Verfasst von ictk am 13.11.2013 - 07:18

Mit seinem neuesten Angebot nimmt der Schweizer TV-Streaming-Dienst Teleboy die Serienfans ins Visier und stellt ganze Staffeln online bereit. Mit dem Netflix-ähnlichen Dienst wird der Kampf der Onlineplattformen ums TV-Publikum damit auch in der Schweiz angeheizt.

Verfasst von ictk am 12.11.2013 - 08:12

Der E-Commerce konnte in der Schweiz auch 2013 an Popularität zulegen: Neue und immer bessere Services haben die Nachfrage verstärkt. Das zeigt die Blitzumfrage des E-Commerce-Report Schweiz bei 27 marktprägenden E-Commerce-Anbietern. Die grosse Mehrheit der befragten Anbieter sieht den Markt in ihrer Branche noch nicht gesättigt. Die E-Commerce-Umsätze sollen auch 2014 wachsen - und zwar schneller als der stationäre Handel.

Verfasst von ictk am 11.11.2013 - 17:12

Die Privatkunden von Swisscom können ab sofort mit einer Geschwindigkeit von 1 Gbit/s im Internet surfen. Ermöglicht wird dies durch das neue Glasfasernetz von Swisscom, das mittlerweile laut Mitteilung für über 650.000 Kunden verfügbar ist.

Verfasst von ictk am 11.11.2013 - 11:09

Unter dem Codenamen "Australis" entwickeln die Programmierer bei Firefox im Moment ein neues Design für den Browser. Dieses neue Design soll bereits fast fertig sein und den Gesamteindruck des Browsers ändern. Einige neue Design-Elemente sollen sich dabei radikal vom bisherigen Erscheinungsbild unterscheiden, weshalb im Quelltext tiefergehende Änderungen vorgenommen werden müssen, so die Firefox-Entwickler in einem Blogbeitrag.

Verfasst von ictk/it-times am 06.11.2013 - 20:20

Der US-Prozessorhersteller Intel hat eine neue Division gegründet, um von neuen Technologien zu profitieren, die eine Internetverbindung mit Hardware herstellen. Mit dem Vorstoss will Intel vor allem vom neuen Trend „Internet of Things“ profitieren. Dabei handelt es sich um Haushalts- und Elektronikgeräte, die eine Verbindung zum Internet herstellen können.

Verfasst von APA/ictk am 06.11.2013 - 10:10

Millionen Menschen weltweit nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Nun will das US-Unternehmen an die Börse gehen und dabei bis zu 2 Milliarden Dollar (1,5 Milliarden Euro) einnehmen. Twitter - auf Deutsch "Gezwitscher " - wurde im Jahr 2006 in San Francisco gegründet. Mitgründer Jack Dorsey setzte im März vor sieben Jahren den ersten Tweet ab.

Verfasst von Pichler/pte am 06.11.2013 - 09:46

Die virtuelle Währung Bitcoin hat einen grundlegenden Fehler, der es Angreifern letztlich sogar ermöglichen könnte, effektiv die Kontrolle über die dezentrale Währung zu erlangen. Das geht aus einer Arbeit von Informatikern der Cornell University hervor.

Verfasst von APA/ictk am 05.11.2013 - 14:23

Eine Gruppe von italienischen Informatikexperten hat eine Webseite eingerichtet, auf der man anonym Delikte des organisierten Verbrechens melden kann. "Mafialeaks" heisst die neue Webseite, die seit Dienstag aktiv ist, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica".

Verfasst von ictk/afp am 05.11.2013 - 08:13

Eine virtuelle zehnjährige Philippinin hat im Internet über tausend Pädophile angelockt. Die Menschenrechtsorganisation Terre de Homme hatte das Profil des nicht existierenden Mädchens mit Namen "Sweetie" angelegt.

Verfasst von Fügemann/pte am 27.10.2013 - 08:24

Die bereits in den kommenden Wochen sich anbahnenden generischen Top-Level-Domains (gTLD) werden bereits in fünf Jahren einen signifikanten Anteil am gesamten Domain-Markt einnehmen. Zu dieser Markteinschätzung gelangt der Verband der deutschen Internetwirtschaft (ECO) in seiner neuesten Erhebung.