Verfasst von ictk am 26.06.2014 - 10:53

Der deutsche Bundesnachrichtendienst hat nach Medieninformationen jahrelang Daten an den US-Geheimdienst NSA weitergeleitet. Laut am Mittwochabend veröffentlichten Recherchen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR fing der BND zwischen 2004 und 2007 an einem Datenknotenpunkt in Frankfurt am Main grosse Mengen an Rohdaten ab und leitete sie direkt an den US-Partnerdienst weiter.

Verfasst von ictk am 26.06.2014 - 08:39

Der Internet-Konzern Google mit Schweizer Niederlassung in Zürich veröffentlicht am 10. Juli auf www.google.ch/maps die im letzten Jahr angefertigten Aufnahmen für Street View, wie er via Aussendung wissen lässt. Ebenfalls ab 10. Juli seien auch wieder Fahrzeuge von Google in der Schweiz unterwegs, um neue Aufnahmen von Strassen, Rad- und Wanderwegen für die Street-View-Ansicht bei Google Maps zu machen, heisst es.

Verfasst von ictk am 24.06.2014 - 20:54

Die russische Fast-Food-Kette Dodo mit Sitz in Syktywar, der Hauptstadt der Republik Komi in Nordwestrussland, ist eigenen Angaben zufolge mit der Zustellung von Pizzen per Drohnen mächtigen Konkurrenten zuvorgekommen. Zum Beweis stellte die Pizza-Firma ein Video mit den ersten erfolgreichen Bestellungen ins Netz.

Verfasst von ictk am 24.06.2014 - 12:02

Die Suchmaschinenkönigin Google weitet ihre Geschäftsfelder immer mehr aus. Das neueste Ding ist, dass sich der Internet-Konzern als Registrar für Internetdomains versucht. Ein erstes Angebot hat Google bereits in einer Betaversion ins Netz gestellt. Das Angebot Google Domains lässt sich zunächst aber nur auf Einladung nutzen.

Verfasst von ictk am 24.06.2014 - 07:37

Im September des nächsten Jahres läuft die Aufsicht der US-Regierung über die Internet-Verwaltungsbehörde Icann aus. Bis dahin muss ein neues Verwaltungsmodell gefunden werden. Die Findung eines solchen ist ein zäher Prozess, in dem die Interessen von Internet-Konzernen, Regierungen und der Milliarden Nutzer unter einen Hut gebracht werden müssen. Eine Einigung scheint noch in weiter Ferne.

Verfasst von ictk am 19.06.2014 - 14:50

Das soziale Netzwerk Facebook musste heute in mehreren Ländern Ausfälle verkraften. Wollte man zwischen 10 und 10.25 Uhr die Online-Plattform aufrufen, erschien vielerorten das Insert "Sorry, something went wrong" (Entschuldigung, etwas ist schiefgegangen).

Verfasst von ictk am 19.06.2014 - 08:41

Die Studentenplattform Uniboard.ch hat einen neuen Anstrich erhalten und präsentiert sich neu in einem aufgeräumten Design und vereinfachter Navigation und Nutzung des Forums. Die Anwender haben laut Mitteilung auch weiterhin vollumfänglich Zugriff auf das grösste Archiv an studiumsrelevanten Unterlagen in der Schweiz, weil Studierende auf dem Uniboard.ch täglich ihre Zusammenfassungen und alten Prüfungen mit ihren Kommilitonen teilen.

Verfasst von Steiner/pte am 19.06.2014 - 07:26

Online-Kartendienste wie Google oder Bing Maps dürfen bald mit Satellitenaufnahmen aufwarten, die deutlich mehr Details zeigen, als dies bislang der Fall war. Dies gilt zumindest für die Vereinigten Staaten.

Verfasst von ictk am 16.06.2014 - 16:11

In der Sommersession berät der Ständerat über die parlamentarische Initiative "Mehr Konsumentenschutz und weniger Missbräuche beim Telefonverkauf". Die geplante Umsetzung geht nach Meinung des IT-Branchenverbandes Swico weit über den Telefon- und Haustürverkauf hinaus und diskriminiere insbesondere den Online-Handel. Mehr noch; sie lade geradezu zu Missbräuchen ein.

Verfasst von ictk am 16.06.2014 - 07:08

Die Internet-Plattform für die Generation 50+, Seniorweb.ch hat, hat einen neuen Anstrich erhalten. Neu ist Seniorweb.ch in die drei Hauptbereiche Lernen, Wissen und Teilen gegliedert. Im Bereich Lernen sind sämtliche Lernzentren und deren Kursangebote aufgelistet.