PROMO LINKS
Diskrepanzen bei der IT-Sicherheit

Die Angriffe der Zeit zeigen, dass es heutigen Hackern darum geht, im grossen Stil an persönliche Daten von Kunden oder Mitarbeitern zu gelangen

PROMO MITTE
Cloud im Gespräch (1): "Klassische IT und Cloud werden noch Jahre parallel existieren"

Interview mit Richard Zobrist, Head of Business Enablement Cloud bei Swisscom

PROMO RECHTS
Auswirkungen von Cyberattacken unterschätzt

Mit einer guten Lifecycle-Abwehr reduzieren Unternehmen das Sicherheitsrisiko für die IT und damit für den Geschäftserfolg

Internet

TI&M entwickelt mit Lenzburger Schülern eine Schülerzeitung als iPhone-App

Blick in die Klasse der Bezirksschule Lenzburg (Foto: Ti&M)

Innert fünf Tagen haben Ingenieure der Zürcher IT-Beraterin und Anwendungsentwicklering Ti&M mit 20 Schülern der Bezirksschule Lenzburg im Alter von 13 bis 14 Jahren eine Schülerzeitung als iPhone-App gestaltet und umgesetzt.


20 Minuten Online "brannten die Sicherungen durch"

20 Minuten Online "brannten die Sicherungen durch"

Peinliche Panne bei 20 Minuten Online: Wer am Donnerstag Mittag auf der Webseite 20minuten.ch nach News suchen wollte, tat dies vergeblich. Statt neuer Nachrichten sahen sich die Surfer mit der Schlagzeile "Oha, da ist uns wohl eine Sicherung durchgebrannt" konfrontiert.


Soziale Netzwerke: Grösse bringt Probleme

Soziale Netzwerke: Grösse bringt Probleme

Der Erfolg sozialer Netzwerke wird gemeinhin an der Zahl ihrer Nutzer gemessen. Das macht Sinn, da die meisten von ihnen ihr Geld mit dem Verkauf von Userdaten verdienen. Eine grosse Zahl von Kunden kann aber auch Probleme mit sich bringen, wie Mashable.com berichtet.


Büro Schoch direct wächst und lanciert neuen Online Shop

Büro Schoch direct wächst und lanciert neuen Online Shop

Mit einem Umsatz von 20.7 Mio. konnte Büro Schoch direct im vergangenen Jahr ein Wachstum von 3.5 Prozent verbuchen, wie das Unternehmen via Aussendung verlauten lässt. Gleichzeitig sei die Anzahl Mitarbeitenden um 10 Vollzeitstellen auf über 56 gewachsen. Und im März wurde ein neuer Onlineshop live geschaltet.


Prinz Michael von und zu Liechtenstein gründet geopolitischen Informations-Service im Internet

Prinz Michael von und zu Liechtenstein (Bild: Freemarket)

Seit kurzem ist die Website «geopolitical-info.com» aufgeschaltet. Dabei handelt es sich nicht etwa um eine gewöhnliche News-Plattform, sondern um eine Sammlung von fundierten Einschätzungen hochkarätiger Spezialisten, aus Politik, Behörden und Wirtschaft. Gründer und Präsident von «Geopolitical Information Service» ist kein geringerer als Prinz Michael von und zu Liechtenstein, der dieses Projekt vor rund zwei Jahren angeschoben und kürzlich finalisiert hat.


Kanton Aargau mit neuer E-Government-Infrastruktur

Kanton Aargau mit neuer E-Government-Infrastruktur

Der Kanton Aargau, mit über 614.000 Einwohnern einer der einwohnerstärksten Kantone der Schweiz, möchte die Verwaltungsprozesse für Bürger und Unternehmen durch die Modernisierung des Webauftritts und die Integration von E-Government-Dienstleistungen vereinfachen und beschleunigen.


Google stärkt Filehostern den Rücken

Google-Führung: will freies Internet (Foto: wikipedia, cc Joi Ito)

Google hat mit einem Schreiben an das Bundesgericht in Florida in das Verfahren der Organisation der amerikanischen Filmproduzenten und -verleiher (MPAA) gegen den Filehoster Hotfile eingegriffen, wie Torrentfreak berichtet.


Crealogix realisiert Mobile-Banking-Lösung für Raiffeisen

Crealogix realisiert Mobile-Banking-Lösung für Raiffeisen

Die Bankkunden von Raiffeisen können ihre Zahlungen oder Börsenaufträge ab sofort von überall aus mobil erledigen. Auch bestehende Zahlungsvorlagen, E-Rechnungen und Daueraufträge befinden sich im Raiffeisen Mobile Banking. Die browserbasierte Lösung ist in das durch Crealogix entwickelte E-Banking von Raiffeisen integriert und mit sämtlichen gängigen Smartphones kompatibel.


Burda kurz vor Übernahme von Xing

Burda kurz vor Übernahme von Xing

Der Mediengigant Burda stockt seinen Anteil beim B2B-Netzwerk Xing weiter auf. Dieser liegt momentan bei 29,7 Prozent, der den Konzern zum grössten Einzelaktionär des sozialen Netzwerks macht. Wie die Wirtschaftswoche berichtet, hat sich das Unternehmen nun in Form von Optionen weitere 9,58 Prozent bei Xing gesichert.


Exploit für Windows-Lücke verbreitet sich im Netz

Exploit für Windows-Lücke verbreitet sich im Netz

Nachdem Microsoft im Rahmen des Patchdays die Sicherheitslücke im RDP-Server aller Windows-Versionen geschlossen wurde, ist nun ein PoC (Proof-of-Concept-Exploit) aufgetaucht. Mit dem "rdpclient.exe" genannten Exploit, der laut seinem Entdecker Luigi Auriemma von Microsoft selbst stammt, können Angreifer Systeme aus der Ferne zum Absturz bringen.