienstes hervor. Die Kennzahl soll ab sofort auf der Homepage des Unternehmens publiziert werden. Sie ergänze die Angaben zur Erreichbarkeit des Kundendienstes, welche bereits seit Februar veröffentlicht werden, teilt Sunrise via Aussendung mit.


Sunrise-Tochter Yallo lanciert Telefonie-Flatrate

Sunrise-Tochter Yallo lanciert Telefonie-Flatrate

Die Sunrise-Tochter Yallo hat als Schweizer Premiere eine Prepaid-Flatrate für die unbegrenzte Telefonie in alle Fix- und Mobilnetze der Schweiz und nach Europa angekündigt. In der Flat von 49 Franken pro Monat ist auch 1 GByte Datatraffic für mobiles Surfen enthalten.


IPv6 Konferenz 2014: Digitale Lebensretter und End-to-End User Experience

Bild: IPv6-Konferenz

"In fünf bis zehn Jahren trägt ein Grossteil der Menschen ihren persönlichen Lebensretter auf dem Körper", so die These von Prof. Schilberg anlässlich der IPv6 Business Konferenz 2014. Alain Fiocco, Global Cisco IPv6 High Impact Project, fordert mehr Content über IPv6 – und argumentiert mit der End-zu-End-Kontrolle über die User Experience.


Kompromisse von Telefonica Deutschland für Kauf von E-Plus

Kompromisse von Telefonica Deutschland für Kauf von E-Plus

Telefonica Deutschland will Bedenken der EU-Kommission im Hinblick auf den Kauf von E-Plus ausräumen und macht Zugeständnisse. Der Mobilfunkanbieter Drillisch habe sich dazu verpflichtet, zusätzlich zu dem Bedarf für seine bestehenden Kunden, 20 Prozent der Kapazität der Mobilfunknetze abzunehmen, die nach dem Erwerb von E-Plus zu Telefonica gehörten. Die Firma, die kein eigenes Netz betreibt, habe zudem das Recht, bis zu weitere zehn Prozent Netz-Kapazität zu erwerben.


Sunrise lässt Nutzungspakete vom Anwender selbst zusammenstellen

Bild: kapi

Mit seinem neuen "Home"-Angebot räumt das Telekom-Unternehmen Sunrise seinen Anwendern künftig die Möglichkeit ein, ein Nutzungspaket nach eigenem Gutdünken zusammenzustellen. Dabei lassen sich den Angaben gemäss unterschiedliche Surfgeschwindigkeiten, Festnetz- und TV-Angebote beliebig miteinander kombinieren.


Amazon betritt die Smartphone-Bühne

Bild: ict

Nun ist es soweit. Nach unzähligen Mutmassungen hat nun Amazon tatsächlich sein erstes Smartphone präsentiert. Analog zum Kindle heisst es "Fire Phone" und ist schwarz. Vorder- und Rückseite bestehen aus Glas, die von einem gummierten Rand umfasst werden, ganz ähnlich wie bei den Kindle-Tablets.


Smartphones weiter auf dem Vormarsch

Bild: Fotolia

Smart Connected Devices könnten 2014 ein Wachstum von 15,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erlangen. Dies prognostizieren Marktforscher der International Data Corporation (IDC), die die bisherigen Verkaufszahlen auswarteteten und hochrechneten.


Countdown für Amazon-Smartphone läuft

Bild: ict

Über ein eigenes Smartphone des Online-Händlers Amazon kursieren schon seit langem immer wieder Gerüchte durch den Blätterwald. Morgen könnte es nun soweit seit. Konzernchef Jeff Bezos höchstpersönlich soll ein Gerät vorstellen.


Mobilfunker O2 neuer Marktführer in Deutschland?

Mobilfunker O2 neuer Marktführer in Deutschland?

Die EU-Kommission dürfte den Kauf von E-Plus durch O2 genehmigen, wenn das neue Unternehmen mindestens ein Fünftel seiner Netzkapazität an kleinere Rivalen abgibt. Das sei die Bedingung, um die geplante Übernahme im Volumen von 8,6 Mrd. Euro durchzuwinken.