PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Die Unternehmens-IT für Cyber-physische Systeme fit trimmen

Die Industrieproduktion von morgen soll fähig sein, bis auf Einzelaufträge hinunter flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend zu produzieren

PROMO RECHTS
"Die Attraktivität der Schweiz als Arbeitsmarkt leidet unter den Folgen der Initiative"

Interview mit Marc Lutz, Geschäftsführer des Personalrekrutierers Hays Schweiz

Telekommunikation

Beim Umstieg von ISDN auf Voip geraten KMUs allmählich in Zugzwang

Bild: ict

Unternehmen und Private müssen in den nächsten drei Jahren auf die Technologie Voice over IP (Voip) umsteigen: 2017 wird das digitale Telekommunikationsnetz ISDN abgeschaltet. Wer die Vorteile des Telefonierens übers Internet vollumfänglich nutzen und die Schwachstellen umgehen möchte, sollte die Voip-Telefonie-Systeme und deren Anbieter schon jetzt evaluieren.


Via iPad auch im Ausland über die Festnetznummer erreichbar sein

Bild: Swisscom

Swisscom-Kunden, die über ein iPad besitzen, die iO-App installiert haben und ein Vivo-Paket gelöst haben, sind ab sofort überall auf ihrer Schweizer Festnetznummer erreichbar.


Sieben Hebel für die Zukunft der Telekommunikationsindustrie

Symbolbild: ME

Neue Dienste und Daten, Vernetzung und Digitalisierung in allen Branchen und Lebensbereichen, harte Preiskämpfe, um Kunden nicht zu verlieren: Die Telekommunikationsbranche in gesättigten Märkten ist gefordert. Welche Strategien und Massnahmen sich den Akteuren bieten, beschreibt das Buch "Future Telco".


Orange France und Bouygues Telecom verhandeln über Fusion

Bild: Wikimedia

In Frankreich bahnt sich eine weitere Allianz in der Telekombranche an. Mobilfunk-Branchenführer Orange und der Rivale Bouygues Telecom loten ein Zusammengehen aus, wie Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg am Freitag bestätigte. Die Verhandlungen könnten Insidern zufolge darauf hinauslaufen, dass Orange den Konkurrenten übernimmt.


IPhone 6: Bis zu 80 Mio. Geräte für 2014 erwartet

IPhone: Lieferfähigkeit relevant für Erfolg (Foto: flickr.com/Karlis Dambrans)

Wenn es um den Marktstart für Apples neues iPhone 6 geht, muss sich die Zulieferindustrie wohl auf eine besonders harte Zeit einstellen. Zwischen 60 und 80 Mio. der heiss erwarteten Smartphones werden betroffene Unternehmen noch in diesem Jahr zur Fertigstellung vorbereiten müssen.


Blackberry öffnet Betriebssystem für externe MDM-Lösungen

Blackberry öffnet Betriebssystem für externe MDM-Lösungen

Die serbelnde kanadische Enterprise-Mobility-Anbieterin Blackberry will externen MDM-Anbietern (Mobile-Device-Management) künftig den direkten Management-Zugriff auf ihre Mobilgeräte mit dem Betriebssystem Blackberry 10 gestatten. VMwares neu zugekaufte Tochter Airwatch, Citrix und IBM haben bereits verlauten lassen, BB10-Geräte zu unterstützen.


Swisscom senkt Preise für das Telefonieren im Ausland

Bild: Swisscom

Nachdem Swisscom im Frühling die Preise für Datenpakete weltweit gesenkt hat, legt der Telekomkonzern per 1. Juli weitere Preisanpassungen nach. So sollen die Swisscom Kunden in Europa dann neu für CHF 0.50 statt wie bisher für CHF 0.75 pro Minute telefonierenn können.


Galaxy S5-Ableger "Prime" auf Juni erwartet

Samsungs Galaxy S5 (Bild) erhält einen neuen Ableger

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat einen weiteren Galaxy S5-Ableger im Köcher. Samsungs erstes QHD-Smartphone, das Galaxy S5 Prime G906S soll bereits Mitte des nächsten Monats auf den Markt kommen, wie verschiedenen Quellen zu entnehmen ist.


Weiterhin vier Mobilfunkanbieter in Deutschland?

bild: ict

Die deutsche Monopolkommission verlangt weitgehende Auflagen für die geplante Übernahme des Mobilfunkanbieters E-Plus durch den spanischen Konzern Telefonica. Es brauche weiter vier Konkurrenten am deutschen Mobilfunkmarkt.


Samsung setzt in 25 Tagen 10 Millionen Galaxys S5 ab

Bild: ictk

In den ersten 25 Tagen nach Erscheinen vermeldet Samsung bereits den Verkauf des zehn millionsten Galaxy S5, des neuen Flaggschiffs des südkoreanischen Elektronikriesen. Dies berichten südkoreanische Medien. Damit habe Samsung den des Vorgängermodells um zwei Tage übertroffen, heisst es.