Verfasst von Sec /pte am 12.07.2014 - 21:21

Auch die ständigen Unruhen im Nahen Osten halten die krisengeschüttelte Region nicht davon ab, ein riesiger Wachstumsmarkt im Onlinehandel zu sein. Studien von Paypal, Payfort und anderen Bezahlsystemen stellen in Aussicht, dass der Internetmarkt in den nächsten Jahren jährlich um 25 bis 40 Prozent wachsen wird.

Verfasst von redaktion am 11.07.2014 - 11:05

Rund 150 Schwellen- und Entwicklungsländer mit schlechter Internetanbindung stehen nach jahrelanger Wartezeit kurz vor dem Anschluss ans Breitbandnetz. Eine Sojus-Rakete startete am Donnerstagabend mit vier weiteren Satelliten für das sogenannte O3b-System erfolgreich ins All. Die Basis-Konstellation werde damit bald komplett und einsatzbereit sein, teilten die Betreiber am Weltraumbahnhof im südamerikanischen Französisch-Guayana mit.

Verfasst von redaktion am 10.07.2014 - 10:25

Hacker in China sollen sich Zugang zu Computern mit vertraulichen Personalakten der US-Behörden verschafft haben. Wie die "New York Times" unter Berufung auf Regierungskreise berichtete, gehe es um zehntausende Bedienstete, die sich um einen Zugang zu hohen Geheimhaltungsstufen beworben hatten.

Verfasst von ictk am 09.07.2014 - 12:16

Fernseher mit Internet-Anschluss setzen sich in Europa einer aktuellen Studie zufolge langsam, aber sicher durch. In Deutschland nutzen 38 Prozent der Haushalte ein Smart-TV mit entsprechenden Diensten als Hauptgerät, in der Schweiz sind es sogar gut die Hälfte (51 Prozent).

Verfasst von ictk am 08.07.2014 - 13:01

Bei der Umsetzung ihres Online-Shops setzt die Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV) ganz auf die E-Commerce-Spezialistin Oxid eSales. Der nun von Oxid realisierte Shop bietet alles rund um Normung. Insgesamt können Kunden der SNV laut Mitteilung über 1.500.000 Artikel in den Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Russisch oder Japanisch kaufen, downloaden oder abonnieren.

Verfasst von ictk am 08.07.2014 - 07:45

Die schweizerische Post reagiert mit einem neuen Online-Angebot auf die Konkurrenz aus dem Internet. Mit "E-Post Office" kann der Kunde laut Mitteilung künftig selbst entscheiden, ob er eine Sendung wie bisher im Briefkasten oder neu über die Plattform in elektronischer Form erhalten will.

Verfasst von ictk am 04.07.2014 - 13:10

Google löscht im Zusammenhang mit dem Gerichtsentscheid zum "Recht auf Vergessen" mehrere Verlinkungen zur britischen Zeitung "Guardian" nun doch nicht. Der US-Konzern nahm am Donnerstag seine frühere Entscheidung nach Protesten der Zeitung wieder zurück. Das zeigte Googles Probleme, das vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gestärkte "Recht auf Vergessen" umzusetzen.

Verfasst von redaktion am 02.07.2014 - 15:08

Indien hat in der NSA-Spähaffäre einen ranghohen Vertreter der US-Botschaft in Neu-Delhi einbestellt. Indien protestiert damit gegen die mutmassliche Ausspähung der regierenden Bharatiya-Janata-Partei (BJP). Hintergrund sind neue Enthüllungen des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden, die am Montag in der "Washington Post" veröffentlicht wurden.

Verfasst von ictk am 30.06.2014 - 07:50

Das US-amerikanische soziale Netzwerk Facebook hat den Datentransfer von Instagram abgeschlossen. Sämtliche 200 Millionen Anwender-Accounts und 20 Milliarden Instagram-Fotos wurden klamm und heimlich auf die Facbebook-eigenen Server verschoben. Zuvor lagen die User-Daten von Instragram innerhalb Amazons Cloud Computing Service.

Verfasst von ictk am 29.06.2014 - 17:15

Der Einzug Brasiliens ins Viertelfinale bei der Fussball-WM im eigenen Land sorgte beim Kurznachrichtendienst Twitter für einen neuen Rekord bei der WM. Insgesamt 16,4 Millionen Tweets machten den Erfolg der Selecao im Achtelfinale gegen Chile (3:2 im Elfmeterschiessen) zum bislang meistkommentierten Fußball-Ereignis in der Geschichte der Plattform.