Verfasst von ictk am 16.04.2014 - 12:44

Papst Franziskus hat mit seinem Twitter-Account eine weitere Millionen-Marke geknackt. In der Karwoche überschritt laut Kathpress vom Mittwoch sein Account "@Pontifex" mit den neun Sprachadressen die 13 Millionen. Am Mittwoch folgten ihm 13.004.137 Interessenten.

Verfasst von ictk am 15.04.2014 - 04:52

In Deutschland nutzen fünf Jahre nach dem Start von "Museum-Digital" rund 300 Museen die Internet-Plattform und präsentieren ihre Exponate online. Sammlungen und Objekte seien weltweit für Wissenschaft, Schule und für das allgemeine Publikum im Internet verfügbar, teilte Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) mit.

Verfasst von redaktion am 11.04.2014 - 11:09

Albrecht Dürers berühmter Feldhase ist ein scheuer Gast in den Ausstellungshallen der Wiener Albertina. Das Gemälde von 1502 ist so lichtempfindlich, dass es nur selten öffentlich gezeigt wird. Fans können das Werk nun online in einer Gigapixel-Aufnahme ganz genau unter die Lupe nehmen.

Verfasst von Reuters/ictk am 11.04.2014 - 10:59

Eine Investorengruppe will einer Zeitung zufolge die insolvente Bitcoin-Börse Mt. Gox für genau eine Einheit der umstrittenen elektronischen Währung kaufen. Das entspricht etwa 400 Dollar (288 Euro). Wie das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen berichtete, könnte die niedrige Summe für das zuständige japanische Konkursgericht ein Problem darstellen.

Verfasst von ictk am 09.04.2014 - 18:46

Die kubanische Castro-Regierung reagiert auf den Skandal rund um die Errichtung einer geheimen US-Internetplattform namens "Zunzuneo" im eigenen Land und hat Pläne nun zum Ausbau der Netzinfrastruktur in Kuba bekannt gegeben.

Verfasst von ictk am 09.04.2014 - 06:02

Der japanische Elektronikriese Sony wird infolge einer Einigung mit Universal Pictures 140 Spielfilme in seinen Streaming-Service Crackle aufnehmen. Das kostenlose Angebot soll jedoch durch Werbeunterbrechungen finanziert werden.

Verfasst von redaktion am 07.04.2014 - 12:23

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) könnte am Dienstag die umstrittene Vorratsdatenspeicherung endgültig zu Fall bringen. Der Generalanwalt hatte im Dezember des Vorjahres die Möglichkeit einer Speicherung von Telefondaten bis zu zwei Jahren als "zu grosszügig kritisiert". Wenn das Urteil am Dienstag von dieser Ansicht nicht abweicht - was in 80 Prozent der Fälle geschieht - muss die EU ihre Richtlinie reformieren.

Verfasst von ictk am 05.04.2014 - 14:25

Die US-amerikanische Suchmaschinenkönigin Google hat in ihrem Kartendienst in Deutschland eine peinliche Panne ausgemerzt. Die in der sächsichen Stadt Chemnitz erscheinende "Freie Presse" ist drauf gekommen, dass nach Eingabe der Begriffe "Asylheim" und "Chemnitz" im Suchfeld von Google Maps als Ergebnis die Landesgeschäftsstelle der rechtsextremen NPD in Riesa angezeigt wurde.

Verfasst von ictk am 04.04.2014 - 09:34

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine neue Funktion für seine Messenger-App verfügbar gemacht. Das Programm ermöglicht es nun auf iOS und Android, ähnlich wie Skype, andere Nutzer über Voip anzurufen. Ein Anruf lässt sich einfach über das neue Hörer-Icon starten, das sich im rechten oberen Eck des Konversationsfensters befindet. Videochats werden aktuell nicht unterstützt.

Verfasst von redaktion am 04.04.2014 - 06:24

Deutsche Ermittler haben erneut Millionen gestohlener Zugangsdaten für E-Mail-Konten sichergestellt. Insgesamt seien der Staatsanwaltschaft im niedersächsischen Verden 18 Millionen E-Mail-Adressen und die zugehörigen Passwörter in die Hände gefallen, sagte ein Sprecher der Behörde und bestätigte damit einen Bericht des "Spiegel" vom Donnerstag.