Verfasst von ictk am 12.02.2013 - 01:14

Die Montag Mittag lancierte Eilmeldung vom Rücktritt von Papst Benedikt XVI. hat zu einem wahren Social-Media-Sturm geführt und fegt auch weiter noch durch sämtliche Kanäle des Web 2.0.

Verfasst von ictk/it-times am 08.02.2013 - 18:59

Das amerikanische Internet-Portal AOL hat erstmals nach der Abspaltung von Time Warner seinen Umsatz im vierten Quartal 2012 wieder steigern können. Gleichzeitig legte AOL ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 100 Mio. US-Dollar auf.

Verfasst von APA/ictk am 08.02.2013 - 13:34

Das kontaktlose Bezahlen wird sich nach Einschätzung des Internet-Bezahldienstes Paypal anders durchsetzen als von Wirtschaft und Finanzbranche allgemein erwartet. Die bisher von Handel, Telekommunikations- und Kreditkartenanbietern bevorzugte Technologie etwa zum Bezahlen mit dem Smartphone "wird nicht angenommen", sagte Paypal-Chef David Marcus.

Verfasst von Andreea Iosa/pte am 08.02.2013 - 08:17

Die mobile App "Chad2Win" erlaubt Nutzern das Gratis-Verschicken von SMS und zahlt ihnen zusätzlich bis zu 25 Euro monatlich. Dafür werden über die App Werbebanner eingeschaltet, wofür den Konsumenten je ein Cent zugesprochen wird. Beim Anklicken dieser, bekommen sie eine Extra-Summe von drei Cent.

Verfasst von Andreea Iosa/pte am 06.02.2013 - 11:18

Apple hat sich die neue App "Ad-hock cash-dispensing network" patentieren lassen, die es bei Geldnot ermöglicht, einen "menschlichen Geldautomaten" ausfindig zu machen und so rasch an Bares zu kommen, wenn keine Maschine in der Nähe ist.

Verfasst von ictk am 06.02.2013 - 10:19

Der Online-Händler Amazon.com hat mit Amazon Coins eine neue virtuelle Währung für seinen Tablet PC Kindle Fire in den USA vorgestellt. Über die neue virtuelle Währung Amazon Coins sollen Amazon-Kunden Apps, Spiele und In-App-Käufe über den Kindle Fire tätigen können.

Verfasst von ictk am 05.02.2013 - 17:23

Der Umsatz des Schweizer Online-Handels ist im vergangenen Jahr auf 10.18 Milliarden Franken gestiegen. Der Online-Kauf breitet sich in allen Branchen weiter aus. Die Schweizer Konsumenten haben ihre Ausgaben jedoch nur mässig erhöht. Trends präsentieren Wissenschaftler des Forschungszentrums für Handelsmanagement der Universität St. Gallen während des St.Galler Internettags am 19. März 2013.

Verfasst von ictk am 05.02.2013 - 12:27

Die SchweizerInnen nutzen immer häufiger ihr mobiles Telefon oder Tablet, um auf das Netz zuzugreifen. So erfolge seit Ende Jahr mehr als jeder vierte Besuch (25,4 Prozent der Visits) und fast schon jeder dritte Seitenaufruf (29,7 Prozent der Page Views) auf Ricardo.ch über mobile Endgeräte, wie der grösste Schweizer Online-Marktplatz mitteil.

Verfasst von Ictk/boerse-go am 05.02.2013 - 10:23

Chinas grösste Suchmaschine Baidu hat im vierten Quartal ihren Gewinn um 36 Prozent gesteigert. Mit einem Überschuss von 1,28 Dollar je Aktie ist der Gewinn im Rahmen der Erwartungen der Analysten ausgefallen. Der Umsatz kletterte gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 41,6 Prozent auf 1,02 Milliarden Dollar.

Verfasst von Andreea Iosa/pte am 04.02.2013 - 08:52

Sechs von zehn US-Kleinunternehmen vertrauen beim Wachstum auf soziale Medien. Nur drei Prozent der rund 840 befragten Firmen stützen sich jedoch auf Twitter. Der Microblogging-Dienst ist somit die am schlechtesten bewertete Plattform.