Verfasst von Markus Kessler/pte am 13.05.2012 - 00:20

Forscher der Universität Tel Aviv haben mittels einer Umfrage unter 150 Freiwilligen die Auswirkungen von Smartphones auf das Konzept Privatsphäre in öffentlichen Räumen untersucht, wie Aftau.org berichtet. Die Hälfte der Befragten waren Smartphone-Nutzer. Die Ergebnisse legen nahe, dass Smartphones tatsächlich zu Verhaltensänderungen im öffentlichen Raum führen.

Verfasst von Markus Kessler/pte am 12.05.2012 - 08:51

Internet-Handelsriese Amazon will drei neue Blogs starten, wie The Daily berichtet. Die jeweiligen Themen sind digitale Fotografie, Gadgets und Nerd-Lifestyle. Die Plattformen sollen unvoreingenommene Artikel bieten, die jedoch auf die jeweiligen Produktseiten bei Amazon verlinkt sind.

Verfasst von ict/awp am 11.05.2012 - 09:07

Das Interesse institutioneller Investoren wie Fonds und Anlagefirmen an Facebook-Aktien fällt Kreisen zufolge geringer aus als erwartet. Das liegt vor allem an einem Grund. Sie seien besorgt über die Wachstumsaussichten des Unternehmens, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise.

Verfasst von ictk am 09.05.2012 - 13:48
 pic

Das Institute of Electrical and Electronical Engineers (IEEE) hat die neue Spezifikation für den WLAN-Standard 802.11-2012 veröffentlicht. Er folgt auf die Spezifikationen 802.11a/b/g/n. Damit soll die WLAN-Technologie ein breiteres Anwendungsfeld ermöglichen. Es gilt also weniger eine schnellere Gesprächs- und Datenverbindung zu ermöglichen, als die Technologie für den Einsatz von Wireless LAN in speziellen Bereichen aufzurüsten.

Verfasst von Markus Kessler/pte am 09.05.2012 - 07:14

Sinnloses Surfen im Internet ist sehr schlecht für die Umwelt, da der Stromverbrauch des weltweiten Computernetzes extrem hoch ist. "Wäre diese gesamte Cloud ein Land, hätte sie den fünftgrössten Stromverbrauch der Welt. Bis 2020 wird sich dieser Wert noch verdreifachen", sagt die Umweltorganisation Greenpeace.

Verfasst von ictk am 07.05.2012 - 12:27
 pic

Google hat laut aktuellem Blogeintrag im April insgesamt 52 Änderungen an seinen Such-Algorithmen vorgenommen. Zu den wichtigsten zählen Verbesserungen, um qualitativ hochwertige Seiten zu finden.

Verfasst von Markus Kessler/pte am 07.05.2012 - 00:16

Der grösste Science-Fiction-Verlag der Welt, Tor Books, hat verkündet, in Zukunft bei seinen E-Books auf Digital Rights Management (DRM) zu verzichten, wie der Guardian berichtet. Dieses Eingeständnis, dass kopiergeschützte E-Books nicht durchsetzbar sind, wird weitere Verfechter in der Branche finden.

Verfasst von ictk am 05.05.2012 - 08:36

Mit "Tweasy" kündigte Swisscom eine Online-Marketingapplikation für KMUs an. Unternehmen sollen damit unter anderem Mini-Websites erstellen, Newsletter versenden oder Umfragen durchführen können. Die Handhabung sei einfach und erfordere kein technisches Vorwissen, verspricht der Telekomriese.

Verfasst von Pernsteiner/pte am 05.05.2012 - 07:14

Wer in der Arbeit phasenweise auf jeglichen E-Mail-Verkehr verzichtet, wird dabei entspannter und kann sich besser auf Aufgaben konzentrieren. Belege dafür liefern Forscher der US-Army beim Treffen der "Association for Computing Machinery's Computer-Human Interaction".

Verfasst von Markus Kessler/pte am 04.05.2012 - 08:08

Harvard und das M.I.T. wollen auf der gemeinsamen Online-Plattform EDX künftig kostenlos Vorlesungen beider Universitäten ins Netz stellen. Das Non-Profit-Projekt wird von beiden Bildungsinstitutionen mit jeweils 30 Millionen Dollar gefördert, wie die New York Times berichtet.