Verfasst von Ictk/boerse-go am 14.03.2013 - 07:40

Nach Angaben des US-Marktforschungsunternehmens Comscore hat Google sein dominante Stellung im US-Suchmaschinengeschäft im Februar leicht ausgebaut. Google konnte im Februar seine Marktanteile von 67 Prozent auf 67,5 Prozent erhöhen.

Verfasst von Thomas Pichler/pte am 12.03.2013 - 08:18

Dass sich ausgerechnet Amazon eine Reihe neuer Top-Level-Domains (TLDs) wie ".book", ".author" und ".read" sichern will, hat jetzt zu einer Welle an Protesten geführt. Autoren, Verleger und Händler befürchten eine massive Wettbewerbsverzerrung, wenn ausgerechnet der grösste Online-Buchhändler über die Vergabe von Domains zu derart allgemeinen Begriffen entscheiden kann.

Verfasst von ictk am 12.03.2013 - 01:24

Um den Bedarf nach weiteren Frequenzen für die digitale Verbreitung von Radioprogrammen im DAB+-Format in Erfahrung zu bringen, eröffnet das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) eine Interessenabklärung. Sie richtet sich laut Mitteilung an Unternehmen, die in der Schweiz auf sprachregionaler, regionaler oder lokaler Ebene DAB+-Netze aufbauen und betreiben möchten.

Verfasst von ictk am 11.03.2013 - 15:44
 pic

Iranische Behörden haben zahlreiche verschlüsselte Virtual Private Networks (VPN) blockiert, mit denen Nutzer die Internet-Filter der Regierung umgehen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf iranische Medien.

Verfasst von APA/ictk am 11.03.2013 - 15:39
 pic

Das deutsche Bundeskartellamt hat massive Bedenken gegen die geplante gemeinsame Onlinevideothek von ARD und ZDF. Die Zusammenarbeit der beiden öffentlich-rechtlichen Sender bei ihrem Internet-Videoverleih würde es mit sich bringen, "dass insbesondere die Preise und die Auswahl der Videos miteinander koordiniert würden", erklärte Kartellamts-Präsident Andreas Mundt am Montag in Bonn. "Die kartellrechtlichen Probleme liegen auf der Hand."

Verfasst von Andreea Iosa/pte am 11.03.2013 - 08:17

Um anonyme Hasstiraden in sozialen Medien sowie daraus resultierende Suizide zu bändigen, will der irische Senator Eamonn Coghlan eine Zahlungspflicht für Postings einführen oder die Nummer des Personalausweises der IP-Adresse hinzufügen. Eine grosse Anzahl an Jugendlichen haben infolge von Online-Mobbing bereits Selbstmord begangen.

Verfasst von ictk am 08.03.2013 - 13:16
 pic

Nutzer des sozialen Online-Netzwerks Facebook erwartet eine aufpolierte Version des News Feed, in dem die Statusmeldungen von Freunden sowie andere Neuigkeiten angezeigt werden. Die Informationen sollen auf der Startseite von Facebook künftig weniger gedrungen und mit größeren Fotos präsentiert werden.

Verfasst von Ictk/boerse-go am 08.03.2013 - 07:14

Der Starttermin für einen neuen Internet-Radio-Dienst von Apple ist einem Medienbericht zufolge verschoben worden. Grund für die Verzögerungen der von Analysten als „iRadio“ betitelten App seien Lizenzverhandlungen mit Musikfirmen, berichtet die „New York Times“.

Verfasst von ictk am 07.03.2013 - 16:59

Nachdem bereits im Januar 2013 die Lieblings-Internet-Shops der deutschen Online-Shopper unter die Lupe genommen wurden, veröffentlichte das ECC am IFH Köln gemeinsam mit Unic und Hybris heute auf dem 6. Schweizer E-Commerce Summit die Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz“. Das Ergebnis: Die Top Online-Shops der beiden Länder heissen Nespresso (Schweiz) und Amazon (Österreich).

Verfasst von Reuters am 07.03.2013 - 15:38
 pic

Fernsehsender können einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zufolge die Weiterverbreitung ihres Programms über Live-Streams im Internet untersagen. Das oberste EU-Gericht gab damit dem britischen Sender ITV Recht, der gegen das Geschäftsmodell seiner Landsleute von TVCatchup geklagt hatte.