Verfasst von ictk am 23.11.2015 - 16:01

Die Mobilangebote der Kabelnetzbetreiberin und Telekomanbieterin UPC Cablecom sind ab sofort auch in den 125 Shops sowie über die Plattform von Mobilezone (www.mobilezone.ch) erhältlich. Das ganze Smartphone-Sortiment von Mobilezone sei dabei bereits ab CHF 1.- Anzahlung mit einem beliebigen Mobile Unlimited Abo von Cablecom kombinierbar, heisst es in einer Mitteilung dazu.

Verfasst von ictk am 23.11.2015 - 01:02

Im kommenden Jahr soll das Surfen im Internet günstiger werden. Laut einem Bericht der "NZZ am Sonntag" (NZZaS) will die Marktführerin Swisscom ab Januar 2016 Grosshandelspreise für Breitband-Abos senken. Konkurrenten verkaufen diese an ihre Kunden weiter. Meist geben auch sie tiefere Preise an ihre Kunden weiter.

Verfasst von ictk am 18.11.2015 - 08:43

Bis zum Jahr 2021 soll es bereits 150 Millionen Anschlüsse geben, die das künftige 5G-Mobilfunknetz nutzen werden. Dies prognostiziert der aktuelle Mobility-Report des schwedischen Netzwerkausrüsters Ericsson. Demnach soll die neue Generation der Netztechnologie, deren kommerzielle Einführung für das Jahr 2020 erwartet wird, zunächst vor allem in Südkorea, Japan, China und den USA durchstarten.

Verfasst von redaktion am 16.11.2015 - 06:43

Die bulgarische BTK steht zum Verkauf, weil ihre Eigentümer einen Überbrückungskredit von 150 Mio. Euro nicht bedienen können. Bei der Auktion am 19. November wird die in Luxemburg registrierte Beteiligungsgesellschaft InterV Investment versteigert, die sämtliche BTK-Anteile hält.

Verfasst von redaktion am 13.11.2015 - 07:16

Der frühere Deutsche Telekom-Chef Rene Obermann streckt mit seiner Firma Warburg Pincus die Fühler nach T-Mobile Niederlande aus. Obermann, der dem Bonner Konzern 2013 den Rücken gekehrt hatte und seit Februar bei Warburg Pincus ist, arbeite zusammen mit einem anderen Partner des Finanzinvestors an einer Offerte für die Telekom-Tochter.

Verfasst von redaktion am 13.11.2015 - 06:59

Die Telekom Slovenije mit Zentrale in Ljubljana soll gemeinsam mit dem US-Investitionsfonds Apollo ein bindendes Offert für die Telekom Srbija eingereicht haben. Offiziell wurde die Information nicht bestätigt. Die Frist für die Einreichung von Angeboten läuft kommenden Montag (16. November) ab. Am Erwerb des staatlichen serbischen Unternehmens sei laut Presseagentur Tanjung auch die China Telecom interessiert. Vertreter des Unternehmens hätten sich in der Vorwoche in Belgrad mit den zuständigen serbischen Regierungsvertretern getroffen.

Verfasst von redaktion am 12.11.2015 - 06:56

Eine Reihe von Beteiligungsfirmen bringt sich für den milliardenschweren Kauf der Telekom-Tochter T-Mobile Niederlande in Stellung. Die Finanzinvestoren Apax, CVC, Providence und Bain dürften bis zur Frist nächste Woche unverbindliche Offerte für den Mobilfunkanbieter abgeben. Zudem ist es möglich, dass der französische Telefon-Konzern Iliad und die US-Kabelfirma Liberty Global mit in das Rennen einsteigen.

Verfasst von redaktion am 11.11.2015 - 06:43

Der niederländische Telefonkonzern KPN zieht sich beim kundenstärksten deutschen Mobilfunkbetreiber Telefonica Deutschland ("o2") teilweise zurück. KPN warf über Nacht 150 Mio. Aktien von Telefonica Deutschland auf den Markt und erlöste damit 805 Mio. Euro, wie der Grossaktionär bestätigte.

Verfasst von redaktion am 05.11.2015 - 06:54

Drillisch hält dank neuer Kunden und der Übernahme der Handy-Geschäftskette Phone House den Wachstumskurs. Der Betriebsgewinn (bereinigtes Ebitda) sei in den ersten neun Monaten 2015 um 40 Prozent auf 91 Mio. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen aus Maintal bei Frankfurt mit. Die Zahl der Handynutzer nahm im Vorjahresvergleich um eine halbe Million auf 2,55 Millionen zu.

Verfasst von ictk am 03.11.2015 - 11:03

Mit Hilfe einer neuen Glasfaser-Infrastruktur sind die Schulen von fünf Luzerner Gemeinden seit Schuljahresbeginn schnell und sicher im Internet unterwegs. Geliefert wurde das Netz von CKW Fiber Services (CFS), der technische Betrieb obliegt dem Zweckverband Gemeindeverband ICT (GICT).