Verfasst von Andreea Iosa/pte am 08.11.2012 - 08:26

"Für Jugendliche gibt es stationäre Angebote, um Internet- und Computersucht zu behandeln, wobei sie drei bis vier Wochen von Handys, Computer und Ähnlichem ferngehalten werden", erklärt Hans Kurt, Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie. Die Lage ist brisant: Computer und Internetsucht bei jungen Menschen zwischen 14 und 24 Jahren wird kontinuierlich zu einem grösseren Problem.

Verfasst von APA/ictk am 07.11.2012 - 14:42
 pic

Auf ihrer Internetseite kündigt die Bank Austria an, in der Nacht auf morgen, Donnerstag, ein Software-Update durchzuführen. Wegen dieser Wartungsarbeiten stehen damit das Onlinebanking und Businessnet in der Zeit von heute Abend 20 Uhr bis morgen früh 6 Uhr nicht zur Verfügung. Die Bank Austria betreut in Österreich 1,8 Millionen Kunden.

Verfasst von ictk am 06.11.2012 - 13:15
 pic

Wie Heise am Montag berichtete, wird von einer bislang unbekannten Hackergruppe behauptet, den Bilder-Service ImageShack gehackt zu haben. Bei den dort verfügbaren kostenpflichtigen Fotos wurden die Preisangaben verändert. Auch das Sicherheits-Unternehmen Symantec soll demnach Ziel einer Attacke gewesen sein.

Verfasst von ictk am 06.11.2012 - 13:08
 pic

Seit Jahren hat sich im Internet ein reger Handel mit Hacks aller Art etabliert. Wer weiß, wo er zu suchen hat, kann sich ohne größere Probleme Attacken auf ein Ziel der eigenen Wahl kaufen. Wie günstig es dabei längst zugeht, führt ein Sicherheitsdienstleister in einem aktuellen Bericht aus.

Verfasst von Andreea Iosa/pte am 06.11.2012 - 08:14

Facebook hat zugegeben, dass eine zu häufige Nutzung der Plattform ungesund sei. Das soziale Netzwerk vergleicht sich dahingehend mit einer Geburtstagstorte, die ebenfalls Menschen zusammenbringt und ihnen ein gemeinsames Feiern ermöglicht.

Verfasst von ictk am 06.11.2012 - 01:04
 pic

Die schweizerische Wettbewerbskommission (Weko) hat für die Übernahme der Jobs.ch Holding durch Ringier und Tamedia grünes Licht gegeben. Dies haben die beiden Medienunternehmen via Aussendung bekannt gegeben.

Verfasst von Peter Oslak/pte am 05.11.2012 - 07:22

Nutzer von Online-Shopping-Portalen vertrauen den Empfehlungen ihrer Familienmitglieder. Prominente hingegen erfreuen sich keiner grossen Beliebtheit. Der Grossteil der US-Konsumenten pfeift auf die Empfehlungen von Kim Kardashian und Co.

Verfasst von ictk am 02.11.2012 - 07:51

Die deutsche Online-Marketingagentur B2 Performance mit Schweizer Niederlassung in Zug hat untersucht, wie die Schweizer Tourismusorte in Suchmaschinen sichtbar sind. Fazit: Dem Suchmaschinen-Marketing im organischen Suchbereich wird keine Priorität beigemessen.

Verfasst von Andreea Iosa/pte am 01.11.2012 - 10:39

Die Apple-Software "Siri", die Chinesen zu Prostituierten geleitet hat, wurde nun aktualisiert. Die Nutzer bemerkten, dass der Stimmenassistent der Software auf Fragen über die Ortschaft von Prostituierten und Escortdamen eine Liste mit den nächsten Lokalitäten anbot.

Verfasst von APA/ictk am 31.10.2012 - 12:42

Die Deutsche Post will stärker im Online-Vertrieb von Lebensmitteln mitmischen. Der Logistik-Riese hält jetzt die Mehrheit am Online-Supermarkt Allyouneed.com. Die Post habe alle Anteile des Mitgründers Christian Heitmeyer erworben, teilte Allyouneed am Dienstag mit. Die Bonner sind bereits seit Ende 2011 bei dem Internet-Händler engagiert.