Verfasst von redaktion am 02.07.2015 - 06:07

Durch das Wiener Belvedere können Interessierte ab sofort mittels Google Street View-Technologie virtuell spazieren gehen, heisst es einer gemeinsamen Aussendung des Belvedere und Google Österreich. Im Rahmen des "Art Projects" des Google Cultural Institute wurden sowohl dass Obere und Untere Belvedere als auch das Winterpalais in der Himmelpfortgasse in Wien-Innere Stadt digitalisiert.

Verfasst von redaktion am 02.07.2015 - 05:56

Die Sorge um ihr Geld führt dazu, dass sich die Griechen vermehrt nach Alternativen umsehen. Das merkt man auch bei Bitcoin: Die deutschen, polnischen und chinesischen Plattformen der Online-Währung verzeichnen einen sprunghaften Anstieg der Anfragen aus Griechenland.

Verfasst von ictk am 02.07.2015 - 00:16

Nachdem bereits Anfang des Jahres ein Kochbuch mit Rezepten von Watson erschienen ist, bringt IBM in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Feinschmeckermagazin Bon Appétit den Ideenreichtum von Watson nun auch interaktiv in die Küche. Mittels einer Web-App hat nun jeder, der seinen heimischen Speiseplan bereichern will, Zugriff auf die Rezeptideen von Watson.

Verfasst von redaktion am 01.07.2015 - 06:08

Der Online-Handelsriese Amazon hat seinen Express-Lieferservice "Prime Now" nun erstmals auch in Europa verfügbar gemacht. Angeboten wird die Lieferung von bestellten Gütern binnen einer Stunde an Adressen im Zentrum der britischen Hauptstadt London. Voraussetzung für die Nutzung der Schnellzustellung ist eine Prime-Mitgliedschaft.

Verfasst von ictk am 30.06.2015 - 16:10

Googles virtueller Globus für den Desktop, Google Earth, begeht bereits seinen zehnten Geburtstag. Zum Jubiläum stellt der Internetriese Google Earth ein paar neue Funktionen zur Seite, wie etwa den "Voyager", der als neue verfügbare Ebene im Google Earth Desktop-Client stets aktuelles und interessantes Bildmaterial zu verschiedenen Orten auf der Erde liefern soll.

Verfasst von redaktion am 30.06.2015 - 10:02

Der US-Geheimdienst NSA hat massiv französische Unternehmen ausspioniert: Rund hundert französische Unternehmen, darunter alle im französischen Aktienindex CAC40 notierten Konzerne, seien ausgeforscht worden. Die NSA hatte den Auftrag, alle Verhandlungen und Verträge französischer Firmen mit einem Umfang von mehr als 200 Millionen Dollar auszuforschen.

Verfasst von redaktion am 29.06.2015 - 10:30

Das Warten auf Apples neues Musikstreaming-Service hat ein Ende: Am Dienstag, 30. Juni, startet Apple Music in über 100 Ländern gleichzeitigzeitig. Laut Ian Rogers, Senior Director für die Streaming Services, soll der Startschuss um 17 Uhr (MESZ) erfolgen. Im Angebot von Apple Music sollen rund 30.000 Lieder enthalten sein – was ziemlich exakt dem auch bei der Konkurrenz von Spotify und Google verfügbaren Song-Pool entspricht.

Verfasst von redaktion am 26.06.2015 - 10:16

US-Geheimdienstchef James Clapper sieht China als Hauptverdächtigen im Fall des Cyberangriffs auf die Personalverwaltung der Regierung. Einem Bericht zufolge gab Clapper diese Aussage auf einer Geheimdienst-Konferenz in Washington von sich. Sein Büro teilte mit, Clapper habe jediglich klar gemacht, das China ein führender Verdächtiger in dem Fall sei. Die Ermittlungen der Regierung dauerten jedoch an.

Verfasst von redaktion am 26.06.2015 - 09:08

Das US-Telekommunikationsunternehmen AT&T investiert drei Milliarden Dollar in den Ausbau seines Mobilfunknetzes in Mexiko. Bereits in sechs Monaten soll rund 40 Millionen Mexikanern schnelles mobiles Internet zur Verfügung stehen, kündigte der Konzern an. 2018 werde das Netz eine Kapazität für bis zu 100 Millionen Kunden haben.

Verfasst von redaktion am 16.06.2015 - 15:25

Die israelische Armee richtet eine neue zentrale Cyber-Einheit ein. Der Kommandobereich solle binnen zwei Jahren alle militärischen Aktivitäten im Cyberspace bündeln, berichteten israelische Medien. Bisher waren die Fachleute für das Internet und Datenüberwachung unter mehreren Einheiten aufgeteilt.